Berichte aus anderen Ländern


30.11.2022 - E-Stehrollern droht Verbot in Paris

Paris denkt über ein Verbot von E-Stehrollern nach. Wohl deshalb  verschärfen die Vermieter die Nutzungsregeln und verlangen nun das  Einscannen des Ausweises.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


30.11.2022 - Studie: Energiekrise könnte Deindustrialisierung Europas auslösen

Die hohen Energiepreise könnten massive Verschiebungen in der  europäischen Wirtschaftsstruktur auslösen, meinen die  Marktbeobachter von Strategy&.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


22.11.2022 - Energiesparen: Japan erwägt Eingriff auf private elektrische Geräte

Nicht nur Deutschland kämpft mit Stromengpässen im Winter.  Auch Japan fordert die Einwohner zum Sparen auf − und denkt jetzt noch  einen Schritt weiter.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Frankreich hat schon Stromsperren


16.11.2022 - Windpark Trieben polarisiert Bevölkerung

Die Steiermark ist das Bundesland mit dem zweithöchsten Potenzial,  was Energiegewinnung durch Windräder anbelangt. Viel Wind um  dieses Thema hat es zuletzt in Trieben gegeben. Seit Sonntag den 13.  November ist es fix − der Windpark wird erbaut. Der Gegenwind nimmt  jedoch nicht ab.

Lesen Sie weiter bei www.steiermark.orf.at >>>>>


16.11.2022 - EU-Haushalt 2023: Europa will die Energiewende ankurbeln

EU-Parlament und Mitgliedstaaten haben sich auf einen neuen EU-Haushalt  für nächstes Jahr geeinigt. Dabei spielen die  gegenwärtigen Krisen eine besondere Rolle.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


16.11.2022 - Jetzt also doch: Noch mehr Windräder im Gebirge

Nun ist es so gut wie sicher. Anfang 2023 soll das Land Salzburg  für Windräder in der Pongauer Gemeinde Flachau grünes  Licht geben. Bis zu elf Windräder sind oberhalb des Tauerntunnels  geplant. 25 im ganzen Salzburger Land. Das bedeutet noch mehr  Windräder im Gebirge. Der Alpenverein meldete bereits Skepsis an.

Lesen Sie weiter bei www.exxpress.at >>>>>


16.11.2022 - Europas wachsender LNG-Bedarf: Ärger in Indien und neue Profiteure

Flüssigerdgas (LNG) spielt bei Europas Energieimporten eine immer  größere Rolle − und das nicht erst wegen Russland. Das sorgt  aber auch für neue Konflikte.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


11.11.2022 - Eine Pilgerreise nach Ägypten zur 27. Weltklimakonferenz

Im Mittelalter hieß es, durch barmherzige Taten, durch  Ablass-Zahlungen oder durch eine Pilgerreise könne man den  Weltuntergang abwenden oder sich selbst zumindest zu den Erretteten  zählen. Ja, etwa durch ’Pilgerreise’: Wie ist es doch im  ägyptischen Nobel-Badeort Scharm el Scheich am Roten Meer so  schaurig-schön.

Lesen Sie weiter bei www.tichyseinblick.de >>>>>


11.11.2022 - EU: Notfall-Richtlinie für den schnelleren Ausbau der erneuerbaren Energien

Die EU-Kommission will ein Papier für den beschleunigten Ausbau  der erneuerbaren Energien vorlegen. Verfahren könnten drastisch  verkürzt werden.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


30.10.2022 - Frankreich fährt seine Atomkraftwerke wieder hoch − und will den Bau neuer Reaktoren beschleunigen

Das Land holt die wegen Wartung und technischer Probleme abgeschalteten  Atomkraftwerke nach und nach wieder ans Netz. Ist damit die Gefahr  eines Blackouts im Winter gebannt?

Lesen Sie weiter bei www.handelsblatt.com >>>>>


30.10.2022 - Energiekrise: Vom Geburtshelfer zum Totengräber der Zeitumstellung?

Durch die Zeitumstellung wird kaum Energie gespart. Geliebt wird sie  auch nicht. Aber eine EU-weite Einigung auf eine Zeit bleibt ein  frommer Wunsch.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


30.10.2022 - Saubere Stromversorgung in den USA bis 2035? ’Sehr lächerlich’ laut Bill Gates

Auf der Klimakonferenz ’Breakthrough Energy Summit’ des  Microsoft-Gründers in der vergangenen Woche sollte die Zukunft der  Energieversorgung besprochen werden.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


21.10.2022 - Engpass: Warum sich vor Spaniens Küste die LNG-Schiffe stauen

Europa sucht händeringend nach Alternativen zu russischem Gas.  Derweil liegen vor Spanien etliche Flüssiggas-Schiffe auf Reede  und können nicht entladen werden.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


21.10.2022 - Nord Stream: EU soll bei kritischen Infrastrukturen mit der NATO kooperieren

Die EU-Kommission schlägt eine Arbeitsgruppe mit der NATO vor, um  Kritis besser zu schützen. Abgeordnete wollen Namen der  Pipeline-Schuldigen.?

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


21.10.2022 - Putin war in seiner ersten Amtszeit eine Chance für Europa’

Gabriele Krone-Schmalz erläutert im ausführlichen  ’artour’-Interview, was in der öffentlichen Debatte über  Russland und in der Russlandpolitik schiefläuft.

Lesen Sie weiter bei www.youtube.com >>>>>

Mein Kommentar:
von MDR Mitteldeutscher Rundfunk 211.000 Abonnenten


19.10.2022 - Nach Rekord-Hitzewelle: China will noch mehr Kohle fördern und verstromen

Für den Kampf gegen den Klimawandel ist es ein weiterer  Rückschlag: China will deutlich mehr Kohle fördern, um  Engpässe bei der Stromversorgung zu vermeiden.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


19.10.2022 - Schweden: Kommende Regierung plant neue Kernreaktoren

In Schweden zeichnet sich die Bildung einer konservativen  Minderheitsregierung ab, die von den Schwedendemokraten geduldet werden  soll. Eine Ansage ist dabei jetzt schon klar.

Lesen Sie weiter bei www.tichyseinblick.de >>>>>


19.10.2022 - CO2-Neutralität: Zwei ’verlorene’ Jahre im Kampf gegen den Klimawandel

Um 2050 weltweit Netto-Null-Emissionen zu erreichen, müssen laut  einer Studie vor allem die westlichen Industriestaaten und China  schneller klimaneutral werden.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


19.10.2022 - Gaskrise: EU will ab 2023 gemeinsam Gas einkaufen

Die EU-Länder wollen die hohen Gaspreise in den Griff bekommen.  Auf einen Gaspreisdeckel konnten sie sich nicht einigen, Gas sparen ist  angesagt.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


11.10.2022 - Zivilluftfahrt will weltweit bis 2050 klimaneutral fliegen

Die in der UN-Organisation ICAO organisierten 184 Staaten haben sich  darauf geeinigt, die internationale zivile Luftfahrt bis 2050  klimaneutral zu bekommen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


11.10.2022 - Bei Gasmangel: Britischer Netzbetreiber stimmt Verbraucher auf Stromausfälle ein

Der Betreiber des britischen Elektrizitätssystems setzt auf einen  ’Flexibilitätsdienst’, um die Gesamtnachfrage zu senken. Dies  könnte aber nicht ausreichen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


11.10.2022 - 46 mögliche Standorte im Kanton, 120 grosse Anlagen − und viel weniger demokratische Mitsprache: So will Zürich die Windkraft ausbauen

Bis 2050 könnten die Anlagen sieben Prozent des Zürcher  Strombedarfs decken. Damit die Pläne aufgehen, muss ab 2030 alle  zwei Monate eine neue Windturbine errichtet werden.

Lesen Sie weiter bei www.nzz.ch >>>>>


11.10.2022 - EU-Gipfel streitet über Gaspreisdeckel − Deutschland unter Druck

Beim EU-Gipfel der europäischen Staatschefs soll eine Lösung  gefunden werden, um die hohen Gaspreise zu senken. Der deutsche  ’Doppelwumms’ steht in der Kritik.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


05.10.2022 - Generatoren, Wasserpumpen, Medizin: So rüstet sich die EU für mögliche Blackouts

Wegen der Energiekrise hält die Europäische Union  Stromausfälle in Europa für möglich.

Lesen Sie weiter bei www.web.de >>>>>

Mein Kommentar:
Das Resultat jahrelanger Fehlentwicklungen.


05.10.2022 - Neues britisches Bergwerk statt Putins Kohle

Trotz Protesten von Klimaaktivisten deutet sich an, dass die britische  Regierung ein neues Steinkohle-Bergwerk genehmigen wird.

Lesen Sie weiter bei www.faz.net >>>>>


05.10.2022 - EU einigt sich auf Gewinnabschöpfung gegen hohe Energiepreise

Die EU-Staaten haben sich angesichts hoher Energiepreise auf  europäische Notmaßnahmen verständigt, um Strom zu  sparen und Entlastungen zu finanzieren. Die zuständigen Minister  einigten sich am Freitag darauf, dass Energieunternehmen künftig  einen Teil ihrer Krisengewinne an den Staat abgeben müssen, wie  die tschechische Ratspräsidentschaft mitteilte. Mit diesem Geld  sollen Verbraucher entlastet werden.

Lesen Sie weiter bei www.web.de >>>>>

Mein Kommentar:
Da bestiehlt ein ’Dieb’ den anderen.


26.09.2022 - Grüner Wasserstoff könnte nur ein Prozent des weltweiten Energiebedarfs decken

Ein neues Szenario zeigt, dass grüner Wasserstoff weltweit noch  lange rar bleibt: Erst 2035 wären ein Prozent erreicht. Staaten  müssen enorm investieren.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


26.09.2022 - Atomkraft: Belgischer Reaktor Doel 3 geht vom Netz

Der belgische Atomreaktor Doel 3 geht wie geplant vom Netz. Allerdings  gibt es Bestrebungen, ihn wegen der Energiekrise wieder in Betrieb zu  nehmen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


26.09.2022 - Smart Home Thermostat: Kunden erleben böse Überraschung

Der Hersteller von Smart Home Thermostaten Xcel Energy hat in den USA  selbst entschieden, wie hoch die Temperatur in Häusern seiner  Kunden sein darf. Tausenden von Kunden konnten im Sommer ihre  Klimaanlagen nicht mehr unter 26° C regeln. Der Hersteller hat den  Regelbereich für die Temperatur an seinen Smart Home Thermostaten  einfach per Fernzugriff eingeschränkt. Die Kunden mussten trotz  intelligenter Regeltechnik in ihren Wohnungen schwitzen. Der Hersteller  Xcel Energy fühlt sich dennoch im Recht (KNSIradio: 06.09.22)

Lesen Sie weiter bei www.blackout-news.de >>>>>


23.09.2022 - Akkustrategien von Japans Autobauern: Von Partnern und Alleingängern

Japans große Autohersteller Toyota, Honda und Nissan verfolgen  unterschiedliche Akkustrategien. Es gibt aber eine Gemeinsamkeit: Alle  wollen Feststoffbatterien.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


23.09.2022 - Grünes Label für Atomkraft: Greenpeace legt bei EU-Kommission Widerspruch ein

Erdgas und Atomkraft gehören nicht in die Taxonomie-Verordnung,  meint Greenpeace. Falls die Kommission bei ihrer Meinung bleibt, will  die Organisation klagen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


18.09.2022 - Für Nord Stream 2 geplantes Gas soll durch andere Pipeline nach China fließen

Russland arbeitet weiter daran, sein Gas ’umzuleiten’. Die für  Deutschland und Europa vorgesehenen Mengen könnten per Kraft  Sibiriens 2 nun nach China fließen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


18.09.2022 - Offshore-Windkraft: Nordsee-Anrainer wollen 260 Gigawatt bis 2050

Neun Länder haben vereinbart, innerhalb der kommenden acht Jahre  die Windkraftkapazitäten in der Nordsee zu verzehnfachen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


18.09.2022 - EU-Kommission will zum Stromsparen verpflichten und Übergewinne abschöpfen

Die EU-Mitgliedsstaaten sollen sich verpflichten, den Stromverbrauch in  Spitzenzeiten zu senken. Außerdem will sie Übergewinne von  Stromerzeugern abschöpfen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


14.09.2022 - Aktionsplan: So will die EU-Kommission die Energiewirtschaft digitalisieren

Mit einem ’digitalen Zwilling’ des Stromnetzes und einem  Energiedatenraum plant die EU-Kommission laut einem Bericht, den  Energiesektor stärker zu vernetzen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Das sollte man eher als Aktionismus bezeichnen. Das man mit Smartmeter Echtzeitdaten erhalten würde, kann man schlichtweg als Lüge bezeichnen.


14.09.2022 - Seltene Erden und Platinmetalle: Kann Europa sich selbst versorgen?

In unserer Serie schauen wir, inwiefern sich Deutschland und Europa von  Import-Abhängigkeiten lösen könnten. Wie ist es bei  Platinmetallen und Seltenen Erden?

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


06.09.2022 - Öl-Förderländer wollen Produktion senken

Die großen Ölnationen des Verbundes Opec+ senken ihr  Förderziel nach den Erhöhungen der vergangenen Monate wieder  leicht ab. Die gemeinsame Tagesproduktion für den Oktober werde um  100.000 Barrel (je 159 Liter) reduziert, hieß es am Montag nach  einer Online-Sitzung der Ölminister aus rund 20 Ländern.  Damit wird die jüngste Produktionsausweitung der von Saudi-Arabien  und Russland dominierten Opec+ rückgängig gemacht.

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>


06.09.2022 - Hitzewelle: Elektroautos in Kalifornien sollen nicht abends geladen werden

Kalifornien erlebt aktuell eine Hitzewelle, die Stromnetze sind am  Anschlag. Die Menschen werden aufgefordert, elektrische Geräte  umsichtig einzusetzen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


01.09.2022 - Russland exportiert in EU-Länder Öl und Gas auf Hochtouren − Deutschland zahlt

Russland exportiert in viele EU-Länder Öl und Gas auf  Hochtouren − und Deutschland kauft dann womöglich von Norwegen −  ohne es zu wissen − russisches Öl und Gas. Denn Deutschland  hält sich brav an die Sanktionen − andere EU-Länder hingegen  fordern härtere Sanktionen gegen Russland, verdienen aber  womöglich prächtig an Deutschlands Naivität!

Lesen Sie weiter bei www.finanzmarktwelt.de >>>>>


01.09.2022 - Deutsches CO2 wird in Norwegen gespeichert: 900 Kilometer lange Pipeline geplant

Kohlenstoffdioxid aus deutschen Industrieanlagen soll unter der Nordsee  eingelagert werden. Wintershall Dea und Equinor stellen die Pläne  vor.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Für Methanisierung braucht man CO2!


27.08.2022 - 6 Probleme der globalen Energiewende (Hans-Werner Sinn) | 4pi-Klima-Symposium

von Grenzen des Wissens 36.200 Abonnenten

Lesen Sie weiter bei www.youtu.be >>>>>


27.08.2022 - Österreich: Der erste Stromanbieter gibt auf − Wie viele werden folgen?

Österreichs Stromanbieter stecken in der Krise: Während  manche Energieunternehmen aufgrund fixierter Verträge keine  Erlöse mehr erzielen können, haben die anderen mit den  Zahlungsproblemen ihrer Kunden zu kämpfen. Der erste Anbieter gab  bereits auf, kündigte die Verträge tausender Kunden.

Lesen Sie weiter bei www.tichyseinblick.de >>>>>


27.08.2022 - Atomkraft: Japan erwägt Bau neuer AKW und Laufzeitverlängerung auf über 60 Jahre

Bisher hieß es aus Japan, dort sollen keine neuen Atomkraftwerke  gebaut werden. Die weltweite Energiekrise lässt die japanische  Regierung nun umschwenken.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


27.08.2022 - Frankreich deckelt Strompreis auf Kosten deutscher Verbraucher

Frankreichs Stromversorgung basiert auf 56 Atomkraftwerke, die in  normalen Zeiten gut 70 Prozent des erforderlichen Stroms produzieren.  Doch zurzeit sind gut die Hälfte davon aufgrund technischer  Probleme oder Wartungsarbeiten vom Netz. Deshalb muss der einstige  Stromexporteur mittlerweile Strom aus Deutschland importieren.

Lesen Sie weiter bei www.blackout-news.de >>>>>


21.08.2022 - Auch Franzosen halten nichts von E-Mobilität

von Mounir Naji

Lesen Sie weiter bei www.facebook.com >>>>>


21.08.2022 - E-Auto-Industrie: Milliardäre wollen an Rohstoffe unter Polar-Eis

Jeff Bezos, Bill Gates und Micheal Bloomberg sind an der Finanzierung  einer Explorationskampagne beteiligt, die es sich zur Aufgabe gemacht  hat, natürliche Rohstoffvorkommen unter den schmelzenden Eiskappen  Grönlands zu entdecken, wie das Branchenportal electrek berichtet.

Lesen Sie weiter bei www.efahrer.chip.de >>>>>


21.08.2022 - Sagenhafte Profite bei LNG: ’Es ist eine unglaubliche Arbitrage’

US-Unternehmen streichen 150 Millionen Dollar Gewinn pro  Flüssiggas-Schiff ein. Die EU will jeden Preis überbieten. Am  Ende zahlen die privaten Haushalte.

Lesen Sie weiter bei www.berliner-zeitung.de >>>>>


13.08.2022 - Embargo in Kraft: EU darf ab sofort keine russische Kohle mehr kaufen

Um Russlands Krieg gegen die Ukraine zu beenden, setzt die EU auch auf  Sanktionen im Energiesektor. Russische Kohle darf nun nicht mehr  gekauft werden.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


13.08.2022 - Kein Regen: Norwegen will Strom-Lieferungen nach Europa drosseln

Er wünsche sich eine ’noch bessere, tiefere, breitere  Energiepartnerschaft mit Norwegen’, sagte Bundeskanzler Olaf Scholz zu  seinem sozialdemokratischen Kollegen Jonas Gahr Støre bei dessen Besuch  in Berlin im Januar dieses Jahres. Doch dieser Wunsch dürfte im  kommenden Winter nicht in Erfüllung gehen: Am Montag gab Norwegen  seine Pläne bekannt, seine Elektrizitätsexporte bei  kritischer Lage zu drosseln. Man brauche allen Strom selbst und werde,  wenn es eng werde, zuerst an sich denken, so Støres Energieminister am  Montag.

Lesen Sie weiter bei www.msn.com >>>>>


13.08.2022 - US-Atomaufsichtsbehörde genehmigt ersten modularen Mini-Reaktor

Die US-Atomaufsichtsbehörde beginnt einen neuen Reaktortyp zu  zertifizieren. Seit der Gründung 1974 ist der Reaktor von NuScale  erst das siebte Modell, das diesen Prozess durchläuft. Doch in den  nächsten Jahren wird eine ganze Flut von Genehmigungen erteilt  werden. In den USA ist − anders als in Deutschland − die Renaissance  der Kernkraft in vollem Gange.

Lesen Sie weiter bei www.kaltesonne.de >>>>>


13.08.2022 - Katar-Deal geplatzt − Trotz seines Kniefalls lassen die Scheichs Habeck in der Gas-Krise nun hängen

Das groß angekündigte Gas aus Katar bleibt aus − offenbar  hat keines der deutschen Energie-Unternehmen bislang einen Deal mit  Lieferanten aus dem Golfstaat geschlossen. War die Reise von Robert  Habeck umsonst?

Lesen Sie weiter bei www.merkur.de >>>>>


13.08.2022 - Gaskrise: Notfallplan Gas der EU ist in Kraft

Die EU-Staaten sparen nun freiwillig 15 Prozent ihres bisherigen  Erdgas-Verbrauchs ein. Falls das nicht reicht, wird ein ’Unionsalarm’  ausgelöst.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


13.08.2022 - Atomkraft: Russland will Inspektion des AKW Saporischschja zulassen

Die IAEA fordert schon länger, das ukrainische Atomkraftwerk  besuchen zu dürfen. An Russland liege es nicht, dass es bisher  keine Inspektion gab, sagt Russland.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


07.08.2022 - ’Kettenreaktion’: Konflikt zwischen China und Taiwan bedroht deutsche Wirtschaft

Eine Eskalation im Konflikt zwischen China und Taiwan könnte sich  stark auf die deutsche Wirtschaft auswirken und Lieferketten, Im- und  Exporte weiter belasten.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


04.08.2022 - Altreifenentsorgung

von Gudrun Ruh

Lesen Sie weiter bei www.facebook.com >>>>>


04.08.2022 - Deutschland, der Prügelknabe der EU? Unsere Gas-Not stößt auf viele taube Ohren

In der aufziehenden Energiekrise wird sich für die Deutschen  erweisen, auf wen sie sich in der EU verlassen können. In manchen  europäischen Hauptstädten hält man Berlins Anti-Atomkurs  für falsch und will dafür nicht in Mithaftung gezogen werden.

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>

Mein Kommentar:
Verständlich, die deutsche Arroganz und das Besserwissertum mag nicht jeder.


29.07.2022 - Energiekrise: Ukraine will Europas Garant für Energiesicherheit werden

Trotz des Krieges im eigenen Land: Die Ukraine bereitet sich laut  Präsident Wolodymyr Selenskyj darauf vor, Strom nach Europa zu  exportieren.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


29.07.2022 - Finnlands grüne Atomfreunde

In Deutschland werden trotz Gaskrise die letzten AKW abgeschaltet.  Finnlands Grüne dagegen treten offen für die Entwicklung der  Kernkraft ein − in Europa einzigartig.

Lesen Sie weiter bei www.zeit.de >>>>>


27.07.2022 - Atomkraft: Schweizer AKW Beznau läuft trotz hoher Wassertemperatur weiter

Aus Sorge um die sichere Energieversorgung läuft in der Schweiz  ein Atomkraftwerk weiter, obwohl es laut einer Verordnung  herunterfahren müsste.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


23.07.2022 - China: Steuerhalbierung beim Kauf von Verbrennern

China hat für Autokäufer, die sich einen Wagen mit  Verbrennungsmotor kaufen, die Steuer von 10 auf 5 % halbiert. Das soll  den Verkauf ankurbeln. Das Reich der Mitte will Deutschland als  führende Autonation ablösen. Überlegungen zum  Klimaschutz gelten dabei als zweitrangig.

Lesen Sie weiter bei www.blackout-news.de >>>>>


23.07.2022 - Gaskrise: EU-Kommission schlägt Pflicht für reduzierten Gasverbrauch vor

Die EU-Kommission schlägt vor, dass die EU-Staaten erst einmal  freiwillig Gas einsparen und hat auch eine Idee, was passieren soll,  wenn das nicht reicht.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


20.07.2022 - Braucht es wegen an Windkraftanlagen getöteter Fledermäuse mehr Pestizide?

Der Tod von Fledermäusen an Windenergieanlagen hat negative  Auswirkungen auf die Populationen betroffener Arten und weitreichende  Konsequenzen für die Biodiversität im ländlichen Raum.  Eine neue Studie zeigt auf, dass dadurch natürliche Nahrungsketten  unterbrochen werden − und möglicherweise mehr Pestizide eingesetzt  werden müssen.

Lesen Sie weiter bei www.naturschutz.ch >>>>>


18.07.2022 - Energiekrise: Japan will bis zu neun Kernreaktoren ans Netz bringen

Japans Premier hat gefordert, dass zum Winter bis zu neun Kernreaktoren  in Betrieb genommen werden. Damit sollen drohende Energieengpässe  bewältigt werden.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


18.07.2022 - Frankreich macht Vollbremsung bei der Photovoltaik

Rückwirkende Änderung der Tarifzusage für Solarprojekte  in Frankreich: Betroffen sind Aufdach- und Freiflächen-Projekte.

Lesen Sie weiter bei www.erneuerbareenergien.de >>>>>


18.07.2022 - ’Kindereien sind anmaßend’: Schweizer Kolumnist kritisiert ’Letzte Generation’

Pünktlich zum Sommer kleben sich Jugendliche in ganz Europa auf  der Straße fest, zum Teil sogar in Museen, etwa an einem Bild von  Vincent van Gogh. ’Diese Kindereien haben etwas Anmaßendes’  findet der Schweizer Kolumnist Frank A. Meyer.

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>


18.07.2022 - Wie China versucht, die Industrie für Seltene Erden im Westen zu diskreditieren

China will sein Beinahe-Monopol behalten und versucht über  Desinformationen, Konkurrenten in der westlichen Welt zu  diskreditieren.?

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


14.07.2022 - Winderträge deutlich unter den Erwartungen

Der Windpark Gries ist in finanzieller Schieflage. Es hat zu wenig  Wind. Und zu viele technische Probleme.

Lesen Sie weiter bei www.1815.ch >>>>>


14.07.2022 - Südkorea nimmt Pläne zum Ausstieg aus Atomenergie zurück

Südkoreas Regierung reagiert auf die aktuelle Weltlage und baut  zwei Atomreaktoren weiter. Bis 2030 will das Land unabhängig vom  Import fossiler Brennstoffe sein.

Lesen Sie weiter bei www.onetz.de >>>>>


14.07.2022 - Grünes Label für Atomkraft: Nur noch Klagen könnten die Taxonomie stoppen

Die EU-Mitgliedsstaaten haben keinen Einwand gegen die  Taxonomie-Verordnung erhoben. Der Rechtsakt kann in Kraft treten, wenn  Klagen dagegen scheitern.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


08.07.2022 - Grünes Label für Atomkraft und Erdgas: EU-Parlament stimmt für Taxonomie

Das Plenum des EU-Parlaments legt keinen Einwand gegen den Vorschlag  der EU-Kommission ein, Atomkraft und Erdgas als nachhaltig einzustufen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


01.07.2022 - Windkraft: OX2 will größten Windpark der Welt vor Schwedens Küste errichten

Das schwedische Windkraftunternehmen OX2 hat den Antrag auf eine  Genehmigung für einen Offshore-Windpark gestellt, dessen Leistung  5,5 GW betragen soll.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


30.06.2022 - Endergieverbrauch soll bis 2030 um verbindliche 36 Prozent reduziert werden

Die EU-Energieminister waren sich einig, dass bis zum Ende des  Jahrzehnts 40 statt 32 Prozent der Energie aus erneuerbaren Quellen  stammen müssen. Der Endenergieverbrauch soll bis 2030 um  verbindliche 36 Prozent gesenkt werden.

Lesen Sie weiter bei www.facebook.com >>>>>

Mein Kommentar:
von Günter Bartsch


30.06.2022 - Windkraftbefürworter fordern land zur Änderung des Gesetzes auf

Quelle: ’Unterkärntner Nachrichten’ vom 15.06.2022

Lesen Sie weiter bei www.facebook.com >>>>>

Mein Kommentar:
von Alliance For Nature - Allianz für Natur


24.06.2022 - Wind turbines bound for landfill because of hefty recycling expenses

Worldwide, there could be more than 40 million tonnes of blade waste in  landfills by 2050.

Lesen Sie weiter bei www.abc.net.au >>>>>

Mein Kommentar:
Soweit zur Nachhaltigkeit von Windkrafttanlagen.


17.06.2022 - Australiens neue Regierung verschärft die Klimaziele bis 2030

Australien hat weltweit eine der höchsten CO2-Emissionsraten pro  Kopf. Die neue Regierung hat deutlich ambitioniertere Klimaziele als  die des Vorgängers.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


17.06.2022 - California’s clean grid may lean on oil, gas to avoid summer blackouts

California, struggling to balance its clean energy push with the need  to boost tight power supplies and avoid rolling blackouts, will lean  more on fossil fuels in coming weeks to keep the power on if scorching  heatwaves stretch its grid.

Lesen Sie weiter bei www.reuters.com >>>>>


17.06.2022 - Taxonomie: EU-Parlamentarier stimmen gegen grünes Label für Erdgas und Atomkraft

Umwelt- und Wirtschaftsausschuss des EU-Parlaments haben gemeinsam  Einspruch gegen die geplante Taxonomie-Verordnung der EU-Kommission  erhoben.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


13.06.2022 - Windräder in Österreich

von Alliance For Nature - Allianz für Natur

Lesen Sie weiter bei www.facebook.com >>>>>


13.06.2022 - Ideologische Verbote statt Technologieoffenheit

So stimmten die deutschen Europaabgeordneten ab.

Lesen Sie weiter bei www.facebook.com >>>>>

Mein Kommentar:
von CDU CSU Europa


09.06.2022 - Grünen-Chef Kogler wörtlich: ’Windrad ist eine bewegte Freiheitsstatue’

Für etwas Verwunderung sorgte der Parteivorsitzende der  Grünen Werner Kogler mit einem Poesie-Anfall auf Twitter: Der  Vizekanzler nannte Windräder ’bewegte Freiheitsstatuen’. Ein  Shitstorm folgte: ’Infantile Kalendersprüche.’

Lesen Sie weiter bei www.exxpress.at >>>>>

Mein Kommentar:
Den Begriff Grüne verbinde ich eher mit Krieg und Waffenlieferungen.


09.06.2022 - Umweltgipfel Stockholm+50 beendet − Klimaschützer enttäuscht

In Stockholm wurde diskutiert, wie man drängende Maßnahmen  schneller angehen kann. Klimaschützer halten wenig von der  Konferenz − und gehen auf die Straße.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


09.06.2022 - Stromversorgung in Prag zusammengebrochen

Im gesamten Stadtzentrum und mehreren anderen Stadtteilen von Prag ist  am Donnerstag die Stromversorgung zusammengebrochen. Der Ausfall legte  Straßenbahnen und Teile des U-Bahnverkehrs in der Innenstadt lahm.

Lesen Sie weiter bei www.n-tv.de >>>>>


31.05.2022 - EU-Staaten einigen sich auf Kompromiss zu Öl-Embargo gegen Russland

Das Öl-Embargo gegen Russland kommt − auf Druck Ungarns hin jedoch  mit Einschränkungen. Bundeskanzler Scholz spricht dennoch von  einschneidenden Sanktionen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


31.05.2022 - Davos: ’Klima-Schützer’ fliegen mit 1.500 (!) Privatjets ein

Die politisch-korrekte Show auf dem World Economic Forum (WEF) in  Davos. Während die Weltführer über Klima schwafeln, das  angeblich durch CO2 bedroht ist, sind sie selbst über zig-Tausende  Kilometer aus aller Welt mit Privatjets eingeflogen.

Lesen Sie weiter bei www.compact-online.de >>>>>


25.05.2022 - EU-Emissionshandel: Wer jetzt beim neuen System zahlen muss

Wie die EU das Klima schützen will, indem sie jetzt auch Gewerbe  mit Kohlendioxid-Abgaben belasten will. Bürger sollen nicht direkt  zur Kasse gebeten werden.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


20.05.2022 - Tesla: US-Börse schmeißt Autohersteller aus Nachhaltigkeitsindex

Tesla wurde aus dem ESG-Index der US-Börse gestrichen, der auch  Nachhaltigkeitskriterien berücksichtigt. Elon Musk reagiert  empört und äußert sich auf Twitter.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


20.05.2022 - Tonga-Explosionswelle umrundete Erde mehrfach

Es werden immer mehr Details zum gewaltigen Ausbruch des Hunga  Tonga-Hunga Ha’apai bekannt. Manche Dimensionen der Eruption  ähneln der verheerenden Katastrophe am Krakatau 1883.

Lesen Sie weiter bei www.spektrum.de >>>>>


18.05.2022 - Nach Elektro-Revolution: Jetzt sollen E-Auto-Fahrer zu Fuß gehen

Die norwegische Regierung animiert ihre Bürger zur  verstärkten Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel. Um ihrem  Wunsch Nachdruck zu verleihen, will sie die großzügigen  E-Auto-Förderungen radikal kürzen. Ob andere Länder  nachziehen?

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>


13.05.2022 - Spanien-Drama bei Siemens Energy geht weiter

Die spanische Windenergietochter Siemens Gamesa verbrennt unvermindert  Geld. Dennoch glaubt die Konzernmutter Siemens Energy, dass aus der  Sparte noch etwas wird. Aktionären fehlt derzeit etwas der Glaube  - das Siemens-Papier fällt auf seinen Ausgabepreis zurück.

Lesen Sie weiter bei www.n-tv.de >>>>>


13.05.2022 - Atomkraft: Südkorea verabschiedet sich vom Atomausstieg

Im Kampf gegen den Klimwandel und für mehr Energiesicherheit will  die neue südkoreanische Regierung anders als ihre Vorgängerin  auf Atomkraft setzen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


13.05.2022 - Kaum Auswirkungen durch Transit-Stopp

Die Ukraine hat den Gastransit durch die Region Luhansk nach Europa  gestoppt. Größere Auswirkungen sind bisher aber nicht zu  beobachten. Der Netzbetreiber erklärte, russische Störungen  hätten den Stopp nötig gemacht.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


13.05.2022 - Neue Sanktionen: Noch keine EU-Einigung zu russischem Öl-Embargo

Die EU will auf russisches Öl verzichten. Doch manche Länder  fordern längere Übergangsfristen und finanzielle  Unterstützung, weil sie vom Import abhängig sind.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


06.05.2022 - Neue Studie: Wind- und Solarenergie tötet jetzt 48 % der wichtigsten Vogelarten

Von den 23 untersuchten gefährdeten Vogelarten in Kalifornien  (Schleiereulen, Steinadler, Kampfläufer, Gelbschnabelkuckuck  …) haben Wissenschaftler herausgefunden, dass 11 von ihnen  derzeit einen Rückgang ihrer Populationswachstumsraten um  mindestens 20 % verzeichnen, weil Windturbinen und Solarzellen sie  töten und/oder ihren begrenzten Lebensraum zerstören.

Lesen Sie weiter bei www.journalistenwatch.com >>>>>


05.05.2022 - ’Müde der Windkraftausbeutung’

Wir haben die Entwicklung der Windenergie in der Gemeinde Sollefteå  satt, sagt Kim Hultgren, einer der Aktivisten.

Lesen Sie weiter bei www.facebook.com >>>>>

Mein Kommentar:
Hut ab!


29.04.2022 - Klimaziel: Schweden berücksichtigt als erstes Land weltweit ’graue’ Emissionen

Schweden ist das erste Land, das indirekte Emissionen in sein Klimaziel  einrechnet − nämlich die, die beim Konsum ausländischer  Güter entstehen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


29.04.2022 - New Yorks Unterhaus will umweltschädliches Krypto-Mining eindämmen

Wettrennen um neue Crypto Coins mit aufwendigem Proof-of-Work sollen in  New York nicht noch umweltschädlicher werden. Doch die Uhr  für ein Gesetz tickt.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


27.04.2022 - Stromnetze: 12 Millionen US-Dollar für mehr Cyber-Sicherheit

Das US-amerikanische Energieministerium fördert Projekte an sechs  US-Universitäten, die die Sicherheit kritischer Infrastruktur im  Energiesektor verbessern.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


27.04.2022 - Mexiko: Wird Lithium-Verstaatlichung zum Problem für Tesla?

Nach der Verstaatlichung des Lithium-Abbaus in Mexiko sollen alle  Abbau-Konzessionen auf den Prüfstand. Das gefährdet  Lieferverträge mit Tesla.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


27.04.2022 - Bundesheer-Major: ’Ein Blackout kommt demnächst ganz sicher’

In einem Gespräch mit dem österreichischen Medium ’heute’  warnt Krisenvorsorge-Experte Herbert Saurugg, ein Blackout komme  ’demnächst ganz sicher’. Das Bundesheer werde in diesem Fall auch  nur seine eigenen Systeme schützen − und habe zu wenig Experten.

Lesen Sie weiter bei www.epochtimes.de >>>>>


24.04.2022 - Test für Weltraum-Strom: Forscher übertragen 1,6 Kilowatt über einen Kilometer

Erfolgreicher Machbarkeitstest in den USA: Die  Mikrowellen-Übertragung dient primär militärischen  Zwecken. Doch auch zivile Anwendungen sind denkbar.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Die Leserkommentare sagen eigentlich alles zu diesem Artikel.


22.04.2022 - Geoengineering könnte Erfolge im Kampf gegen Malaria zunichte machen

Im Kampf gegen die Klimaerwärmung wird auch vorgeschlagen, die  globalen Temperaturen künstlich zu senken. Das könnte die  Ausbreitung von Malaria befördern.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Bill Gates wird sich freuen. Zwei Fliegen mit einer Klappe. Förderung von Geoengineering UND der Pharmaindustrie.


22.04.2022 - Stromfresser und Klimakiller: EU strickt weiter an Bitcoin-Verbot

Vor allem schwedische Behörden machen sich bei der EU-Kommission  für ein ’Verschwinden’ des stromhungrigen Bitcoin stark. Die  Bundesregierung ist beteiligt.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


22.04.2022 - Klimaerhitzung: Europäischer Sommer 2021 wärmster seit Beginn der Aufzeichnungen

Im Süden Europas Waldbrände, in Deutschland eine  Jahrhundertflut. 2021 war ein Jahr der Wetterextreme. Diese  dürften noch häufiger werden.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Warum erscheinen solche Artikel zur Zeit vermehrt. Klar, nach der Corona-Panikmache kommt jetzt der Klimawahn wieder dran.


15.04.2022 - USA - Windpark tötet mindestens 150 Adler − Unternehmen muss Millionenstrafe zahlen

Der Weißkopfseeadler ist der Wappenvogel der USA. Das Töten  dieser und anderer Adlerarten ist nach US-amerikanischen Gesetz und dem  ’Migratory Bird Treaty Act’ strafbar. Der Windparkbetreiber ESI Energy  stand nun deshalb vor Gericht. Dem Unternehmen wurde die Tötung  von Adlern in drei seiner Windparks in Wyoming und New Mexico  vorgeworfen. Insgesamt sollen in den letzten zehn Jahren mindestens 150  Adler in ESI Energy-Windkraftanlagen getötet worden sein.

Lesen Sie weiter bei www.stern.de >>>>>


11.04.2022 - UK will Atomkraft ausbauen und zum ’Saudi-Arabien der Windkraft’ werden

Der britische Premierminister Boris Johnson hat seine  Energieversorgungspläne vorgestellt. Dabei geht es vor allem  darum, von Russland unabhängig zu werden.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


31.03.2022 - Greenpeace-Kampagne: Bitcoin soll seinen Code klimafreundlich machen

’Change the Code, not the climate’ fordern Umweltschützer in einer  Kampagne von den Bitcoin-Entwicklern. Man solle sich vom Stromfresser  Mining verabschieden.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


31.03.2022 - Brennholz

Staatspräsident Wladimir Putin, November 2010: ’Ich weiß  nicht, womit sie heizen wollen. Atom wollen sie nicht, Gas wollen sie  nicht. Wollen sie wieder mit Holz heizen?’ ’Aber für das Brennholz  müsst ihr auch nach Sibirien fahren’, fügte Putin damals  hinzu. Die Nato hat den Sarkasmus nicht verstanden, ihr Handwerkszeug  aufgerüstet und vorab die ’Ostflanke’ gestärkt...

Lesen Sie weiter bei www.facebook.com >>>>>

Mein Kommentar:
Vielleicht weis es der Faktenchecker.


31.03.2022 - Majority in Japan backs nuclear power for first time since Fukushima

For the first time in more than a decade, a narrow majority in Japan  now supports restarting idled nuclear reactors, according to a poll in  the country’s top business newspaper.

Lesen Sie weiter bei www.japantimes.co.jp >>>>>


31.03.2022 - Fossile Energie: USA helfen der EU, bis 2027 von Russland unabhängig zu werden

Spätestens in fünf Jahren sollen keine fossilen  Energieträger mehr aus Russland in die EU kommen. Die USA will  dabei mit der EU kooperieren.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


25.03.2022 - Energy Vault Resiliency Center: Ist dieser einfache Energiespeicher ein Game-Changer?

Das Schweizer Cleantech-Unternehmen Energy Vault bietet eine  verblüffend simple Lösung zur Speicherung von elektrischer  Energie und hat damit bereits Investoren wie Softbank und viele andere  überzeugt.

Lesen Sie weiter bei www.facebook.com >>>>>

Mein Kommentar:
Mich nicht nachdem ich die Speicherkapzität nachgerechnet hatte.


25.03.2022 - Atomkraft: Großbritannien plant Ausbau, Singapur denkt an Einstieg

Der britische Premier will den Anteil der Atomkraft ausbauen. Singapur  denkt angesichts neuer Reaktortechnik daran, in diese Energieerzeugung  einzusteigen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


20.03.2022 - Belgien verschiebt Atomausstieg − Sorgen in Deutschland

Bundesumweltministerin Lemke spricht sich gegen verlängerte  AKW-Laufzeiten wie in Belgien aus. Und Nordrhein-Westfalen blickt mit  Sorge auf das Nachbarland.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


20.03.2022 - Atomkraft: Belgien verlängert Laufzeiten der AKW Tihange und Doel um zehn Jahre

Zwei Reaktoren, die eigentlich 2025 abgeschaltet werden sollten, will  die belgische Regierung nun länger laufen lassen. Sie setzt auch  auf erneuerbare Energie.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


20.03.2022 - EU-Umweltminister über Batterieverordnung einig

Batterien sollen künftig in der EU nachhaltiger hergestellt und  länger genutzt werden als bisher. Nach dem EU-Parlament hat der  Rat seine Position abgestimmt.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


17.03.2022 - Erdbeben in Fukushima: Stromausfall, Produktion unterbrochen, Zug entgleist

Drei Menschen kamen bei dem Erdbeben am Mittwoch in Japan ums Leben. An  Atomkraftwerken sind keine Anomalien festgestellt worden.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


17.03.2022 - Ukraine ans europäische Stromnetz angeschlossen

Seit Beginn der russischen Invasion lief das ukrainische Stromnetz im  Inselbetrieb. Nun wurde eine Notsynchronisierung mit dem  europäischen Netz vorgenommen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


15.03.2022 - Milch aus dem Bioreaktor: Genetisch veränderte Pilzart macht Molke und Kasein

In den USA können die Menschen demnächst die sogenannte  Betterland-Milch testen. Mikroorganismen produzieren dafür das  Protein.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Früher war die Ablehnung von Gen-Technik sehr hoch. Aber nachdem selbst die Menschen bei einem Gen-Experiment mitmachen, wundert mich gar nichts mehr.


12.03.2022 - EU-Parlament will Batterien nachhaltiger und leicht austauschbar machen

Mit Batterien unter anderem für E-Autos soll künftig  sorgsamer umgegangen werden, meint das EU-Parlament. Akkus in  Smartphone sollen leicht austauschbar werden.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


09.03.2022 - EU-Kommission weist schnelle Wege weg vom russischen Erdgas

Möglichst schnell weg vom russischen Gas − wie das gehen soll,  teilt nun die EU-Kommission mit. Die Leopoldina sagt, das ginge auch  kurzfristig.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


09.03.2022 - Klimawandel: Ausdehnung des Meereises um Antarktis auf Tiefpunkt

Über den gesamten Monat betrachtet lag die Ausdehnung des Eises in  der Antarktis um 27 Prozent unter dem Durchschnitt der Jahre 1991 bis  2020.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


09.03.2022 - LENR - schneller Weg aus der Energie- und Umweltkrise

LENR ist die Abkürzung von ’Low Energy Nuclear Reaction’. Es wird  auch der von Andrej Sacharow geprägte Arbeitsbegriff ’Kalte  Fusion’ verwendet oder auch ’Kalte Kernreaktion’. Die Begriffe ’Low  Energy’ oder ’kalt’ weisen darauf hin, dass es sich nicht um eine  Kernfusion handelt, wie sie auf der Sonne bei ca. 15 Mio. Grad  stattfindet oder wie sie seit Jahrzehnten mit Versuchsreaktoren wie  ITER oder Wendelstein bei noch höheren Temperaturen versucht wird.

Lesen Sie weiter bei www.youtu.be >>>>>


02.03.2022 - Ukraine will sofort ans EU-Stromnetz − russische Truppen vor AKW Saporischschja

Momentan läuft die Ukraine im Inselbetrieb, das soll sich schnell  ändern. Besorgt zeigt sich die IAEA über russische Truppen,  die sich dem größten AKW nähern.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


02.03.2022 - Das erbärmliche Scheitern der Windkraft zwingt Europa, sich der Kernkraft zuzuwenden

Es ist keine Übertreibung, die erstaunliche Hinwendung Europas zur  Atomkraft als ’leidenschaftlich’ zu bezeichnen. Sehr zum Entsetzen der  Wind- und Solar-Akolythen ist eine wachsende Zahl von EU-Mitgliedern  bereit zu erklären, dass Kernkraft nicht nur sauber und grün,  sondern auch vollkommen nachhaltig ist.

Lesen Sie weiter bei www.eike-klima-energie.eu >>>>>


27.02.2022 - Keine Rotor-Blätter: Spanien baut die Windkraftwerke der nächsten Generation

Sie sehen ein bisschen so aus wie sehr neumodische  Straßenlaternen oder auch wie übergroße  Füllfederhalter, die jemand in die Erde gesteckt hat − sollen aber  Energie produzieren: Das spanische Unternehmen Vortex Bladeless will  Windstrom durch Wackeln statt Drehen erzeugen.

Lesen Sie weiter bei www.efahrer.chip.de >>>>>

Mein Kommentar:
Wieder einmal ein Betrag, der Hoffnung machen soll. Schaut man sich die Leistungswerte an, kann man eigentlich nur noch lachen.


25.02.2022 - Ukraine-Krieg treibt Europäer zum Umdenken bei Energieversorgung

Der Konflikt steigert die Energiekosten weiter und zwingt die EU, sich  mit ihrer Abhängigkeit von russischem Erdgas auseinanderzusetzen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


22.02.2022 - Klimaschau #97: Mit Volldampf in die Grüne Inflation

von Klimaschau 7180 Abonnenten

Lesen Sie weiter bei www.n-tv.de >>>>>


22.02.2022 - Weltklimarat: Umwälzungen im Lebensstil wegen Klimawandel nötig

Dass der Mensch das Klima katastrophal verändert, steht fest. Nun  geht es darum, welche Anpassungen nötig sind. Weitermachen wie  bisher geht nicht.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


22.02.2022 - Renaissance der Atomkraft: Uran-Boom: Eric Sprott, Bill Gates und Warren Buffett kaufen

Eric Sprott kauft mit seinem ETF den Markt leer. Unternehmen startet  größtes Bohrprogramm der Unternehmens-Historie!

Lesen Sie weiter bei www.ariva.de >>>>>


18.02.2022 - Europaparlament: Offshore-Windenergie ist unerlässlich

Noch nie war Offshore-Windkraft so günstig wie heute, sagt das  Parlament. Sie müsse schnell ausgebaut werden, denn sie werde  dringend benötigt.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Leider hat dies massive Auswirkungen auf Fische, Waale und andere Meeresbewohner!


11.02.2022 - Atomkraft: Frankreich plant 14 neue AKW und längere Laufzeiten für alte

Als ’Renaissance der französischen Atomkraft’ bezeichnet  Frankreichs Präsident seine Pläne. Er setzt auch auf  Erneuerbare Energien und Kernfusion.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


11.02.2022 - Atomkraft: EDF schaltet drei weitere Reaktoren wegen Korrosionsverdachts ab

In Frankreich sollen drei weitere Reaktoren überprüft werden.  Bisher sind dort bereits acht Reaktoren nicht am Netz, das bereitet  Sorgen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


03.02.2022 - ESA will Forschung zur Solarenergie aus dem All wieder aufnehmen

Die europäische Raumfahrtbehörde ESA diskutiert erstmals  wieder über orbitale Sonnenenergie und setzt dabei auf einen  Ideenwettbewerb.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


03.02.2022 - Photovoltaik: Schweiz will Autobahnen mit Solarpanels überdachen

Die Schweizer Regierung lässt nun konkret prüfen, welche  Autobahnabschnitte für die Stromerzeugung geeignet sind.  Pilotprojekte wurden schon angestoßen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


03.02.2022 - Richard Feynman − Genie und Querdenker

Richard Feynman war ein amerikanischer Physiker und  Nobelpreisträger. Er war dafür berühmt, komplizierte  Dinge einfach zu machen, aber nicht zu einfach. Auf fachlichem Gebiet  war er zwangsläufig ein Querdenker, so wie jeder große  Forscher. Aber auch in politischen Fragen traute er der eigenen  Urteilskraft mehr als dem Mainstream. Ein konkretes Ereignis machte ihn  dann über Nacht in der breiten Öffentlichkeit berühmt.

Lesen Sie weiter bei www.eike-klima-energie.eu >>>>>


03.02.2022 - EU-Rechnungshof bestätigt: Förderung fossiler Brennstoffe behindert Energiewende

Die EU will CO2-Emissionen bis 2030 kräftig verringern. Doch noch  fördern EU-Staaten klimaschädliche fossile Energien mit  insgesamt 55 Milliarden Euro pro Jahr.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


03.02.2022 - Atomanlagen dürfen in Belgien gar nicht mehr fotografiert werden

Bisher durften Atomanlagen in Belgien nicht aus der Luft oder von  Satelliten aus fotografiert werden. Das Verbot wurde ausgeweitet.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


31.01.2022 - Atomkraft: Schwedische Regierung leitet Bau eines Atommüll-Endlagers ein

Vor 30 Jahren begann in Schweden die Suche nach einem Endlager für  abgebrannte Brennelemente. Nun hat die Regierung einen Plan des  Entsorgers SKB gebilligt.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


31.01.2022 - Kommentar: Forschung zum Solar-Geoengineering muss weitergehen

Es ist der falsche Zeitpunkt, die Idee der Sonnenlicht-Reflektierung  zur Bekämpfung des Klimawandels aufzugeben, meint Holly Jean Buck.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Geoengineering - Ein Tabuthema? Vieles wird schon ausprobiert!


31.01.2022 - Atomkraft: Finnischer Reaktor Olkiluoto 3 produziert später als geplant Strom

Während des Probetriebs ereignete sich in dem Reaktor eine  Schnellabschaltung. Deshalb verzögert sich die Stromerzeugung  erneut.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


26.01.2022 - Finnland Jung, grün - und für Atomkraft

Grün und für Atomkraft: In Finnland ist das kein Widerspruch,  auch nicht im Jugendverband der Partei. Dort lobt man Atomstrom als  klimaneutral - und wundert sich über die deutsche Haltung zu den  fossilen Brennstoffen.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


26.01.2022 - Unzuverlässigkeit macht die Solarenergie absolut unbezahlbar

Viele [US-]Bundesstaaten und die von ihnen regulierten  Versorgungsunternehmen sprechen davon, ihre kohle- und gasbefeuerten  Generatoren durch Solar- und Windenergie zu ersetzen. So habe ich vor  kurzem darüber geschrieben, dass das Gesetz für eine saubere  Wirtschaft in Virginia mit seinem verrückten Namen bereits fast  800 Quadratmeilen an Solaranlagen in der Entwicklungsphase hat.

Lesen Sie weiter bei www.eike-klima-energie.eu >>>>>


23.01.2022 - Putin entlarvt die deutsche Politik

Vladimir Putin entlarvt die Gaskrise in Europa, vor allem in  Deutschland. Warum steigen die Energiepreise in Deutschland, wenn  Russland 5,6 Mrd. Kubikmeter mehr Gas liefert? Warum bekommen wir dann  auch noch Nachzahlungen für Strom usw? Ein Ausschnitt aus der  großen Pressekonferenz vom 23.12.2021.

Lesen Sie weiter bei www.youtu.be >>>>>

Mein Kommentar:
von OST WEST TRANSMITTER 24.900 Abonnenten


19.01.2022 - Wie Geoengineering den gigantischen Thwaites-Gletscher retten soll

Der als ’Weltuntergangs-’Gletscher bekannte Eisberg im Westen der  Antarktis droht zu schmelzen. Forscher wollen mit radikalen  Maßnahmen dagegenhalten.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


15.01.2022 - Atomkraft: Probleme auch im französischen AKW Penly

Risse an Schweißnähten von Rohrleitungen sollen nicht nur in  vier deshalb schon abgeschalteten Reaktoren auftreten, sondern auch in  einem Reaktor anderen Typs.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


13.01.2022 - EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen: ’Wir werden Atomkraft brauchen’

In einem Interview rechtfertigt die Präsidentin der EU-Kommission  den von ihrer Institution vorgelegten Vorschlag für eine  Taxonomie-Verordnung.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


07.01.2022 - Tschechien will Atomkraft ausbauen

Die neue tschechische Regierung meint, die natürlichen Ressourcen  des Landes reichten nicht aus, um auf Atomkraft verzichten zu  können.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


07.01.2022 - Debatte um nachhaltige Energie: Wie viel Erdgas ist künftig nötig?

Auch Erdgaskraftwerke belasten aufgrund des entweichenden Methans das  Klima. Dennoch will die EU-Kommission in ihrer Taxonomie Erdgas als  nachhaltig einstufen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


07.01.2022 - Europa droht in diesem Winter eine Energiekrise*

Bereits vergangenen Monat hatte der Chef des Amsterdamer  Rohstoffhandelsunternehmens Trafigura, Jeremy Weir, gewarnt, dass sich  die Verbraucher in Europa aufgrund der Liefersituation bei Erdgas im  Falle eines strengen Winters auf Stromausfälle einstellen  müssten. Obwohl sich inzwischen die Lage auf dem Strommarkt und  auch bei der Gasversorgung Europas sogar noch zugespitzt hat, sieht die  neue Bundesregierung offenbar noch immer keinen Handlungsbedarf.

Lesen Sie weiter bei www.eike-klima-energie.eu >>>>>


07.01.2022 - Grünes Label für Atomkraft: EVP dafür, Grüne im Europaparlament dagegen

Das EU-Parlament hat zum Vorschlag der EU-Kommission, Atomkraft und  Erdgas als nachhaltig einzustufen, mitzureden. Dort deuten sich  verschiedene Meinungen an.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


07.01.2022 - Macron hat Scholz über den Tisch gezogen

Die EU-Einstufung von Kernenergie als klimafreundlich stellt nicht nur  die Ampel-Regierung auf die Probe: Die Entscheidung ist auch ein Sieg  Emmanuel Macrons. Frankreichs Präsident legt die Schwächen  der deutschen Energiepolitik bloß. ... In weiten Teilen Europas  wird Deutschlands rigorose Energiewende als unausgegorenes Experiment  angesehen, dem man weniger folgen will als dem französischen  Vorbild.

Lesen Sie weiter bei www.n-tv.de >>>>>

Mein Kommentar:
Ein Hoffnungsschimmer!


07.01.2022 - Energiekrisen erzwingen Kryptomining-Verbot im Kosovo und Iran

Stromabschaltungen treffen Unternehmen wie Haushalte. Gleichzeitig geht  viel Strom für sinnlose Berechnungen drauf. Das ist  vorübergehend illegal.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Das sind ja richtige Stromfresser!


05.01.2022 - EU-Kommission will Atomkraft und Erdgas als ’nachhaltig’ einstufen

Die EU-Kommission strebt nun offiziell an, dass in der  Taxonomie-Verordnung für nachhaltiges Finanzwesen auch Atomkraft  und Erdgas berücksichtigt werden.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Na dann sollten wir wohl einen Brexit machen ...


30.12.2021 - Wartung von Windkraftanlagen

von Yves Melin

Lesen Sie weiter bei www.facebook.com >>>>>


30.12.2021 - Atomkraft-Flaute in Frankreich − Schweizer bangen um Stromversorgung

In Frankreich wird ein Viertel der Atomreaktoren abgeschaltet. Jetzt  kostet Strom in der Schweiz statt 30 bis 60 Euro pro Megawattstunde  plötzlich 100 bis 200 Euro. Ihre Hoffnungen setzen die Eidgenossen  nun auch auf Deutschland.

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>

Mein Kommentar:
Wer wacht schneller auf? Die Schweizer oder die Deutschen?


30.12.2021 - Atomkraft: Belgische Regierung vertagt Entscheidung über Atomausstieg

Eigentlich sollte noch vor Weihnachten eine endgültige  Entscheidung über den Atomausstieg fallen. Nun bleiben bis Mitte  März zwei Optionen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


23.12.2021 - Atomkraft: Finnischer Reaktor Olkiluoto 3 geht in Betrieb

Nach 40 Jahren geht in Finnland erstmals wieder ein neuer Reaktor in  Betrieb.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


23.12.2021 - ’Enteignungsgleicher Eingriff’ − das bedeuten die neuen EU-Pflichten für Hausbesitzer

Europas 240 Millionen Gebäude sind das nächste große  Klimaprojekt der EU. Zum ersten Mal will sie strenge Energiestandards  vorschreiben. Aus der Wohnungswirtschaft kommt harsche Kritik. Den  Grünen gehen die Pflichten nicht weit genug. Vor allem einen Zwang  vermissen sie.

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>


20.12.2021 - Die Niederlande kehren zur Kernenergie zurück

Die niederländische Regierung plant, zwei neue Atomkraftwerke zu  bauen und das einzige bestehende länger in Betrieb zu halten. Als  Grund gibt die neue Koalition unter Ministerpräsident Rutte den  Klimawandel und die Versorgungssicherheit an.

Lesen Sie weiter bei www.nzz.ch >>>>>


17.12.2021 - Atomkraft: Zwei französische AKW wegen Mängeln abgeschaltet

Das AKW Civaux bleibt länger als geplant nach einer Inspektion  abgeschaltet, da in Chooz die gleiche Technik eingesetzt wird, geht  auch dieses AKW vom Netz.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
AKW Chooz steht an der belgischen Grenze. Ungünstig für die Nachbarländer.


17.12.2021 - Entwaldung im Amazonas für den Green Deal in Europa

Daher steigt die Nachfrage nach Balsaholz seit 2018 rapide. Knapp 75  Prozent des weltweit gehandelten Balsaholzes kommen aus Ecuador.  Mehrere große Exportfirmen haben hier ihren Sitz, etwa das  Unternehmen Plantabal S.A. in Guayaquil, das auf 10.000 Hektar  Fläche das Holz anbaut.

Lesen Sie weiter bei www.npla.de >>>>>


17.12.2021 - IAEA: Belarus macht Fortschritte im Umgang mit Atomkraft

Das Atomkraftwerk Ostrovets steht in der Kritik, weil Block 1 ans Netz  ging, ohne dass wichtige Probleme gelöst waren. Nun waren Experten  der IAEA vor Ort.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


11.12.2021 - Chaos auf Europas Strommarkt Schwedisches Kraftwerk muss Polen helfen

Miteinander verbunden und offen. So ermöglichen Europas  Stromnetze, dass die Elektrizität frei über Grenzen dorthin  fließt, wo sie am meisten gebraucht wird. Doch das funktioniert  in Zeiten explodierender Preise nicht reibungslos.

Lesen Sie weiter bei www.amp.n-tv.de >>>>>


11.12.2021 - Wind power: Salvation or ruin? Part 1: Wind power & humans

This is part 1 of a docu series in the wind power industry in Sweden.  Please donate so we can market the docuseries!

Lesen Sie weiter bei www.youtube.com >>>>>

Mein Kommentar:
von Samnytt 28.200 Abonnenten


11.12.2021 - Bill Gates Startup TerraPower plant den Bau eines ersten Demonstrationsreaktors

Im Jahr 2006 gründete Bill Gates zusammen mit einigen  gleichgesinnten Visionären das Startup TerraPower, welches an der  Entwicklung fortschrittlicher Kernenergie arbeitet. Mittlerweile plant  das Unternehmen den Bau eines Demonstrationsreaktors in Wyoming.

Lesen Sie weiter bei www.finanzen.net >>>>>


11.12.2021 - Griechenland: Braunkohlekraftwerke wieder in Betrieb

Bis Ende 2018 war Griechenland einer der größten Betreiber  von Braunkohlekraftwerken Europas. Mit dem Regierungswechsel 2019 hat  auch Griechenland die Energiewende eingeleitet. Die neue Regierung hat  sich das Ziel gesetzt bis zum Jahr 2023 alle griechischen  Kohlekraftwerke abzuschalten. Jetzt nimmt Griechenland  Braunkohlekraftwerke wieder in Betrieb.

Lesen Sie weiter bei www.blackout-news.de >>>>>


26.11.2021 - Bahnbrechendes Urteil: Gericht stellt erstmals gesundheitsschädliche Wirkung von Windrädern fest

Ein französisches Gericht hat ein möglicherweise  bahnbrechendes Urteil gesprochen, das weitreichende Folgen für die  Entwicklung der Windkraft in Deutschland und Europa haben könnte.

Lesen Sie weiter bei www.deutsche-wirtschafts-nachrichten.de >>>>>


18.11.2021 - Das 1,5-Grad-Ziel ist tot − es lebe die Klimapolitik

Die Weltklimakonferenz in Glasgow ist zu Ende und wird sogleich von  Aktivisten als kompletter Fehlschlag verurteilt. Das ist zugleich  richtig und falsch. Die Konferenz erreichte zwar ihre zu hoch  gesteckten Ziele nicht, bringt den Klimaschutz aber gleichwohl weiter.

Lesen Sie weiter bei www.nzz.ch >>>>>


18.11.2021 - COP26: Deutschland und vier EU-Länder gegen ’nachhaltige’ Atomkraft

Fünf EU-Länder haben auf der Weltklimakonferenz an die  EU-Kommission appelliert, die Atomkraft nicht als nachhaltige  Investition einzustufen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


18.11.2021 - Donnerstag: Überraschung auf Klimagipfel, Verbrennerabschied ohne Deutschland

USA und China mit unverhofftem Klimapakt + Abschied vom  Verbrennungsmotor (vorerst) ohne Deutschland + Grüne und das  Tempolimit + Microsoft-Warnung vor Attacken

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


18.11.2021 - Atomkraft: Macron kündigt neue AKW an − scharfe Kritik von Greenpeace

Der französische Präsident hat in einer Fernsehansprache den  Bau neuer Atomkraftwerke angekündigt. Greenpeace reagiert harsch.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


18.11.2021 - Glasgow: Die große Stampede ins Massenelend

Wenn man sich das derzeitige Theater rund um die  Klimarettungs-Veranstaltung COP 26 in Glasgow anschaut, kann einem nur  Angst und Bange werden. Nicht etwa wegen unseres Klimas, dem ist der  ganze Rummel schnurzpiepegal. Der ganze CO2-Rummel fußt auf  grundfalschen Annahmen über die CO2-Kreisläufe der Erde, denn  die eigentlichen Änderungen erfolgen in den Ozeanen und nicht in  der Atmosphäre. Die durch eine unglaubliche Propagandakampagne  geschürte Angst vor den unerheblichen CO2-Emissionen der  Menschheit führt jetzt dazu, dass wir auf eine humanitäre  Katastrophe zusteuern, die vermutlich Hunderttausende, wenn nicht gar  Millionen Menschenleben kosten wird.

Lesen Sie weiter bei www.ruhrkultour.de >>>>>


09.11.2021 - ’Nicht das Klima ist bedroht, sondern unsere Freiheit!’

Der Untergang von Palau zeigt, was von der Glaubwürdigkeit der  politischen Klimaagenda zu halten ist.

Lesen Sie weiter bei www.eike-klima-energie.eu >>>>>

Mein Kommentar:
Nicht, dass die politisch getriebene Klimahysterie jemals glaubwürdig gewesen wäre. Aber jedes Jahr ist es wieder erschreckend, erleben zu müssen, welche Unwahrheiten auf Klimagipfeln den ca. 25.000 angeblich kompetenten Teilnehmern vermittelt werden (können), ohne dass deren (In-)Kompetenz es bemerkt.


08.11.2021 - Warum Indiens Netto-Null-Ziel für 2070 erreichbar und angemessen ist

Das Ziel liegt später als das vieler Nationen, aber Experten  halten es für eine sinnvolle Verpflichtung für eines der sich  am schnellsten entwickelnden Länder.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


08.11.2021 - Merkels langfristiger Plan - Was wir von Glasgow wirklich erwarten können

Das ist der Titel eines Kommentars von Axel Bojanowski in der Welt. Der  Artikel steht hinter eine Bezahlschranke. Er beschreibt das Feilschen  um die Ziele und um das Geld. Im Podcast der Welt schildert der  Welt-Journalist außerdem die Rituale solcher Gipfel. Mal sehen,  ob er mit seiner Prognose richtig liegt. Innovationen sind der Feind  der Klimaaktivsten. So jedenfalls kann man einen weiteren Kommentar in  der Welt verstehen. Auch dieser steht hinter einer Bezahlschranke.

Lesen Sie weiter bei www.kaltesonne.de >>>>>


02.11.2021 - Die Grenzen der deutschen Klimapolitik

Vor dem Gipfel in Glasgow weitet sich der Blick der deutschen  Klimapolitik auf die Welt. Hier muss sie erkennen: Nicht die Ziele sind  entscheidend, sondern Wege und Mittel.

Lesen Sie weiter bei www.faz.net >>>>>


28.10.2021 - EU-Taxonomie: EU-Kommission will Atomkraft und Erdgas als nachhaltig einstufen

Bisher hatte Ursula von der Leyen Atomkraft und Erdgas in den  Plänen zur Kennzeichnung klimafreundlicher Investitionen  ausgeklammert. Seit Kurzem nicht mehr.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


28.10.2021 - Pariser Klimaschwindel*

Die Schweiz will sich an der Uno-Klimakonferenz in Glasgow gegen Betrug  einsetzen. Das bringt nichts. Der Pariser Abkommen ist auf  Täuschung angelegt.

Lesen Sie weiter bei www.eike-klima-energie.eu >>>>>


26.10.2021 - Erneuerbare Energien erstmals wichtigste Energiequelle der EU

Im Vergleich zu 2019 sind die Treibhausgasemissionen der EU27 im Jahr  2020 um fast 10 Prozent gesunken, vor allem vor dem Hintergrund der  Coronavirus-Pandemie.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Die COP26 - UN-Klimakonferenz 2021 lässt grüßen. Erstaunlich was gerade in ARTE an Aufklärungsfilmchen laufen!


21.10.2021 - Kraftstoffversorgung an britischen Tankstellen wieder normal

Die Vorräte britischer Tankstellen seien wieder auf 45 Prozent  gestiegen, meldet BBC. Im September mussten viele Tankstellen mangels  Treibstoff schließen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
War nur Panikmache.


12.10.2021 - Gericht erklärt Teile von Europas größtem Landwindpark für unzulässig

Das Oberste Gericht Norwegens hat 151 Windrädern im Zentrum des  Landes die Betriebserlaubnis entzogen − weil sie die Rentierherden der  dort lebenden Ureinwohner verstören.

Lesen Sie weiter bei www.spiegel.de >>>>>


12.10.2021 - Warum Europa Kernenergie braucht

Ohne die Kernenergie kann Europa den Kampf gegen den Klimawandel nicht  gewinnen. Davon ist Frankreichs Wirtschaftsminister Bruno Le Maire  überzeugt. Er fordert den Ausbau dieser ’kostengünstigen und  stabilen Energiequelle’. Weitere EU-Minister unterstützen seinen  Aufruf.

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>


12.10.2021 - Der Libanon stürzt in einen landesweiten Blackout

Ein weiteres Land ist in einen totalen Blackout gestürzt, nachdem  zwei Hauptkraftwerke wegen Treibstoffmangels abgeschaltet wurden.

Lesen Sie weiter bei www.germanic.news >>>>>


24.09.2021 - Italien diskutiert Atom-Wiedereinstieg

Ausgerechnet Umweltminister Cingolani brachte die Idee ins Spiel: Mit  Reaktoren der ’vierten Generation’ sei eine Rückkehr Italiens zur  Kernenergie nicht abwegig. Die rechte Lega springt begeistert auf.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


24.09.2021 - Treibhausgase: Waldbrände auf Nordhalbkugel für Rekordemissionen verantwortlich

In Sibirien, Nordamerika und ums Mittelmeer haben Waldbrände in  diesem Sommer besonders gewütet. Dabei wurde auch enorm viel  Treibhausgas freigesetzt.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


19.09.2021 - China bereitet Test eines Thoriumreaktors vor

Sichere, günstige Kernenergie soll ein Thoriumreaktor aus China  liefern. Das Besondere: Er benötigt weder Wasser, um  Atombrennstäbe zu kühlen, noch Uran. Ein erster Probelauf  steht diesen Monat an. Ist er erfolgreich, könnte schon 2030 die  Serienproduktion beginnen.

Lesen Sie weiter bei www.spektrum.de >>>>>


19.09.2021 - Comeback für die Atomkraft? Frankreich setzt Deutschland unter Druck

In Deutschland ist Atomkraft ein Tabuthema − in anderen EU-Staaten  löst das Befremden aus. Der künftigen Bundesregierung drohen  dabei Konflikte in Brüssel.

Lesen Sie weiter bei www.app.handelsblatt.com >>>>>


27.08.2021 - «Italien brennt» − als Brandstifter verdächtigt werden auch Feuerwehrleute

Nicht immer ist es «das Klima». Die weitaus meisten  Waldbrände werden von Menschen verursacht, fahrlässig oder  absichtlich.

Lesen Sie weiter bei www.nzz.ch >>>>>


25.08.2021 - Totaler Absturz der Windenergie im Kanton Freiburg

Innerhalb von vier Tagen gab es zwei Abstimmungen über drei  Windparks im Kanton Freiburg. Die durch die Projekte Vuisternens,  Gibloux und La Sonnaz betroffenen Gemeinden haben mit 99% und 89%  deutlich Nein gesagt.

Lesen Sie weiter bei www.paysage-libre.ch >>>>>


18.08.2021 - Umweltbüro: EU-Staaten lassen Kohlekraftwerke weiter die Luft verpesten?

Die EU-Länder schaffen es nicht, die Emissionen der Kraftwerke zu  reduzieren, kritisiert das Europäische Umweltbüro mit Blick  vor allem auf Deutschland.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


12.08.2021 - «Italien brennt» − als Brandstifter verdächtigt werden auch Feuerwehrleute

Nicht immer ist es «das Klima». Die weitaus meisten  Waldbrände werden von Menschen verursacht, fahrlässig oder  absichtlich.

Lesen Sie weiter bei www.nzz.ch >>>>>


12.08.2021 - Griechenland: Brandstiftung für Windräder?

Jegliche Wetterphänomene und ihre Folgen werden inzwischen der vom  Menschen gemachten Klimaerwärmung zugeordnet. Nur gab es solche  Hitzewellen auch vor industriellen Zeiten ohne menschliches Zutun.  Heute ist alles schuldhaft vom homo sapiens verursacht, ...

Lesen Sie weiter bei www.achgut.com >>>>>


12.08.2021 - Weg mit dem Atom-Trauma!

Die EU wird demnächst entscheiden, ob Kernenergie gefördert  wird. Österreich sollte das befürworten.

Lesen Sie weiter bei www.wienerzeitung.at >>>>>


12.08.2021 - Windräder als Zeichen für grünen Tourismus und sauberen Strom

Windenergie und Tourismus sind in Österreich starke Motoren der  heimischen Wirtschaft und ergänzen sich auch gut: Da sich  Windräder gut in das Landschaftsbild einfügen, sind sie meist  Teil der Tourismus-Konzepte und können den heimischen Tourismus  zusätzlich ankurbeln.

Lesen Sie weiter bei www.sonnenseite.com >>>>>

Mein Kommentar:
Manchmal frage ich mich, wer diesen Unsinn ernst nimmt.


12.08.2021 - ’Um Windräder zu bauen, wurden die Feuer gelegt!’

’Hier werden Feuer gelegt wegen der Windräder, die gebaut werden  sollen. Der Wald auf den Hügeln ist überall Naturschutzgebiet  und keiner von uns will diese riesigen Windräder bei uns  herumstehen haben - außer denen, die damit Geld verdienen. Und  die haben eben nur eine Chance, wenn es diese Wälder nicht mehr  gibt’.

Lesen Sie weiter bei www.krone.at >>>>>


03.08.2021 - Während Deutschland aussteigt, nimmt China ersten Kernreaktor mit Thorium in Betrieb

In einem Reaktor des Typs, der in China demnächst den Betrieb  aufnimmt, kann keine Kernschmelze mehr stattfinden. Künftige  Reaktoren sind extrem klein, kostengünstig und aus Unfällen  sollen keine Katastrophen mehr werden können. An Deutschland geht  das alles vorbei.

Lesen Sie weiter bei www.tichyseinblick.de >>>>>


01.08.2021 - Australien: Teslas neue Riesenbatterie brennt

207 Tage nach dem Beginn der Arbeiten und kurz vor der endgültigen  Inbetriebnahme ist der neue Riesenakku aus Megapack-Modulen von Tesla  im australischen Bundesstaat Victoria in Brand geraten.

Lesen Sie weiter bei www.t3n.de >>>>>


01.08.2021 - Ein ehrgeiziges CO2-Speicher-Projekt in Australien hat massive Probleme

Die Chevron-Anlage zur Klimagas-Abscheidung in der Gasindustrie  verfehlt ihre Ziele drastisch. Es könnte zu Strafzahlungen kommen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


28.07.2021 - Blackout: Es gab wieder eine Großstörung in Europas Stromnetz

Es ist die 2. Großstörung binnen 7 Monaten: In Frankreich,  Spanien und Portugal waren rund 2 Millionen Menschen für kurze  Zeit ohne Strom, weil es zu einer Netzauftrennung gekommen war. Am  Samstag gegen 16.35 Uhr dürfte ein Löschflugzeug auf einer  iberischen Halbinsel unmittelbar über einer  Höchstspannungsleitung seine Ladung abgeladen haben.

Lesen Sie weiter bei www.futurezone.at >>>>>


28.07.2021 - Atomkraft: Sicher, klein und billig − China baut den ersten Thorium-Reaktor

Er ist nicht größer als ein Badezimmer. In China wird ein  Thorium-Reaktor in Betrieb genommen. 2030 soll es zur Serienproduktion  kommen − die Mini-Reaktoren versprechen CO2-freien Strom ohne die  Gefahr eines Gaus.

Lesen Sie weiter bei www.msn.com >>>>>


28.07.2021 - Kohlepreis geht durch die Decke

Viele Länder weltweit versuchen derzeit mehr oder weniger  ernsthaft, zumindest den Einstieg in die Energiewende zu schaffen.  Derzeit steigt allerdings ausgerechnet der Preis für Steinkohle,  der wohl verpönteste fossile Brennstoff, dramatisch. Das wirft ein  Schlaglicht auf die Herausforderungen, vor der Politik und  Weltwirtschaft beim Einbremsen der Klimaveränderung stehen.

Lesen Sie weiter bei www.orf.at >>>>>


28.07.2021 - Asiatische Staaten wollen über 600 neue Kohlenkraftwerke bauen

Fünf asiatische Länder sind für 80 Prozent der neuen  weltweit geplanten Kraftwerke verantwortlich. Deren Projekte bedrohten  die Ziele einer Bekämpfung der Klimakrise, warnte ein Bericht (des  o.g. Think Tanks) am Mittwoch.

Lesen Sie weiter bei www.eike-klima-energie.eu >>>>>


28.07.2021 - Klima verändert sich dramatisch: Weltklimarat legt neuen Bericht vor

Als der Weltklimarat 2014 über den Klima-Zustand berichtet hat,  war die Welt längst nicht mehr in Ordnung − es gab einen  entscheidenden Unterschied zu heute.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


24.07.2021 - Ohne Kühlwasser und Brennstäbe: China baut in der Wüste den ersten Flüssigsalzreaktor

Atomreaktoren in der Wüste zu errichten, war bislang keine richtig  gute Idee. Denn die bisherigen Anlagen müssen sehr stark  gekühlt werden − wofür in der Regel große Mengen an  Wasser notwendig sind. Nun aber hat China angekündigt, in der  Provinz Gansu in der Wüste einen sogenannten  Flüssigsalzreaktor zu errichten.

Lesen Sie weiter bei www.trendsderzukunft.de >>>>>


24.07.2021 - Kryptogeldmining in den USA: Kraftwerksbetreiber entdecken das Schürfen

Warum seinen Strom ins Netz einspeisen, wenn man ihn auch für  Bitcoinmining verwenden kann, scheinen sich manche Kraftwerksbetreiber  in den USA zu sagen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


24.07.2021 - ’Es geht um Akzeptanzgewinnung’

’Fit for 55’ − so lautet der Name des europäischen  Klimaschutzprogramms, das heute von EU-Vizekommissionspräsident  Frans Timmermans vorgestellt werden soll. Auch in Deutschland soll bis  2030 einiges passieren. Im Gespräch mit Simone Peter vom BEE  über nachhaltige Energien und zu niedrige Prognosen des  Wirtschaftsministeriums.

Lesen Sie weiter bei www.cicero.de >>>>>


24.07.2021 - UN wollen zunächst 30 % der wichtigsten Landflächen und Meere bewahren

Der Verlust der Biodiversität bedroht die Lebensgrundlagen. Die  Weltnaturschutzkonferenz soll eine neue Strategie beschließen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


24.07.2021 - Billiges Erdgas: Was vom klimaschädlichen US-Fracking-Boom übrig blieb

Die Gewinnung von Schiefergas sollte in den Appalachen viele Jobs  schaffen. Die meisten sind wieder verschwunden.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


24.07.2021 - Atomenergie-Organisation baut Trainingslager für Kampf gegen Nuklearterrorismus

Der Bedarf für Schulungen zum Schutz von Nuklarmaterial ist  angestiegen. Daher baut die IAEO eigens dafür ein  Schulungszentrum.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


12.07.2021 - Wegen des Klimawandels: Polen setzt auf Atomkraft - Umfrage-Ergebnisse überraschen

Um bis 2049 aus der Kohle aussteigen zu können, plant die  polnische Regierung den Bau von sechs Kernkraftreaktoren - mehrere  internationale Partner haben Interesse.

Lesen Sie weiter bei www.merkur.de >>>>>


12.07.2021 - Rapacious Renewables: How The Wind & Solar ’Transition’ Is Devouring the Planet

Crony capitalists aren’t just promoting subsidised wind and solar, they  see subsidised Electric Vehicles as yet another means of lining their  pockets with taxpayers’ money.

Lesen Sie weiter bei www.stopthesethings.com >>>>>


10.07.2021 - Der russische BREST − OD-300 Reaktor − Beginn einer neuen Ära?

Im Juni 2021 begann der Bau eines neuen Reaktors im sibirischen  chemischen Kombinat Seversk. Der Ort ist nicht zufällig  gewählt, sondern es handelt sich um ein grundsätzlich neues  System: Ein spezieller Reaktor mit angeschlossener Wiederaufbereitung.

Lesen Sie weiter bei www.eike-klima-energie.eu >>>>>


10.07.2021 - Totaler Absturz der Windenergie im Kanton Freiburg

Innerhalb von vier Tagen gab es zwei Abstimmungen über drei  Windparks im Kanton Freiburg. Die durch die Projekte Vuisternens,  Gibloux und La Sonnaz betroffenen Gemeinden haben mit 99% und 89%  deutlich Nein gesagt. Damit erleidet die Windenergie in der Schweiz  einen herben Rückschlag.

Lesen Sie weiter bei www.paysage-libre.ch >>>>>


10.07.2021 - Deutschland an Brüssel: Atomkraft darf nicht als Investment gefördert werden

Eine Allianz von fünf EU-Staaten fordert die EU-Kommission auf,  Nuklearenergie nicht in ihr Schema für grüne Finanzanlagen  aufzunehmen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


10.07.2021 - Atomkraft: Schweizer AKW könnten 60 Jahre Laufzeit bekommen

In der Schweiz wird überlegt, wegen möglichen Unsicherheiten  in der Stromversorgung die dortigen AKW länger laufen zu lassen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


04.07.2021 - Weltwetterorganisation erkennt Rekord von 20,75 °C für Antarktis nicht an

Wegen eines fehlerhaften Sensors erkennt die WMO einen vermeintlichen  Rekord vom Februar 2020 nicht an, einen anderen aber schon.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


04.07.2021 - Frankreich: Gegenwind für Offshore-Windpark

Der Bau eines riesigen Windparks in der Bucht von Saint-Brieuc hat  begonnen − trotz des Widerstandes der Fischer. Sie befürchten,  dass sich die Großbaustelle negativ auf den Fisch- und  Krustentierbestand auswirken könnte.

Lesen Sie weiter bei www.arte.tv >>>>>


03.07.2021 - Schweiz wird rausgeworfen - Blackoutgefahr steigt damit massiv

Ein Video mit viel politischem Zündstoff....vor allem am  Schluß. Die Schweiz wird, von der EU Kommision, aus dem  Stromabkommen rausgeworfen und damit droht der Schweiz und somit auch  den anderen Ländern der Blackout.......

Lesen Sie weiter bei www.m.youtube.com >>>>>

Mein Kommentar:
von Outdoor Chiemgau 43.300 Abonnenten


03.07.2021 - EU-Parlament stimmt für Klimaneutralität bis 2050, Bürgerrat für Tempolimit

Die EU erhöht ihr Emissionsreduktionsziel für 2030 von 40 auf  55 Prozent. Ein Bürgerrat fordert, Klimaschutz als Menschenrecht  ins Grundgesetz aufzunehmen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Bürgerrat - Scheinheilige Pseudodemokratie.


15.06.2021 - Volk lehnt CO2-Gesetz mit 51,6 % ab

Das CO2-Gesetz sollte die Schweizer Klimapolitik festlegen. Nun  verwirft es das Volk. Das überraschende Nein zur Regierungsvorlage  kommt vom Land.

Lesen Sie weiter bei www.swissinfo.ch >>>>>


09.06.2021 - Bill gates will in Wyoming sein erstes Atomkraftwerk baunen.

Microsoft-Gründer Bill Gates ist davon überzeugt, dass  modernisierte Atomkraft die Zukunft ist und will in Wyoming nun sein  erstes Atomkraftwerk bauen. In erneuerbaren Energien sieht der  Milliardär einen großen Nachteil, sie stehen demnach immer  nur unter günstigen Rahmenbedingungen zur Verfügung.  Außerdem gäbe es keine Möglichkeit, elektrische Energie  aus Wind und Sonne in großen Mengen für schlechte Zeiten zu  speichern.

Lesen Sie weiter bei www.facebook.com >>>>>


27.05.2021 - Wie Japans Atomlobby auf einen neuen Klimaplan setzt

Die Regierung will Nippons Emissionen bis 2030 doppelt so schnell  senken wie bisher geplant. Die Industrie wittert die Chance für  eine Wiederbelebung der AKWs.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


27.05.2021 - Polen kurz vorm Blackout: Es lag an einem einzigen Kohlekraftwerk

Das weltgrößte Kohlekraftwerk in Polen verursachte fast  einen landesweiten Blackout. Nur kurzfristige Zukäufe von Energie  aus Nachbarländern bewahrten das Land vor größerem  Schaden.

Lesen Sie weiter bei www.efahrer.chip.de >>>>>


27.05.2021 - Atomkraft: China und Russland verfestigen Kooperation mit neuen Reaktoren

Vor zwanzig Jahren beschlossen die beiden Staaten eine engere  Kooperation. Das feierten ihre Chefs nun mit Spatenstichen für  Atomreaktoren.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


27.05.2021 - Emissionshandel: Europa-Grüne wollen CO2-Preis bis 2030 auf 150 Euro/Tonne heben

Die Grünen setzen auf schärfere Vorschriften, um den  Kohlendioxid-Ausstoß im Verkehr und von Heizen und Kühlen zu  senken. Dazu soll ein höherer Preis beitragen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


27.05.2021 - Grüner Wasserstoff: Oman will Weltmarktführer werden

Das Sultanat plant, in großem Maßstab mit Wind- und  Sonnenenergie kohlenstofffreien Wasserstoff zu produzieren.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


17.05.2021 - EU-Kommission: Schadstoffe in Luft, Wasser und Boden sollen auf Null sinken

Mit Aktionsplan zur Schadstofffreiheit will die EU-Kommission die  Umweltverschmutzung so verringern, dass sie für Mensch und Natur  keine Gefahr mehr darstellt.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


17.05.2021 - USA genehmigen ersten großen Offshore-Windpark

Ein neuer Windpark im Nordosten der USA soll mit bis zu 84 Turbinen 800  Megawatt produzieren. Fischer protestieren trotz größerer  Abstände zwischen den Rädern.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


27.04.2021 - Aufstand der Fischer

Das Projekt: ein riesiger Windpark in der ausladenden Meeresbucht. Er  lässt die Wogen höher gehen als jede Flut des gezeitenstarken  Ärmelkanals. Coudray präzisiert zwar, er denke nur an  ’legale’ Mittel. Allerdings rechnet er sich dann wie einst Admiral  Nelson vor Trafalgar aus: ’Wir haben 300 Schiffe, und wir haben 800  Fischer.’ Das sei genug, um alle Bauarbeiten in der Bucht zu stoppen.

Lesen Sie weiter bei www.facebook.com >>>>>


27.04.2021 - Milliarden für Klimaschutz: Neue EU-Regeln für ’grüne’ Investments

Hinter dem Begriff ’Taxonomie’ verbirgt sich aus Sicht der  EU-Kommission eine Revolution. Anleger sollen künftig wissen: Was  ist wirklich grün?

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


08.06.2020 - Biomüll der Klasse 1

Die Zahl ist erschreckend. Von 100 Kilogramm in Österreich  angebautem Gemüse kommt gerade einmal ein Drittel auf den Teller,  schätzen Experten. Der Rest landet im Mistkübel.

Lesen Sie weiter bei www.3sat.de >>>>>


08.06.2020 - EU: Französisches Konsortium soll Basis für Biometrie-Superdatenbank bauen

Idemia und Sopra Steria haben den Zuschlag für ein 300 Millionen  Euro schweres Projekt bekommen, mit dem ein biometrisches  Abgleichsystem in der EU entsteht.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


03.06.2020 - EU-Kommission stellt Verbot allgemeiner Netzüberwachung in Frage

Online-Plattformen sollen für digitale Dienste etwa bei  Fehlinformation stärker haften. Dazu holt die EU-Kommission  Meinungen ein.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Weg mit der Meinungsfreiheit. Stört nur.


26.05.2020 - Der Euro kann nur überleben, wenn Deutschland einer gemeinsamen Schuldenaufnahme zustimmt

Das EZB-Urteil stellt die EU vor eine Zerreißprobe. Wenn sich  Deutschland an den Richterspruch hält, hat der Euro nur unter  einer Bedingung eine Überlebenschance.

Lesen Sie weiter bei www.handelsblatt.com >>>>>


26.05.2020 - Anti-Hass-Gesetz: EU-Kommission droht Bundesregierung mit Einspruch

In Brüssel gibt es schwere Bedenken gegen den Regierungsentwurf  für ein Gesetz gegen ’Rechtsextremismus und Hasskriminalität’  mit BKA-Meldepflicht.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Unsere Bundeskanzlerin sollte das von früher kennen.


19.05.2020 - e-highway 2050 Video

von e-highway2050

Lesen Sie weiter bei www.youtube.com >>>>>

Mein Kommentar:
Sollte man sich mal in Ruhe ansehen!


06.05.2020 - Trump ruft Notstand der Strom-Infrastruktur aus

US-Dienste fürchten ausländische Attacken auf Nordamerikas  Verbundnetze, u.a. durch China und Russland. Trump schafft eine  Grundlage für Importverbote.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


01.05.2020 - IEA: Energieverbrauch und CO2-Ausstoß sinken weltweit drastisch

Der globale Energieverbrauch soll 2020 so stark zurückgehen wie  seit 70 Jahren nicht mehr. Der Rückgang beim CO2-Ausstoß  dürfte immens sein.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


29.04.2020 - Wirtschaft stellt ’Green Deal’ infrage

Der ’Green Deal’ ist ein Kernprojekt der EU-Kommission. Doch durch die  Corona-Pandemie gerät das Klimaschutzprogramm in Gefahr.  Lobbyverbände und Industrievertreter versuchen, das Vorhaben auf  Eis zu legen.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


13.04.2020 - Erodierende Rotoren

Rotorblätter von Offshore-Windkraftanlagen verschleißen  schneller als gedacht. In Dänemark werden einige nun abmontiert  und an Land gebracht.

Lesen Sie weiter bei www.taz.de >>>>>


24.03.2020 - Müller will Wasserstoff-Produktion mit Marokko aufbauen

Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU) sagte im Interview  mit der WirtschaftsWoche, dass die Bundesregierung gemeinsam mit  Marokko die deutsche Wasserstoffstrategie vorantreiben möchte.

Lesen Sie weiter bei www.wiwo.de >>>>>


14.03.2020 - Neue Tesla-Fabrik in den USA für Cybertruck

Tesla will für die Produktion seines für Ende 2021  angekündigten Elektro-Pickups ein neues Werk in den USA bauen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


14.03.2020 - Weltwetterorganisation: ’Wir sind weit entfernt von den Pariser Klimazielen’

Hitze, Wirbelstürme und schmelzendes Eis: Die Weltorganisation  für Meteorologie warnt in ihrem Jahresbericht vor den Folgen des  Klimawandels für alle.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


11.03.2020 - 120 Stare fallen im Thurgau wie Steine vom Himmel

In Triboltingen haben Passanten vor kurzem auf einer kleinen  Fläche 120 Stare tot aufgefunden. Nach Untersuchungen in Bern ist  klar, dass die Vögel wegen Lungenblutungen und Traumata gestorben  sind. Viel weniger klar ist hingegen, wie es dazu kam. Selbst  Ornithologen rätseln.

Lesen Sie weiter bei www.tagblatt.ch >>>>>


11.03.2020 - Finnland baut neues AKW

Während in Deutschland der Ausstieg aus der Atomenergie weiter  voranschreitet, sieht das in Finnland völlig anders aus. Dort  setzt man ganz auf Atomkraft, um das Ziel der Klimaneutralität bis  2035 zu erreichen.

Lesen Sie weiter bei www.zdf.de >>>>>


11.03.2020 - Der globale Insektenzusammenbruch

Weltweit mehren sich Hinweise, dass Insekten massenhaft verschwinden.  Ihr funktionaler Verlust könnte für die Menschheit noch gravierender sein als der Klimawandel.

Lesen Sie weiter bei www.spektrum.de >>>>>


11.03.2020 - Klimaschutz: EU-Kommission will die Klimaneutralität ’in Stein meißeln’

Die EU-Kommission hat vorgestellt, mit sie die  Treibhausgasneutralität bis 2050 erreichen will. Greta Thunberg  spricht von einer ’Kapitulation’.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


24.02.2020 - Solarstrom ist ein patriotischer Akt

Zum ersten Mal hat ein Schweizer Kernkraftwerk den Betrieb  endgültig eingestellt. Doch was kommt nach der Kernenergie? Und  schaffen wir es, bis 2050 klimaneutral zu werden? Roger Nordmann,  SP-Nationalrat und Präsident von Swissolar, hat einen Plan.

Lesen Sie weiter bei www.blick.ch >>>>>

Mein Kommentar:
... ist leider nicht grundlastfähig.


24.02.2020 - Das Verbrennen von Erdgas muss so bald wie möglich aufhören

Die menschengemachten Methanemissionen wurden bislang massiv  unterschätzt. Das eröffnet neue Chancen im Kampf gegen den  Klimawandel.

Lesen Sie weiter bei www.sueddeutsche.de >>>>>


15.02.2020 - Habitat-Richtlinie: Kommission verschärft Vertragsverletzungsverfahren gegen Deutschland

Die Europäische Kommission hat heute (Donnerstag) rechtliche  Schritte gegen Mitgliedstaaten eingeleitet, die ihren Verpflichtungen  aus dem EU-Recht nicht nachkommen. Gegen Deutschland wurde das laufende  Vertragsverletzungsverfahren wegen mangelnder Umsetzung der  Habitat-Richtlinie verschärft.

Lesen Sie weiter bei www.umweltruf.de >>>>>


15.02.2020 - ’Sektorkopplung’: EU-Klimaziele ließen sich noch übertreffen

Die EU-Klimaziele könnten übertroffen werden, wenn die  gesamte Wirtschaft elektrifiziert wird, sagt eine Studie von  BloombergNEF.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


15.02.2020 - EU-Umweltagentur: Klimawandel in Europa bereits unausweichlich

Die Europäische Umweltagentur spricht von ’Herausforderungen von  nie da gewesener Größenordnung und Dringlichkeit’.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


15.02.2020 - What happens to all the old wind turbines?

Welcome to the wind turbine graveyard. It stretches a hundred metres  from a bend in the North Platte River in Casper, Wyoming.

Lesen Sie weiter bei www.bbc.com >>>>>


15.02.2020 - Setzt Tschechien künftig verstärkt auf Atomkraft?

Während in Deutschland ein Kernkraftwerk nach dem anderen peu à  peu vom Netz geht, soll andernorts womöglich verstärkt auf  Kernkraft gesetzt werden. Der tschechische Stromkonzern CEZ und der  US-amerikanische AKW-Bauer GE Hitachy wollen künftig kooperieren,  um in Tschechien Kohle- durch Kernkraftwerke zu ersetzen.

Lesen Sie weiter bei www.idowa.de >>>>>


15.02.2020 - Recycling kaum möglich: Rund 4000 Windräder jährlich landen auf dem Sondermüll

Jedes Jahr werden allein in Europa fast 4.000 Rotorblätter von  Windrädern zu Sondermüll. Sie sind ein Opfer ihrer eigenen  Effektivität. Recycling-Projekte starten erst jetzt

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>


06.02.2020 - Eurostat: Energieverbrauch in der EU bleibt zu hoch

2018 schafften es die inzwischen 27 Mitgliedsstaaten insgesamt nicht,  den Energieverbrauch spürbar zu senken. Die Energieeffizienzziele  2020 und 2030 wackeln.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


06.02.2020 - EU-Umweltagentur: E-Tretroller, Uber und Lyft sind nicht wirklich grün

Laufen und Radfahren in Verbindung mit den Öffentlichen sind laut  der Umweltbehörde die gesündesten und klimafreundlichsten  Fortbewegungsarten.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


06.02.2020 - Verbrennung von Biomasse schlechter fürs Klima als Kohlekraftwerke

Die EU will die Verbrennung von Biomasse anstelle von Kohle  fördern. Doch die Nutzung von Biomasse bei der Stromerzeugung ist  weitaus umweltschädlicher.

Lesen Sie weiter bei www.deutsche-wirtschafts-nachrichten.de >>>>>

Mein Kommentar:
Zitat: Holzpellets führen zu schweren Umweltschäden.


02.02.2020 - ’Ihr habt einen ganzen Kontinent ausradiert’

Das Foto einer Nachrichtenagentur zeigt vier Klimaaktivistinnen aus  Europa. Die fünfte junge Frau, Vanessa Nakate aus Uganda, wurde am  Bildrand abgeschnitten. Auf Twitter beklagt sie Rassismus.

Lesen Sie weiter bei www.faz.net >>>>>

Mein Kommentar:
Peinlich.


02.02.2020 - Industriestrategie: EU-Kommission nimmt 6G ins Visier

Noch ist in Europa nicht viel von 5G zu sehen, da plant die  Brüsseler Regierungsinstitution laut einem geleakten  Strategiepapier schon mit dem Nachfolger.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


26.01.2020 - Zoff bei den Klima-Ikonen?

Uneinigkeit bei den bekanntesten Gesichtern von Fridays for Future. Auf  einer Pressekonferenz am WEF in Davos kommt es zu einer angespannten  Szene zwischen Greta Thunberg und Luisa Neubauer.

Lesen Sie weiter bei www.blick.ch >>>>>

Mein Kommentar:
Zitat: ’Angela Merkel stellt sich hinter Fridays for Future’


26.01.2020 - Drei Gründe, warum Frankreich nicht von der Atomkraft lässt

Eigentlich galt die französische Atomindustrie als erledigt, weil:  zu teuer, unzeitgemäß. Doch jetzt will Paris neue  Kernkraftwerke in Auftrag geben - und provoziert so Streit mit dem  EU-Partner Deutschland.

Lesen Sie weiter bei www.spiegel.de >>>>>


26.01.2020 - Blackrock an deutsch-französischer Klimainitiative beteiligt

Deutschland und Frankreich wollen mit dem US-Investmentkonzern  Blackrock zusätzliches Kapital für Klimaschutzprojekte  mobilisieren.

Lesen Sie weiter bei www.deutschlandfunk.de >>>>>


26.01.2020 - Spanien ruft Klimanotstand aus

Spaniens Regierung will bis 2050 die CO2-Emissionen auf null senken. Um  das Ziel zu erreichen, erklärte das Kabinett von  Ministerpräsident Sánchez nun den Klimanotstand - ein erster  Schritt für ein geplantes Gesetz.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


22.01.2020 - Australien hängt an der Kohle

Während in Australien der Busch brennt, feiern die Anleger am  Aktienmarkt Rekorde. Auch die Wirtschaft wächst weiterhin mit  beeindruckendem Tempo. Aber die Abhängigkeit von China und den  Rohstoffmärkten könnte zum Problem werden.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


22.01.2020 - Wasserstoff aus Windkraft - Wie gelingt die Energiewende?

Die dänische Regierung will einen Sandberg in der Nordsee  aufschütten und mit Anlagen bestücken, die Windstrom in  Wasserstoff und grüne Kraftstoffe umwandeln.

Lesen Sie weiter bei www.fr.de >>>>>


22.01.2020 - Diese junge Frau stahl Greta Thunberg zunächst die Show

Bei ihrem ersten Auftritt beim Weltwirtschaftsforum blieb  Klimaaktivistin Greta Thunberg hinter den selbst geweckten Erwartungen  zurück. Offensichtlich noch geschwächt, musste sie Lacher und  spontanen Applaus einer Mitstreiterin aus Sambia überlassen.

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>


21.01.2020 - 50. Weltwirtschaftsforum in Davos: ’Den Zustand der Welt verbessern’

In Davos beginnt der 50. Weltwirtschgaftsgipel mit Spitzenpolitikern,  Unternehmensführern und Aktivisten. Doch längst nicht alle  wichtigen Politiker kommen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


13.01.2020 - Frankreich stoppt Bau weiterer Atomkraftwerke

Frühestens 2022 soll in Frankreich entschieden werden, ob und wie  es mit dem Ausbau der Atomkraft weitergehen soll.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


09.01.2020 - Fast eine Milliarde versenkt: Riesiges Solarkraftwerk ist nach vier Jahren überflüssig

Crescent Dunes in der Wüste Nevadas sieht aus wie aus einem  Science-Fiction-Film, doch das riesige Solarkraftwerk ist vor allem ein  teurer Flop. Schon als es 2015 an den Start ging, war die Technik  überholt. Jetzt wird es geschlossen. Am Fiasko will keiner Schuld  sein.

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>


09.01.2020 - Drei Gründe, warum Frankreich nicht von der Atomkraft lässt

Eigentlich galt die französische Atomindustrie als erledigt, weil:  zu teuer, unzeitgemäß. Doch jetzt will Paris neue  Kernkraftwerke in Auftrag geben - und provoziert so Streit mit dem  EU-Partner Deutschland.

Lesen Sie weiter bei www.spiegel.de >>>>>


09.01.2020 - Mini-Atomkraftwerke gegen den Klimawandel

Kanada goes nuclear: New Brunswick, Ontario und Saskatchewan  investieren in die Entwicklung sogenannter Small Modular Reactors.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


09.01.2020 - Die Waldbrände in Australien − Desaster durch Verordnungswut der Grünen

Klimaschützer und Medien nutzen Australiens Buschbrände  für ihren Klimawandel-Alarmismus. Was ist dran? Australiens  Regierung sagt: ’Nichts − Brände im Wald, durch die Ureinwohner  kontrolliert zum Schutz ihres Lebensraums, gibt es seit Urzeiten.’

Lesen Sie weiter bei www.epochtimes.de >>>>>


06.01.2020 - Der Grüne Deal und das Goldene Kalb

Den Planeten zu retten heißt, die herrschenden Eliten zu  stürzen

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Unbedingt lesen, wenn man verstehen will was auf uns zukommt.


06.01.2020 - Litauens Atomausstieg und der Kampf um Energieunabhängigkeit

Atomausstieg auf Druck: 2009 musste Litauen auf EU-Vorgabe das AKW  Ignalina sowjetischer Bauart stilllegen. Das Baltikum stellt seitdem  die Stromversorgung um.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


03.01.2020 - Politiker wollen Erwärmungspause aus Klimareport verbannen

Kommende Woche verhandeln Forscher und Regierungsvertreter über  den Welt-Klimareport. Nach SPIEGEL-Informationen wollen deutsche  Delegierte die Pause bei der Erderwärmung aus der Zusammenfassung  des Berichts heraushalten - sie geraten in Streit mit Wissenschaftlern.

Lesen Sie weiter bei www.spiegel.de >>>>>


22.12.2019 - Europäische Experten sehen deutsche Energiewende kritisch

Einer Umfrage des Weltenergierats zufolge betrachten nur elf Prozent  der europäischen Teilnehmer die deutsche Energiewende als  Blaupause für die Welt. Höher fällt die Zustimmung  außerhalb Europas aus.

Lesen Sie weiter bei www.pv-magazine.de >>>>>


22.12.2019 - Das Desaster von Madrid

Fast nichts wurde beschlossen beim Marathongipfel in Madrid, denn  Rechtspopulisten und Kohlefreunde lähmten den Klimaschutz. Nun  sind die EU-Staaten gefordert, die C02-Ziele zu erreichen. Allen voran  Deutschland.

Lesen Sie weiter bei www.spiegel.de >>>>>

Mein Kommentar:
26.000 Teilnehmer - 200 Staaten - dreizehneinhalb Tagen Verhandlungen - Solche Mammutveranstaltungen bringen nie etwas! Ganz wichtig: ’Deutschland muss vorangehen’.


22.12.2019 - Das Kraftwerk, das schmutziger ist als ganze Staaten

Die EU-Staaten wollen bis 2050 klimaneutral werden. Doch Polen hat das  wiederholt abgelehnt. Warum, sieht man im polnischen Belchatow, wo die  Menschen hoffen, dass auch in hundert Jahren noch Kohle verbrannt wird.

Lesen Sie weiter bei www.spiegel.de >>>>>


13.12.2019 - Nord Stream 2: US-Repräsentantenhaus stimmt für Sanktionen

Selten sind sich Demokraten und Republikaner so einig mit ihrem  Präsidenten: Sowohl Donald Trump als auch der Kongress lehnen die  Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 ab. Sie wollen das Projekt mit Sanktionen  stoppen - kurz vor seiner Fertigstellung.

Lesen Sie weiter bei www.web.de >>>>>


13.12.2019 - Wissenschaftler kritisieren europäischen Green Deal: Zu vage, zu unverbindlich

Das ein Riesenprogramm für ein klimafreundliches Europa der  EU-Kommission trifft auf Zustimmung bei Wissenschaftlern − aber nicht  nur.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


13.12.2019 - Bosch: Von der Leyens ’Green Deal’ bricht der deutschen Autobranche das Genick

Der Bosch-Vorstandsvorsitzende Volkmar Denner warnt vor den  überzogenen CO2-Vorgaben der neuen EU-Kommission. Diese bedeuteten  faktisch das Ende des Verbrennungsmotors mit massiven  gesellschaftlichen Folgen.

Lesen Sie weiter bei www.deutsche-wirtschafts-nachrichten.de >>>>>


13.12.2019 - Greta Thunberg wütet auf Klimakonferenz gegen Merkel, Trump und Co.: ’Das ist Irreführung!’

Bei der UN-Klimakonferenz in Madrid ist auch Klima-Aktivistin Greta  Thunberg vor Ort. Am Mittwoch hat sie eine Rede vor der Versammlung  halten.

Lesen Sie weiter bei www.merkur.de >>>>>


13.12.2019 - ’Green Deal’ soll den Weg zu einer EU ohne Klimagase ebnen

Die neue EU-Kommission plant ein Riesenprogramm für ein  klimafreundliches Europa. Kritikern ist das nicht konkret genug oder es  geht ihnen zu weit.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


13.12.2019 - Riesige Empörung über neue Verbrauchs-Überwachung

Schon bald kann die EU ablesen, wie viel Sprit jeder Einzelne  verbraucht. Das Ganze dient einer guten Idee. Es könnte für  manchen aber auch teure Konsequenzen haben, warnen Kritiker. Die  Empörung der Internet-Nutzer ist groß.

Lesen Sie weiter bei www.t-online.de >>>>>


13.12.2019 - EU-Vorschrift für neue Autos: Ab 2020 wird der Spritverbrauch überwacht

Der neue Verbrauchszyklus WLTP soll die Verbräuche  realitätsnaher und die Fahrzeuge sparsamer machen. Ab Anfang 2020  will die EU zudem bei Neuwagen den Verbrauch jedes einzelnen  überwachen. Wie genau, weiß jedoch noch keiner.

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>


13.12.2019 - EZB will das Klima mit neuer Geldflut retten - und der deutsche Steuerzahler haftet

Das Wort ’Ordnungspolitik’ kann in Brüssel, Berlin und Frankfurt  niemand mehr buchstabieren. Die Erinnerung an die segensreiche Wirkung  von Wirtschaftswunder-Minister Ludwig Erhard und seine Philosophie von  Maß und Mitte ist verblasst.

Lesen Sie weiter bei www.m.focus.de >>>>>


13.12.2019 - Wie China den grünen Markt abwürgt

In den Überresten des ’Solar Valley’ von Bitterfeld könnte  sich jetzt Schadenfreude ausbreiten - oder Sorge, dass nach der  deutschen Solarindustrie nun auch die globale vor dem Kollaps steht.

Lesen Sie weiter bei www.manager-magazin.de >>>>>


13.12.2019 - Klima- und Umweltschutz: Die Europäische Umweltagentur schlägt Alarm

Europa wird seine Ziele für 2030 nicht erreichen, wenn es in den  nächsten zehn Jahren nicht dringend gegen den Klimawandel vorgeht.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


13.12.2019 - Russland hintergeht Europas Kohleausstieg

Europa will sich schnell von schmutziger Kohle-Energie verabschieden.  Doch weil Russland Unmengen Kohle liefert, geht in Asien ein Kraftwerk  nach dem anderen ans Netz. Ein Land egalisiert so den deutschen  Kohleausstieg innerhalb eines Jahres.

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>


13.12.2019 - Auch 2019 wieder mehr globale Kohlenstoffemissionen − Zunahme verlangsamt

Auch in diesem Jahr steigt der CO2-Ausstoß wieder, wenn auch  nicht mehr so stark wie in den Vorjahren. Die nötige Reduzierung  ist in weiter Ferne.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


13.12.2019 - China gibt sich als Klimaretter

Vom klimapolitischen Saulus zum Paulus? China brüstet sich gern  mit seinen Fortschritten beim Klimaschutz. Gleichzeitig floriert der  Export von Kohlekraftwerken ins Ausland. Wie passt das zusammen?

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


30.11.2019 - Europaparlament ruft ’Klimanotstand’ für Europa aus

Nach mehreren Städten und nationalen Parlamenten zieht nun das  EU-Parlament nach und erklärt ebenfalls den ’Klimanotstand’. Mit  der Resolution wollen die Abgeordneten den Kampf gegen den Klimawandel  unterstützen.

Lesen Sie weiter bei www.web.de >>>>>

Mein Kommentar:
Zitat: ’Eu-Abgeordnete von CDU und CSU kritisierten die Ausrufung des Klimanotstands unter Hinweis auf die deutsche Notstandsverordnung von 1933 scharf.’


30.11.2019 - Drei Billionen Euro für das Klima

Einem internen Papier der EU-Kommission zufolge könnte bis zum  Jahr 2030 mehr als die Hälfte des EU-Haushalts in den Klimaschutz  fließen. Würden die Mitgliedstaaten diese drastische  Erhöhung mittragen?

Lesen Sie weiter bei www.faz.net >>>>>


30.11.2019 - UN-Bericht zum Klimawandel: Welt steuert auf 3,2 Grad Klimaerwärmung zu

Die Staaten der Welt haben im Kampf gegen die Klimaerwärmung zu  lange gewartet. Nun seien radikale Schritte nötig, warnen die  Vereinten Nationen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


30.11.2019 - Historiker Joachim Radkau: "Es gehört zur Political Correctness, sich zum Glauben an den Klimawandel zu bekennen. In Wahrheit nimmt man ihn nicht ernst"

Niemand hat sich intensiver mit der Geschichte der ökologischen  Im Gespräch erklärt er, warum er auf Greta Thunberg hofft, wie er zum Kernkraftgegner wurde und warum es in der Klimadebatte mehr Toleranz braucht.

Lesen Sie weiter bei www.nzz.ch >>>>>


24.11.2019 - ’Wir bauen den größten Sondermüll der Baugeschichte’

Obwohl er sich sein Leben lang mit Architektur beschäftigt,  spricht sich Dietmar Steiner gegen das Bauen aus − zumindest in seiner  derzeitigen umweltschädigenden Form.

Lesen Sie weiter bei www.wienerzeitung.at >>>>>


17.11.2019 - Klimaschutz: EU-Investitionsbank dreht fossilen Energieträgern den Hahn ab

Der Verwaltungsrat der Europäischen Investitionsbank hat eine neue  Finanzierungslinie im Energiesektor verabschiedet und ambitionierte  Klimaziele bestätigt.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


17.11.2019 - Greta Thunberg: Mit dem Segelboot zur Weltklimakonferenz nach Madrid

Die Zeit drängt und ein Flugzeug kommt nicht in Frage: Greta  Thunberg segelt mit einem Katamaran über den Atlantik zur  Weltklimakonferenz.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


17.11.2019 - Klimalüge fliegt auf − über 200 Professoren bestreiten «CO2−Theorie»

Rund 500 Wissenschaftler − darunter über 200 Professoren − haben  in einem einen offenen Brief vom 23.09.2019 an Generalsekretär der  Vereinten Nationen, António Guterres, der These vom menschengemachten  Klimawandel widersprochen und kritisieren die von der UN verbreiteten  «Horror-Modelle».

Lesen Sie weiter bei www.new-swiss-journal.com >>>>>


17.11.2019 - NASA widerlegt Weltklimabericht und bestätigt: Antarktis-Polkappe wächst um 135 Milliarden Tonnen

Eine NASA-Studie aus dem Jahr 2015 bestätigt, dass die Polkappe  der Antarktis massiv zunimmt! Die NASA gab sogar zu, dass die  Forschungsergebnisse dem fünften Sachstandsbericht des IPCC  (Weltklimabericht 2013) widersprechen.

Lesen Sie weiter bei www.legitim.ch >>>>>


17.11.2019 - Kein G20-Staat auf 1,5-Grad-Kurs

Die G20-Staaten sind für 80 Prozent des weltweiten  Treibhausgas-Ausstoßes verantwortlich. Ein neuer Klima-Report  zeigt: Alle diese Länder sind weit davon entfernt, die  Erderwärmung entscheidend zu begrenzen.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


17.11.2019 - Spielt Deutschland ab 2050 keine Rolle mehr?

Der einflussreiche amerikanische Politologe George Friedman glaubt,  dass Deutschland in der zweiten Hälfte des 21. Jahrhunderts in die  Bedeutungslosigkeit abrutscht. Wie kommt er auf diese Idee?

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>


17.11.2019 - Bericht: Kein G20-Staat beim Klimaschutz auf 1,5-Grad-Kurs

Für den Treibhausgas-Ausstoß sind vor allem die G20-Staaten  verantwortlich. Vor der UN-Klimakonferenz haben Experten die  Entwicklung in diesen Ländern bewertet.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


10.11.2019 - Von wegen nur Umweltschutz: In Wahrheit kämpfen die führenden deutschen Klimaaktivistinnen gegen Kapitalismus und Marktwirtschaft

Carola Rackete und Luisa Neubauer sind die bekanntesten Köpfe der  deutschen Klimaschutzbewegung. Beide haben kürzlich Bücher  zum Thema vorgelegt. Die Lektüre lohnt sich − vor allem für  Eltern, deren Kinder demonstrieren. Wie radikal diese Autorinnen sind,  dürfte den wenigsten bewusst sein.

Lesen Sie weiter bei www.nzz.ch >>>>>

Mein Kommentar:
Die einen nennen das die Transformation und die anderen Ökofaschismus.


10.11.2019 - Regierung irritiert über Stopp des deutsch-bolivianischen Lithium-Projekts

Bolivien hatte ein Joint Venture mit der deutschen Firma ACI ohne  Angabe gestoppt. Gründe dafür liegen nicht vor.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


10.11.2019 - Die Polarregionen - klimarelevant und gefährdet: Die Arktis ist ’Hotspot des Klimawandels’

Der Eisschwund in den Polargebieten gefährdet aufgrund der  steigenden Wasserpegel Küstenregionen überall auf der Welt,  wie Experten warnen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


10.11.2019 - ’Unsägliches Leid’ droht: Forscher halten Klimaschutz-Pläne für unzureichend

Experten haben unter die Lupe genommen, was die Staaten bisher im  Rahmen des Paris-Abkommens versprechen. Das Ergebnis ist  ernüchternd.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


10.11.2019 - Elektrifizierung mit Schattenseiten

In China fahren so viele Elektrobusse wie in kaum einem anderen Land.  Das liegt auch an milliardenschweren Subventionen. Doch die  Elektrifizierung hat nicht nur positive Aspekte.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>

Mein Kommentar:
Zitat: ’Ein Großteil des Stromes kommt in China nach wie vor aus Kohlekraftwerken.’


10.11.2019 - Bolivien stoppt Lithium-Projekt mit deutscher Firma

Eigentlich sollte ein deutsches Unternehmen im großen Stil  Zugriff auf Boliviens Lithiumvorkommen kriegen − doch nun kommt der  Projektstopp.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


03.11.2019 - Klimafestung Europa − von der Leyens verlockende Idee

Die designierte EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen  will Treibhausgas-Zölle an den Außengrenzen erheben. Damit  könnte sie zwar den Rest der Welt zum Klimaschutz zwingen. Doch  dieser Schritt ist auch eine große Provokation.

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>


03.11.2019 - Elektro-Rikschas: Indiens chaotischer Weg in die E-Mobilität

Eine Rikscha, die einer vorne zieht − das war gestern. In Indien setzen  immer mehr Fahrer auf Elektro-Rikschas. Doch vieles ist noch chaotisch  und improvisiert.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


03.11.2019 - Wegen eurer Elektroautos geht uns das Trinkwasser aus.

Damit Deutschland nicht länger zu den Klimasündern  zählt, wird der Kauf eines Elektroautos mit 4000 Euro Prämie  bezuschusst. Doch was hierzulande als ’Umweltbonus’ zur Rettung der  Welt verkauft wird ...

Lesen Sie weiter bei www.bild.de >>>>>


03.11.2019 - Skandinavien denkt Kfz-Steuer neu

In Norwegen liegen Pläne auf dem Tisch, Autos  nutzungsabhängig mit Gebühren zu belegen − als eine Art  Rundumsorglospaket.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


03.11.2019 - Norwegen verbietet alle Palmöl-Biokraftstoffe zum Schutz des Regenwaldes

Norwegens Biokraftstoffindustrie hat bis 2020 Zeit, das Öl  abzusetzen. Palmöl kommt aber nicht nur in Biokraftstoff, sondern  wird auch wird auch in einer Reihe von Nahrungsmitteln und ...

Lesen Sie weiter bei www.unsere-natur.net >>>>>


25.10.2019 - Klimawandel und IT: Die Schlote der Digitalisierung rauchen kräftig

Vor allem Blockchain, Tor und cloudbasierte Technologien seien  Stromfresser im Internet, beklagt der Chief Digital Officer im  Umweltministerium, Martin Wimmer.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


25.10.2019 - London: Wütende Pendler verprügeln Aktivisten von ’Extinction Rebellion’

Aktivisten von ’Extinction Rebellion’ versuchten am Donnerstagmorgen in  London, eine U-Bahn-Linie zu blockieren. Damit erregten sie nicht nur  den Unmut der Polizei. Verärgerte Pendler holten einen Aktivisten  vom Dach eines Zuges und verprügelten ihn.

Lesen Sie weiter bei www.deutsch.rt.com >>>>>


25.10.2019 - 90 Prozent des Plastiks im Ozean kommen aus Asien und Afrika

Eine Studie fand heraus, dass 90 Prozent des gesamten Plastiks im Ozean  aus Asien und Afrika stammt. Aber den Deutschen will man die  Plastiktüten verbieten…

Lesen Sie weiter bei www.contra-magazin.com >>>>>


03.10.2019 - Putin über Thunberg: ’Greta ist ein gutherziges und sehr aufrichtiges Mädchen, aber ...

Der russische Präsident Wladimir Putin nahm am 2. Oktober am 3.  Internationalen Forum ’Russische Energie-Woche’ teil. Diskutiert wurde  über die nachhaltige Entwicklung im Energie-Bereich. Auch die  schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg wurde erwähnt.

Lesen Sie weiter bei www.deutsch.rt.com >>>>>


26.09.2019 - Energieexperten: Atomkraft nicht geeignet als Lösung gegen Klimawandel

Neue Atomkraftwerke sind zu teuer und zu spät, um mit ihnen dem  Klimawandel zu begegnen, ergibt sich aus dem alljährlichen World  Nuclear Industry Status Report.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Scheinargumente!


26.09.2019 - Klimarat warnt vor schmelzenden Eismassen − schnelles Handeln nötig

Wenn sich die Erde erwärmt, schmelzen die Eisschilde von  Grönland und der Antarktis und lassen den Meeresspiegel steigen.  Experten sind alarmiert.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


26.09.2019 - Vatikandiplomat: Atomenergie ja, Kernwaffen nein

Die Nutzung der Kernenergie muss Frieden und menschlicher Entwicklung  dienen. Daran hat der vatikanische ’Außenminister’ bei einer Rede  vor der Internationalen Atomenergie-Organisation IAEO erinnert.

Lesen Sie weiter bei www.vaticannews.va >>>>>


26.09.2019 - 90 Prozent des Plastiks im Ozean kommen aus Asien und Afrika

Eine Studie fand heraus, dass 90 Prozent des gesamten Plastiks im Ozean  aus Asien und Afrika stammt. Aber den Deutschen will man die  Plastiktüten verbieten…

Lesen Sie weiter bei www.contra-magazin.com >>>>>


26.09.2019 - Das Dilemma am Fjord − Fluch und Segen der Kreuzfahrtschiffe

Seit kurzem gelten in fünf norwegischen Fjorden für  Kreuzfahrtschiffe strenge Umweltauflagen, die die Luftverschmutzung  begrenzen sollen. Glücklich sind die Menschen in der  Urlauberhochburg Geiranger damit nicht. Denn weniger Touristen bedeuten  auch weniger Einnahmen.

Lesen Sie weiter bei www.web.de >>>>>


19.09.2019 - ’Trump ist ein Lügner’ - Thunberg mit Hunderten vor dem Weißen Haus

Greta Thunberg mobilisiert mit ihren Klima-Streiks noch vergleichsweise  wenige Menschen in den USA. Vor dem Weißen Haus in Washington ist  die schwedische Aktivistin dennoch überwältigt.

Lesen Sie weiter bei www.web.de >>>>>


12.09.2019 - Lagarde wird das Rad noch schneller drehen

Charmant, aber unbeirrbar wird die neue EZB-Chefin Lagarde die lockere  Geldpolitik fortsetzen: Die Inflationsrate soll unbedingt steigen.  Dafür zahlen müssen die Sparer.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


12.09.2019 - Europäer höchst besorgt über den Klimawandel

93 Prozent der EU-Bürger halten den Klimawandel für ein  schwerwiegendes Problem, Bundeskanzlerin Merkel spricht von einer  ’Menschheitsherausforderung’.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Umfrage mit solchen Zahlen halte ich für manipuliert.


02.09.2019 - Eine kleine Kanaren-Insel wird zum Vorbild für die Kombination von Erneuerbaren

El Hierro war wie viele Inseln vom Diesel für ihre  Energieproduktion abhängig. Doch dann fand sie einen Weg, die  üppige Windenergie zu speichern.

Lesen Sie weiter bei www.handelsblatt.com >>>>>

Mein Kommentar:
Die Wahrheit sieht anders aus: https://www.facebook.com/irrwegwindkraft/videos/2494193920593678/


02.09.2019 - DIE AMAZONAS (BRASILIEN) LÜGE DER KLIMASEKTEN!

Die NASA beobachtet weltweit die Brandrodung schon seit 15 Jahren. Wir  liegen derzeit im Durchschnitt. Hier wird eine Woche vor der Wahl  massiv Populismus im Wahlkampf betrieben und die Wähler werden  ANGELOGEN!

Lesen Sie weiter bei www.youtube.com >>>>>


18.08.2019 - Krisengebiet Arktis? Wo der Klimawandel am spürbarsten ist

Es ist die Region, in der der Klimawandels am stärksten zu  spüren ist: Nirgendwo auf dem Planeten ist die Erderwärmung  so stark wie in der Arktis.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


18.08.2019 - Warten auf den großen Blackout − Dunkeldeutschland

Gut eine Million Briten waren am Freitag, den 9. August, für rund  eine Stunde ohne Strom. Aufgrund der Uhrzeit saßen sie nicht  wirklich im Dunkeln, hatten aber genug Zeit, um sich ein Bild davon zu  machen, wie ein Leben ohne Strom aussieht. Betroffen vom Stromausfall  waren Teile von Yorkshire, Südostengland, Teile von London, der  Midlands und ein wenig Nord-Wales.

Lesen Sie weiter bei www.sciencefiles.org >>>>>

Mein Kommentar:
... Die Ursache des Stromausfalls war schnell gefunden und mit Little Barford und Hornsea Offshore Windpark benannt.


18.08.2019 - Appell ans Herz: Billiges Palmöl gefährdet Orang-Utans − Unser Konsumverhalten ist Schuld!

Billiges Palmöl, wie wir es täglich in unseren  Supermärkten finden, ist der Grund für einen nie dagewesenen  Genozid an Primaten. Es ist eine ökologische Katastrophe  industriellen Ausmaßes in einem der fragilsten und artenreichsten  Habitate der Welt.

Lesen Sie weiter bei www.epochtimes.de >>>>>


18.08.2019 - Christine Lagarde: ’Alte Menschen leben zu lange und es ist ein Risiko für die Weltwirtschaft, etwas muss getan werden’

Das Altern der Bevölkerung ist eine bekannte Herausforderung. Der  Internationale Währungsfonds führt bei jeder  vierteljährlichen Sitzung eine umfassende Analyse durch. Was  Aufmerksamkeit erregt, ist die Aggressivität und Grausamkeit, mit  der es das Problem hervorhebt. Der Fonds fordert unter anderem, die  Leistungen zu kürzen und das Rentenalter zu verlängern, weil  ’das Risiko besteht, länger als erwartet zu leben’.

Lesen Sie weiter bei www.snap4face.com >>>>>

Mein Kommentar:
Menschenverachtend! Man beachte ihre Führungsposition!


12.08.2019 - Zoff bei ’Fridays for Future’-Konferenz: Greta Thunberg verlässt Treffen frühzeitig

Es scheint zu kriseln bei ’Fridays for Future’. Bei einem Treffen von  mehr als 400 Anhängern der Bewegung kommt es laut einem Bericht  zum Streit. Rund 30 Teilnehmer verlassen die Veranstaltung daraufhin  aus Protest. Darunter auch Greta Thunberg. Die liefert später aber  eine andere Erklärung für ihr Verhalten.

Lesen Sie weiter bei www.web.de >>>>>


12.08.2019 - 864 Tonnen Kohlendioxid für den Klimaschutz

Beim Google Camp stand in diesem besonders heißen Sommer der  Klimaschutz ganz oben auf der Agenda. Auf dem Flughafen von Palermo  sollen währenddessen 114 Privatjets gelandet und gestartet sein.

Lesen Sie weiter bei www.faz.net >>>>>

Mein Kommentar:
DAS IST DAS TREFFEN DER ELITEN!


12.08.2019 - Weltklimarat: Temperaturplus über Land schon über 1,5 Grad

Taten statt Worte, auch bei der sorgsamen Landnutzung − das muss nach  Meinung des Weltklimarats das Motto der kommenden Jahre sein.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


12.08.2019 - Riesen-Zoff unter den Greta-Jüngern

Die Klima-Teenies wollen zusammen mit ihrem Idol Greta von Lausanne aus  die Welt retten. Nur: Die einen wollen arbeiten, die anderen über  Gefühle reden. Auch am Veranstaltungsort Schweiz haben  Klimagipfel-Teilnehmer was auszusetzen.

Lesen Sie weiter bei www.blick.ch >>>>>


06.08.2019 - Äthiopien bricht Weltrekord im Bäumepflanzen

Äthiopien will seine Wälder aufforsten und hat eine riesige  Mitmachaktion gestartet. Am Montag meldete die Regierung einen  Weltrekord - noch nie wurden so schnell so viele Setzlinge gepflanzt.

Lesen Sie weiter bei www.spiegel.de >>>>>


23.07.2019 - Massiver Stromausfall in Venezuela: Sabotage oder marodes Netz?

Ein großflächiger Stromausfall erschüttert erneut  Venezuela. Regierung und Opposition machen sich gegenseitig  verantwortlich.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


23.07.2019 - Milliarden-Bußgelder und neue Grenzwerte: Wie die EU Elektroautos erzwingt

Wegen angeblich dramatisch schlechter Luft wird Deutschland,  größter Nettozahler der EU, jetzt von ihr verklagt. Es  drohen enorme Bußgelder. Das Ziel ist offensichtlich die  Elektrifizierung des Verkehrs - um jeden Preis. Auch den der Wahrheit.  Ein Kommentar.

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>


18.07.2019 - Klima- und KI-Gesetz bis Herbst: von der Leyen sieht große Aufgaben als EU-Kommissionspräsidentin

Das EU-Parlament hat Ursula von der Leyen an die Spitze der Kommission  gewählt. Neben dem Klimaschutz sieht sie die Digitalisierung als  ’zweite große Aufgabe’.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


18.07.2019 - Atomkraft: Grüne greifen tschechische AKW-Pläne an

Tschechien macht keine Anstalten, die Atomkraftwerke in seinem Land  abzuschalten, sie sollen sogar ausgebaut werden. Dagegen wehren sich  die Grünen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


18.07.2019 - Wenn 600 Schweden mit dem Zug zur Betriebsfeier nach Berlin fahren

600 Mitarbeiter des schwedischen Unternehmens Klarna eifern der  Klimaaktivistin Greta Thunberg nach: Um zur Betriebsfeier nach Berlin  zu kommen, nehmen sie den Zug statt das Flugzeug. Beim Rückweg  sind aber nicht mehr alle konsequent.

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>


18.07.2019 - Tschechien will neue Atomkraftwerke bauen

Tschechien plant, künftig Milliarden in den Bau neuer  Atomkraftwerke zu investieren. Deutsche und österreichische  Politiker kritisieren das Vorhaben scharf.

Lesen Sie weiter bei www.t-online.de >>>>>


08.07.2019 - Der Schweiz geht der Strom aus

Eine brisante Studie der Forschungsanstalt Empa zeigt: Setzen wir  für den Klimaschutz massiv auf Wärmepumpen und Elektroautos,  droht uns im Winter ein gigantisches Stromdefizit.

Lesen Sie weiter bei www.epaper.nzz.ch >>>>>


06.07.2019 - Grenznaher Atomreaktor Tihange 2 wieder am Netz

Der einige Male verschobene Neustart des Atomreaktors, der 70 km von  Aachen entfernt liegt, ist nun passiert.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


03.07.2019 - Abkommen mit südamerikanischem Staatenbund

Die EU und der südamerikanische Staatenbund Mercosur schaffen die  weltgrößte Freihandelszone. Ist das Segen oder Fluch? Fragen  und Antworten zum Thema.

Lesen Sie weiter bei www.m.tagesspiegel.de >>>>>

Mein Kommentar:
Zitat: ’Weiterer Regenwald wird vernichtet werden.’


03.07.2019 - Stromkrise bedroht E-Auto-Boom in Schweden

Schweden will 2045 Null-Emissions-Land sein. Erheblich dazu betragen  sollen Millionen neue Elektroautos, die kein CO2 mehr in die Luft  pusten. Doch in den wachsenden Städten ist das Stromnetz zu  schwach und veraltet, konkurrieren neue Verbraucher mit dem Bedarf der  E-Autos. Verkehrswende und Klimaziele sind in Gefahr. Doch es gibt eine  verblüffend einfache Lösung, behaupten Experten.

Lesen Sie weiter bei www.manager-magazin.de >>>>>


24.06.2019 - Papst bezeichnet CO2-Preis im Kampf gegen Klimawandel als notwendig

Papst Franziskus hält einen Preis auf den Ausstoß von  Kohlendioxid (CO2) als unverzichtbar im Kampf gegen den Klimawandel.

Lesen Sie weiter bei www.mobile.reuters.com >>>>>


18.06.2019 - Deutschland als abschreckendes Beispiel

Australiens konservative Regierung vollzieht eine 180-Grad-Drehung in  ihrer Klimapolitik. Statt auf grüne Quellen setzt sie wieder auf  Kohle. Gerechtfertigt wird das Manöver mit einem abschreckenden  Beispiel: der deutschen Energiewende.

Lesen Sie weiter bei www.spiegel.de >>>>>


16.06.2019 - Vulkan galt als erloschen - jetzt droht Ausbruch, der das Klima verändern könnte

Ein Vulkan auf der Pazifik-Halbinsel Kamtschatka galt lange als  erloschen. Doch seit einiger Zeit rumort es wieder im Inneren. Ob es zu  einem Ausbruch kommt, ist ungewiss. Er könnte gravierende Folgen  haben.

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>


13.06.2019 - Diese Länder stoßen am meisten CO2 aus

China ist der weltweit größte CO2-Sünder, sowohl  absolut als auch gemessen an der Veränderung der Emissionen von  1990 bis 2017. In dieser Zeitspanne stieg der CO2-Ausstoß des  Landes um rund 307 Prozent - maßgeblich verursacht durch das  gigantische Wirtschaftswachstum.

Lesen Sie weiter bei www.de.statista.com >>>>>


05.06.2019 - Fürs Weltklima: Greta Thunberg pausiert ein Jahr lang die Schule

Ein freier Freitag reicht der Klimaaktivistin Greta Thunberg nicht  für ihren Einsatz für das Weltklima: Die weiterführende  Schule soll ein Jahr warten.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


25.05.2019 - Greta Thunberg ruft jetzt zum globalen Generalstreik auf

Bislang gingen vor allem Schüler bei den ’Fridays for  Future’-Demonstrationen auf die Straße. Nun wollen die Aktivisten  Greta Thunberg und Luisa Neubauer einen ’globalen Generalstreik’  initiieren.

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>


25.05.2019 - Erneut globale Klimaproteste: Greta Thunberg ruft zum Wählen auf

Obwohl viele der Klimademonstranten zu jung zum Wählen sind,  wollen sie sich zur Europawahl Gehör verschaffen. Gemeinsam  fordern sie eine aktivere Klimapolitik.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


25.05.2019 - Emissionsrechtehandel in Kalifornien in der Kritik

Eine Untersuchung zeigt, dass besonders Landbesitzer vom System ’Cap  and Trade’ System profitieren − und weniger das Klima.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


19.05.2019 - Unsere stärkste Waffe!

Die Polizei schoss direkt auf friedliche Demonstranten oder schlug sie  brutal zusammen. Sie verloren ein Auge, eine Hand, den Halt. Und das in  unserem Nachbarland Frankreich. Mitten in Europa mit seinen hoch  gehaltenen Werten von Demokratie und Freiheit. Die Bilder dieser durch  Polizeigewalt verletzten Franzosen schmerzen. Und sie zeigen die wahre  Fratze der europäischen Demokratie. Die französischen  Gelbwesten versetzen die Eliten in Angst und Schrecken, also schlagen  diese brutal zurück. Ein Aufruf zur Unterstützung der  Bewegung — zur Verteidigung der Menschlichkeit und des Friedens.

Lesen Sie weiter bei www.rubikon.news >>>>>

Mein Kommentar:
Vergleichbares gibt es auch in Deutschland! Man erinnere sich an Hamburg!


19.05.2019 - ’Deutschland hat angekündigt, seinen Beitrag zum grünen Klimafonds zu verdoppeln’

Die Bundesregierung will 1,5 Milliarden Euro für den  internationalen Fonds bereitstellen, sagte Angela Merkel auf dem  Petersberger Klimadialog. Gleichzeitig forderte sie auch andere  Länder auf, ihren Beitrag zu erhöhen.

Lesen Sie weiter bei www.handelsblatt.com >>>>>


19.05.2019 - Plötzliche Kehrtwende: Jetzt möchte sich Merkel doch Macron-Initiative anschließen

Bundeskanzlerin Angela Merkel will im Klimakabinett der Bundesregierung  einen Weg finden, dass Deutschland ab 2050 unterm Strich keine  klimaschädlichen Treibhausgase mehr ausstößt. ’Die  Diskussion soll nicht heißen, ob wir es erreichen können,  sondern wie können wir es erreichen’, sagte die CDU-Politikerin am  Dienstag beim internationalen Petersberger Klimadialog in Berlin.

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>


19.05.2019 - Stadtwerke dürfen neuen Windpark bauen

Die Stadtwerke München (SWM) können auf der norwegischen  Insel Frøya mit sechs Wochen Verzögerung mit dem Bau ihres  Windparks beginnen - zumindest theoretisch.

Lesen Sie weiter bei www.sueddeutsche.de >>>>>


12.05.2019 - Regierung will künstliche Eingriffe ins Erdklima regeln

Sollte die Menschheit die Erde durch Eingriffe kühlen? Nach  SPIEGEL-Informationen arbeitet die Bundesregierung an Regeln für  solches Geoengineering. Kritiker halten die Risiken für  ’völlig unkalkulierbar’.

Lesen Sie weiter bei www.spiegel.de >>>>>


09.05.2019 - Kehrseite der Energiewende

Im Dreiländereck Bolivien, Chile, Argentinien sollen 70 Prozent  der weltweiten Lithium-Vorkommen lagern. Der Rohstoff wird gebraucht,  um Elektro-Auto-Batterien herzustellen. In Zeiten der Energiewende  wächst der Bedarf nach Lithium rasant. Doch dessen Abbau  zerstört die Lebensgrundlage der indigenen Bevölkerung.

Lesen Sie weiter bei www.deutschlandfunk.de >>>>>


04.05.2019 - Leuchtturmprojekt in der Ostschweiz verhindert

Im kleinen Schweizer Kanton Glarus entschied das Parlament am 24. April  2019 in einer mit Spannung erwarteten Abstimmung mit 30:24 Stimmen  endgültig gegen die Windenergiezonen in Glarus Nord. Damit wurde  ein Windkraftprojekt gestoppt, das von den Betreibern als  ’Leuchtturmprojekt’ für die Ostschweiz gehandelt worden war.

Lesen Sie weiter bei www.eike-klima-energie.eu >>>>>

Mein Kommentar:
Die ermutigende Lehre daraus ist: Organisierter Widerstand kann sich lohnen!


04.05.2019 - Energiewende* : Harte Tour

Der Bund will den Widerstand gegen Windräder mit juristischen  Drohungen brechen. Am Anfang setzte man beim Bundesamt für Energie  (BfE) auf die weiche Tour. Wie der Verband Freie Landschaft Schweiz vor  zwei Jahren enthüllte, liess der Bund der Windkraft-Lobby (Suisse  Eole) zwischen 2003 und 2015 klammheimlich 7,3 Millionen Franken  für Propaganda zukommen. Mit den Steuergeldern unterstützte  Suisse Eole diskret die Kampagnen für Windparks und sorgte  für gute Stimmung ("billig", "rentabel", "akzeptierbar") in den  Medien.

Lesen Sie weiter bei www.eike-klima-energie.eu >>>>>


22.04.2019 - Roger Köppel: ’Die Umweltdiktatur ist eine Bedrohung des sozialen Friedens’

Der frisch gekürte Ständeratskandidat der Zürcher SVP  sagt, wie er die Wähler an die Urnen locken will. Neben dem  EU-Rahmenabkommen setzt Köppel auf das Klima als Wahlschlager.

Lesen Sie weiter bei www.nzz.ch >>>>>


14.04.2019 - Norweger blockieren Baustelle der Stadtwerke München

Gelbwesten, Menschenketten, Protest-Camps: Die kleine Insel Froya  (Norwegen) ist in Aufruhr: Seit Tagen blockieren Aktivisten eine  Baustelle der Stadtwerke München (SWM).

Lesen Sie weiter bei www.bild.de >>>>>


14.04.2019 - Minister schließen ’Klimakoalition’

22 Finanzminister haben auf der Frühjahrstagung von IWF und  Weltbank eine ’Klimakoalition’ geschmiedet. Auch Deutschland  gehört dazu. Das Ziel: Vor allem der CO2-Ausstoß soll  Länder teurer zu stehen kommen.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>

Mein Kommentar:
USA, China und Indien fehlen offenbar.


12.04.2019 - Das pseudowissenschaftliche Geschäftsmodell mit der Klimaschutzpolitik

Schon dreißig Jahre ist das IPCC im Beweisnotstand −−  Manipulationen, Fälschungen, Umdeutungen im Namen angeblicher  Wissenschaft − Nicht Mehrheiten entscheiden über richtig oder  falsch − Wissenschaftler haben gegen die IPCC-Zumutungen protestiert  und ihre Mitarbeit aufgekündigt

Lesen Sie weiter bei www.misesde.org >>>>>


12.04.2019 - Bill Gates: Kernkraft - die nächste Generation

Technologien, auf die Bill Gates setzt: Der Klimawandel könnte uns  zwingen, neu über Atomenergie nachzudenken. Zum Glück gibt es  auf diesem Gebiet technische Fortschritte.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


12.04.2019 - Europas Stromnetz stand am Rande des Totalausfalls

Vergangene Woche kam es im europäischen Stromnetz zu einer  Verkettung von Umständen, die fast ein Blackout ausgelöst  hätten.

Lesen Sie weiter bei www.derstandard.at >>>>>


12.04.2019 - Ehepaar pflanzt in Brasilien 2,7 Millionen Bäume in 10 Jahren

Lélia Dluiz Wanick und Sebastiao Salgado verwandelten innerhalb von  zehn Jahren das gerodete und vertrocknete Land ihrer Familie in einen  subtropischen Regenwald.

Lesen Sie weiter bei www.derstoryteller.de >>>>>


12.04.2019 - Wall Street Journal: Deutsche Öko-Planwirtschaft markiert ’dümmste Energiepolitik der Welt’

In einem Kommentar der gesamten Redaktion wirft das Wall Street Journal  der deutschen Regierung unter Bundeskanzlerin Angela Merkel vor, die  ’dümmste Energiepolitik der Welt’ zu betreiben. Nach dem  überstürzten Atomausstieg beseitige man nun auch den einzig  verbliebenen zuverlässigen Energieträger.

Lesen Sie weiter bei www.epochtimes.de >>>>>


07.04.2019 - Bund korrigiert Zahlen zur Windstärke − und sieht sich mit Vorwürfen konfrontiert, die Zahlen für die Energiewende geschönt zu haben

In der Schweiz weht der Wind weniger stark als angenommen.  Windenergie-Gegner werfen dem Bund vor, für die Abstimmung zum  Energiegesetz 2017 mit geschönten Daten operiert zu haben. Doch  der Ausbau stockt wegen langer Verfahren und Daueropposition.

Lesen Sie weiter bei www.nzz.ch >>>>>


07.04.2019 - Polen blockiert deutsche Strombrücke

Die EU will den grenzüberschreitenden Stromhandel stärken.  Dazu müssen entsprechende Leitungen gebaut werden. Zwischen  Deutschland und Polen gibt es bereits zwei sogenannte  Interkonnektorenleitungen, die die grenzüberschreitende  Stromübertragung ermöglichen − eine bei Schwedt im Norden und  eine bei Görlitz im Süden. Nach Angaben von ’Tagesspiegel  BACKGROUND Energie & Klima’ blockiert die polnische Regierung jedoch  offenbar den Bau einer dritten internationalen Strombrücke  zwischen den Städten Eisenhüttenstadt und Plewiska.

Lesen Sie weiter bei www.achgut.com >>>>>


30.03.2019 - ’Earth Hour’: Licht aus für den Klimaschutz

Heute wird es für eine Stunde dunkel − zumindest an einigen  Gebäuden. Für die ’Earth Hour’ wird als Zeichen für den  Klimaschutz das Licht ausgeschaltet.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Mal was sinnvolles!


30.03.2019 - 158-Meter-Rotor: Weltgrößte Windturbine erzeugt Strom

Die neueste weltweit größte Windkraftanlage für  Standorte an Land ist in Betrieb. Hersteller GE testet den  5,3-Megawatt-Prototyp in den Niederlanden.

Lesen Sie weiter bei www.erneuerbareenergien.de >>>>>


30.03.2019 - Wir verbrennen Kohle wie noch nie

Noch nie hat die Welt so viel Kohle verbraucht wie 2018. Sie ist die  wichtigste Stromquelle überhaupt.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Zitat: ’85 Prozent der weltweiten Zunahme des energiebezogenen CO2-Ausstoßes kamen 2018 aus China (+2,5 %), Indien (+4,8 %) und den USA (+3,1 %).’


30.03.2019 - Kohle-Monster USA und China treiben CO2-Ausstoß auf Rekordniveau

Es ist, als gäbe es kein Morgen: Im Jahr 2018 nahmen die  Emissionen des Treibhausgases CO2 das bei der Energieerzeugung  freigesetzt wurde, abermals deutlich zu. Dies berichtet die  Internationale Energieagentur (IEA) in Paris in ihrem neuen ’Global  Energy & CO2 Status Report’.

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>


16.03.2019 - Geoengineering: In der richtigen Dosis nur wenig negative Folgen

Gegen die Klimaerwärmung könnte Geoengineering helfen. In der  richtigen Dosis könnte das klappen, zeigt eine Studie. Andere  Forscher sind skeptisch..

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


11.03.2019 - Guaido bittet Deutschland um Hilfe

In Venezuela legt ein Stromausfall seit Tagen Teile des Landes lahm.  Nun hat der selbst ernannte Übergangspräsident Guaido  Deutschland um Hilfe gebeten. Zudem will er den Notstand ausrufen.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


10.03.2019 - Cyberattacke soll Stromausfall in Venezuela ausgelöst haben

Ein massiver Stromausfall erschüttert Venezuela. Die Regierung  spricht von einer Cyberattacke durch die Opposition als Ursache.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


10.03.2019 - In Norwegen endet das Versprechen vom guten deutschen Ökostrom

In der Chefetage der Stadtwerke München trudeln seit Kurzem Briefe  aus Norwegen ein, die in einem Ton verfasst sind, den man so noch nicht  kannte: ’Wollen Sie sich wirklich von deutscher Kohlekraft reinwaschen,  indem Sie kostbare norwegische Natur zerstören?’

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>


02.03.2019 - Knatsch zwischen Deutschland und der Schweiz

Die Thurgauer wollen am Bodensee einen Windpark bauen. Konstanz sieht  das Weltkultur-Erbe der Insel Reichenau bedroht.

Lesen Sie weiter bei www.srf.ch >>>>>


02.03.2019 - Wind turbine sparks fire in Arlington

A wind turbine caught fire Thursday, sparking a 2,000-acre wildfire,  according to the North Gilliam Rural Fire Protection District.

Lesen Sie weiter bei www.katu.com >>>>>

Mein Kommentar:
Was würde passieren wenn im Hochsommer ein Windrad, das in einem Wald errichtet ist, zu brennen anfängt?


24.02.2019 - Kanadas Wald - eine CO2-Schleuder

Wer nach Kanada reist, möchte vor allem die Natur erleben. Die  riesigen Wälder, die saubere Luft. Das Land gibt sich als  großer Klimaschützer. Doch bei genauerer Betrachtung bekommt  dieses Image Kratzer.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>

Mein Kommentar:
Das mit dem "schön rechnen" ist doch in Deutschland gang und gäbe. Wer redet hier von einer "erfolgreichen Energiewende"?


17.02.2019 - China will wieder Atomreaktoren bauen

Nach zweijähriger Zulassungspause hat Peking vier neue Reaktoren  genehmigt. Dabei gilt die Sicherheitstechnik der Anlagen als zu teuer  und es gibt Ablehnung.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


17.02.2019 - Heizung aus, dicker Pullover an

Wie viele Pullover braucht man, um das Klima zu retten? Beim ’Dikke  Truien Dag’ in Flandern und den Niederlanden ziehen sich die Menschen  warm an für den Kampf gegen den Klimawandel.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>

Mein Kommentar:
Ob da deutsche Schüler mitmachen würden?


17.02.2019 - Schärfere Umweltgrenzwerte für Schiffe belasten Reeder

Der Grenzwert für Schwefel im Schiffstreibstoff soll ab 2020  weltweit auf 0,5 Prozent gesenkt werden. Gut für die Umwelt.  Für die Reeder wird es aber teurer.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


10.02.2019 - Jeden dritten Tag hilft Linzer Kraftwerk den Deutschen aus

Die Instabilität des deutschen Stromnetzes fordert die Linz AG.  Weil der unregelmäßig erzeugte Windstrom aus Norddeutschland  wegen mangelnder Leitungskapazitäten nur schwer zu den  großen Abnehmern der Industrie im Süden transportiert werden  kann, müssen südliche Stromerzeuger immer kurzfristiger  ’dagegenhalten’.

Lesen Sie weiter bei www.nachrichten.at >>>>>


05.02.2019 - Pflanzen-Lampen

Eine Gruppe peruanischer Forscher hat angesichts der entmutigenden  Vielzahl von Menschen, die ohne Strom leben müssen, eine  ’Pflanzen-Lampe’ erfunden. Diese produziert saubere und nachhaltige  Energie indem sie einige der Pflanzen nutzt, die im peruanischen Wald  wachsen.

Lesen Sie weiter bei www.freie-medien.tv >>>>>


05.02.2019 - NASA-Forscher entdecken riesigen Hohlraum unter Thwaites-Gletscher in Antarktis

Zehn Kilometer lang, vier Kilometer breit und fast so hoch wie das  Empire State Building: Unter einem Gletscher in der Antarktis klafft  ein riesiges Loch. NASA-Forscher sind alarmiert, denn das Loch  wächst schnell und könnte eine Entwicklung mit katastrophalen  Folgen ankündigen.

Lesen Sie weiter bei www.web.de >>>>>


29.01.2019 - Bill Gates macht kräftig Wind für Atomkraft

Der Microsoft-Mitgründer will viel Geld dafür in die Hand  nehmen, damit neue Atomreaktoren erforscht werden.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


29.01.2019 - ’Ich will, dass Ihr in Panik geratet’

Es wird Zeit für deutliche Worte, findet Greta Thunberg. Die  16-Jährige Umweltaktivistin hat Topmanagern und Spitzenpolitikern  beim Weltwirtschaftsforum in Davos Versagen beim Klimaschutz  vorgeworfen.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


29.01.2019 - Weltweit sind 1.380 neue Kohlekraftwerke in Planung

Nach aktuellem Stand investieren Energiekonzerne weiterhin massiv in  neue Kraftwerke zur Verstromung von Braun- und Steinkohle. Weltweit  sind Kraftwerke in Planung oder Bau, die zusätzlich ein Drittel  der bereits bestehenden Kapazitäten ausmachen.

Lesen Sie weiter bei www.energiezukunft.eu >>>>>

Mein Kommentar:
Zum Thema China: ’Auch bei den Planungen für neue Kraftwerke sind acht der zehn weltweit führenden Konzerne chinesisch.’


23.01.2019 - Google will zwei neue Rechenzentren mit erneuerbarer Energie betreiben

In Tennessee und Alabama baut Google zurzeit zwei Rechenzentren, die  mit Solarstrom versorgt werden sollen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Mittlerweile glaube ich, das Ökostromtarife so etwas ähnliches wie Geldwäsche sind.


18.01.2019 - Europas Stromnetz stand am Rande des Totalausfalls

Vergangene Woche kam es im europäischen Stromnetz zu einer  Verkettung von Umständen, die fast ein Blackout ausgelöst  hätten.

Lesen Sie weiter bei www.derstandard.at >>>>>


18.01.2019 - Alle Jahre wieder: Frankreich am großen Blackout vorbeigeschrammt

Haben Sie davon gelesen, dass das französische und vermutlich auch  das europäische Stromnetz am vergangenen späten Donnerstag  kurz vor dem Zusammenbruch standen? Vermutlich nicht.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


18.01.2019 - Agorameter - Stromerzeugung und Stromverbrauch

Verbrauch: 75,2GW, Konventionell: 63,2GW, Solar: 2,7GW, Wind: 4,2GW,  Wasserkraft: 1,8GW, Biomasse: 6,0 GW

Lesen Sie weiter bei www.agora-energiewende.de >>>>>

Mein Kommentar:
Auch am 31.12.18, 4.1.19 und am 7.1.19 war der Beitrag der Erneuerbaren Energien nur bei 14 - 17 GW.


14.01.2019 - Spanien schafft absurde Sonnensteuer ab

Die konservative PP hatte mit drakonischen Strafen den Eigenverbrauch  von Solarstrom verhindert und ein explodierender Strompreis lässt  einen tödlichen Energiearmuts-Winter befürchten

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Nun ja, auch in Deutschland gibt es vergleichbare Infrastrukturgebühren.


08.01.2019 - Kraftwerke auf dem Berg

Weniger störende Wolken, mehr Licht durch reflektierenden Schnee:  Schweizer Wissenschaftler werben für Felder mit Solarzellen hoch  in den Bergen. Auswirkungen auf die Umwelt wurden aber nicht untersucht.

Lesen Sie weiter bei www.spiegel.de >>>>>

Mein Kommentar:
Der Spiegel sagt es deutlich: "Auswirkungen auf die Umwelt wurden nicht untersucht". Interessiert das die PV-Lobby?


08.01.2019 - Solarstrom aus den Bergen kann Bedarf besser decken

Ein Problem bei Solarstrom ist, dass Bedarf und Produktion oft  gegenläufig sind: Solarfelder produzieren im Sommer den meisten  Strom, der Bedarf aber ist im Winter am höchsten. Mehr Solarfarmen  in Bergregionen könnten Abhilfe schaffen, sagen Forscher.

Lesen Sie weiter bei www.infranken.de >>>>>


29.12.2018 - Teslas Riesenakku in Australien macht sich bezahlt

Der größte Lithium-Ionen-Akku der Welt steht in  Südaustralien. Dort drückt er den Preis für eine ganz  bestimmte Sorte Strom.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Lesenswert - ’Lohnen sich Stromspeicher?’


23.12.2018 - Weltbevölkerung wächst auf 7,6 Milliarden

7,6 Milliarden Menschen werden Anfang 2019 auf der Erde leben - das  schätzt die Deutsche Stiftung Weltbevölkerung. Das wären  rund 83 Millionen mehr als im Jahr zuvor. Besonders hoch ist der  Zuwachs in Afrika.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


18.12.2018 - Neuseeland will eine Milliarde Bäume pflanzen, um das Klima zu retten!

Neuseeland hat vor, bis spätestens 2050 ein ’Nullemissionsziel’ zu  erreichen. Das bedeutet, das Land will die gesamten Emissionen, die es  verursacht hat, wieder abbauen. Das wird unter anderem durch ein  gigantisches Klimaschutzprojekt geschehen, bei dem eine Milliarde  Bäume gepflanzt werden sollen , berichtet die neuseeländische  Zeitung ’Stuff’.

Lesen Sie weiter bei www.mutternatur.net >>>>>


18.12.2018 - CO2, Daten und Geld: Was bei der UN-Klimakonferenz herausgekommen ist

14 Tage wurden über die Folgen der Klimaerwärmung und die  Notwendigkeit des Handelns diskutiert. Die gefassten Beschlüsse  lassen viel Spielraum.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


18.12.2018 - Die Beschlüsse des Klimagipfels

Beim Klimagipfel in Kattowitz haben sich Vertreter aus mehr als 190  Staaten auf Beschlüsse geeinigt, die die Umsetzung des Pariser  Klimaabkommens von 2015 voranbringen sollen. Die zentralen Punkte im  Überblick.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


18.12.2018 - Weltklimakonferenz in Kattowitz: Gerd Müller frustriert - deutlicher Appell an Angela Merkel

Die Weltklimakonferenz im polnischen Kattowitz kommen weiter nicht  voran. Bislang konnte man sich nicht auf eine Abschlusserklärung  einigen. Derweil machen Vertreter einiger vom Klimawandel bedrohten  Länder Druck auf die Industrienationen. Dem Appell schließt  sich auch der deutsche Bundesentwicklungsminister an. Mit klaren Worten.

Lesen Sie weiter bei www.web.de >>>>>


18.12.2018 - Kattowitz geht in die Verlängerung

Ursprünglich sollte der UN-Klimagipfel in Polen heute enden. Die  Vertreter aus fast 200 Staaten müssen jedoch länger bleiben:  Die Staaten feilschen noch um die gemeinsame Abschlusserklärung.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


13.12.2018 - EU-Kommission muss Abgasordnung ändern

Im Ringen um die Reduzierung von Autoabgasen hat ein EU-Gericht der  Beschwerde mehrerer europäischer Städte Recht gegeben: Die  EU-Kommission muss die Lockerung einer Verordnung zurücknehmen.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


13.12.2018 - Projektion: Weltweiter CO2-Ausstoß steigt weiter

Um den Klimawandel zu bremsen, müssen Wirtschaftswachstum und  Treibhausgas-Ausstoß entkoppelt werden. Klimaschützer hatten  gehofft, dass es schon so weit sein könnte. Aber während in  Polen gerade die UN-Klimakonferenz läuft, gibt es schlechte  Nachrichten.

Lesen Sie weiter bei www.web.de >>>>>

Mein Kommentar:
Die Bösewichte sind: ’Hauptantreiber sei der steigende Energiebedarf in China und Indien.’


13.12.2018 - Extremwetter so heftig wie lange nicht

Stürme, Starkregen, Hitze und Dürre: Laut Klima-Risiko-Index  waren Entwicklungsländer 2017 am härtesten von extremen  Wetterlagen betroffen. Auch die Industriestaaten spüren die Folgen  des Klimawandels immer heftiger.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


13.12.2018 - UN-Klimakonferenz: ’Klimaschutz ist die Überlebensfrage der Menschheit’

Auf der UN-Klimakonferenz sollen klare Regeln beschlossen werden, um  den Klimaschutz voranzutreiben und überprüfbar zu machen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


02.12.2018 - Beratungen für ein besseres Klima

Weltweit mehren sich die Anzeichen für den Klimawandel. Seit heute  beraten 200 Staaten in Kattowitz auf dem UN-Klimagipfel über  Gegenmaßnahmen. Was ist von der Konferenz zu erwarten?

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


02.12.2018 - Gesundheitsrisiko Klimawandel

2018 war eines der heißesten Jahre seit Beginn der  Wetteraufzeichnung, melden die UN. Das verändert nicht nur die  Umwelt. Eine neue Studie zeigt: Die steigenden Temperaturen werden auch  zum Gesundheitsrisiko.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


02.12.2018 - EU soll bis 2050 klimaneutral werden

Die EU-Kommission hat eine Strategie vorgeschlagen, um bis 2050  klimaneutral zu sein. Bis 2050 soll der Netto-CO2-Ausstoß auf  Null sinken. Konkrete Schritte fehlen aber.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


02.12.2018 - Atomkraftwerk Fessenheim geht 2020 vom Netz

Das älteste französische Atomkraftwerk in Fessenheim am  Oberrhein wird im Sommer 2020 geschlossen. Das kündigte  Frankreichs Präsident Emmanuel Macron an.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


02.12.2018 - Vernichtendes Klima-Zeugnis: Sehenden Auges in die Katastrophe

Zu wenig Ehrgeiz, zu langsam: Die bisherigen Anstrengungen im Kampf  gegen die globale Erwärmung reichten bei Weitem nicht aus, warnen  Experten. Wenn die Staaten so weitermachten wie bisher, drohe eine  Katastrophe.

Lesen Sie weiter bei www.web.de >>>>>


25.11.2018 - Nordamerika: Viel Küste, wenig Offshore-Windkraft

Vor Europas Küsten stehen über 4.000 Windkraftanlagen. In den  USA sind es fünf, in Kanada null. Nur in einem der beiden  Länder zeichnet sich Änderung ab.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


14.11.2018 - Umstrittene Studie: Windräder beeinflussen Klima negativ

Eine Gruppe von Harvard-Forschern kommt zu dem Schluss, dass ein  massiver Ausbau von Windkraftanlagen zu einem Temperaturanstieg  führt.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


14.11.2018 - ’Es reicht nicht’

Vor gut drei Jahren beschlossen die Staaten auf der UN-Klimakonferenz  in Paris, die globale Erwärmung auf deutlich unter zwei Grad zu  senken. Ein Bericht kommt jetzt zum Ergebnis: Die Anstrengungen  dafür werden nicht reichen.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>

Mein Kommentar:
Kein Wunder bei der Energiepolitik.


03.11.2018 - Die Wildnis wird immer kleiner gemacht

Weniger als ein Viertel der Erdoberfläche sind noch Wildnis -  dabei ist die für Artenreichtum und Klima unerlässlich. Die  meisten Gebiete kontrollieren zudem Regierungen, die wenig vom  Umweltschutz halten.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>

Mein Kommentar:
Auch in Deutschland werden unsere wenigen Naturschutzgebiete durch den Bau von Windkraftanlagen in Industriegebiete verwandelt. Das nennt man dann ’Klimaschutz’.


28.10.2018 - In Japan geht ein weiterer Atomreaktor wieder ans Netz

Das Atomkraftwerk Ikata in Japan hat einen Reaktor wieder hochgefahren,  gegen dessen Betrieb eine Bürgergruppe geklagt hatte.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


11.10.2018 - Mehr Strom-Blackouts in Frankreich und Belgien als in Deutschland

Franzosen und Belgier haben öfter und länger unter  Stromausfällen zu leiden als Deutsche. Die Grünen bringen das  mit der Atomkraft in einen Zusammenhang.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Solch einen spekulativen Unsinn kann man nur mit Humor nehmen. Siehe Leserkommentar ’Nein, das soll am Käseverbrauch liegen’


11.10.2018 - EU legt Linie für Klimapolitik fest

Die EU-Staaten haben sich auf eine gemeinsame Linie für die  Weltklimakonferenz im Dezember geeinigt. Sie stellten stärkere  Anstrengungen in Aussicht, blieben in Bezug auf die Ziele vage.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


08.10.2018 - Erneuerbare Energien: Anteil am globalen Verbrauch steigt schneller

2017 stieg der Verbrauch Erneuerbarer Energien weltweit um 5 Prozent an  − deutlich schneller als der Gesamtverbrauch.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
siehe Kommentar: Erneuerbare Energien: Der Anteil an der Strompreisexplosion steigt schneller


08.10.2018 - Weltklimarat fordert energisches Handeln für 1,5-Grad-Ziel

Lange Zeit dachte man, die Erderwärmung bei etwa 2 Grad stoppen zu  müssen. Doch die damit verbundenen Risiken sind bereits groß.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Man hat den Eindruck das solche Meldungen einen zeitlichen Zusammenhang zu den anstehenden Wahlen haben.


08.10.2018 - Französisches AKW Fessenheim geht bis 2022 vom Netz

Der französische Umweltminister hat zugesagt, dass das AKW  Fessenheim spätestens bis 2022 vom Netz gehen soll.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


03.10.2018 - Voll auf Gas?

Mit Erdgas betriebene Schiffe waren bislang die Mauerblümchen der  Schifffahrtsbranche, denn große Pötte fahren mit schmutzigem  Schweröl. Doch strenge Abgasreglements könnten dem  Erdgasschiff einen Schub verleihen. Und mit dem ersten gasbetriebenen  Kreuzfahrtschiff der Welt ist der alternative Antrieb seit August  dieses Jahres endlich salonfähig.

Lesen Sie weiter bei www.spektrum.de >>>>>


30.09.2018 - Kanada verbrennt Erdgas für Bitcoins − bis es zu heiß wird

Billiger Strom und Kälte locken Kryptowährungs-Schürfer  nach Kanada. Manche Stromversorger freut’s, andere wehren sich.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


30.09.2018 - EU will doch kein ehrgeizigeres Klimaziel

Der globale Klimaschutz steckt in der Krise − da wollte  EU-Klimakommissar Cañete ein Signal an die Welt setzen. Doch es kommt  anders.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


30.09.2018 - Zum Winter könnten die Lichter ausgehen

Mehrere Atomkraftwerke müssen in Belgien vorübergehend vom  Netz gehen - wegen Wartungsarbeiten. Deshalb droht zum Einbruch des  Winters landesweit der Strom knapp zu werden. Nur eine Fehlplanung?

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


30.09.2018 - EU-Kommissar gibt ehrgeiziges Klimaziel auf

EU-Kommissar Canete wollte ein Signal an die Welt setzen, mehr gegen  die Erderwärmung zu tun. Doch sein Vorschlag, die  Treibhausgas-Emissionen stärker zu senken als geplant, stieß  in der EU auf Ablehnung.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


26.09.2018 - Studie: Globale Energiewende verfehlt Klimaziele

Bis zum Jahr 2050 werde die Hälfte der Energie weltweit aus  erneuerbaren Quellen wie Sonne und Wind sowie Kernenergie stammen. Die  andere Hälfte wird nach wie vor von den fossilen  Energieträgern Gas, Öl und Kohle kommen. Heute sind es mehr  als 80 Prozent.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Ein paar Fehleinschätzungen hat es wohl schon nach einem Jahr gegeben, denn ’Sie bestätigt damit größtenteils die eigene Prognose von vor einem Jahr.’


23.09.2018 - Neue Gezeitenkraft-Tests mit deutschen Turbinen in Kanada

Neue Hoffnung auf Gezeitenkraft in Neuschottland: Das deutsche  Unternehmen Schottel Hydro testet eine schwimmende Plattform mit vier  Turbinen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


16.09.2018 - Erdbeobachtungssatellit Aeolus liefert erste Winddaten

Aeolus übertrifft Erwartungen und liefert bereits vor den  Justierungsarbeiten vernünftige Wind-Daten, die in Zukunft die  Wettervorhersagen verbessern sollen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


03.09.2018 - Europäische Sicherheitsagentur ENISA: Klimawandel verursacht mehr Netzausfälle

Extremwetterlagen verursachten 2017 fast ein Fünftel der  Netzausfälle in Europa, heißt es im ENISA-Jahresbericht  über Ausfälle in der Telekommunikationsbranche.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


14.08.2018 - Klimawandel: Hitze könnte Tausende in den Tod treiben

US-Forscher fanden heraus, dass mit den Temperaturen die Suizidrate  steigt. Auch depressive Tweets nehmen zu.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Das ist bis jetzt der beste Artikel für das Sommerloch ;-)


14.08.2018 - Rückschlag für Gezeitenkraftwerke: Open Hydro ist pleite

Open Hydro, führender Entwickler staudammloser Meeresturbinen, ist  bankrott. Das stellt die Zukunft der Gezeitenkraftwerke in Frage.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Das war zu erwarten. Das Verhältnis Kosten - Nutzen war einfach zu schlecht.


07.08.2018 - Polar bears in Svalbard in good condition − so far

The Norwegian Polar Institute has carried out a counting of polar bears  in Svalbard, financed by the Ministry of Climate and Environment. The  results show that there are probably more polar bears than the last  time the bears were counted in this area in 2004, in spite of the fact  that there have been many years with poor ice cover during this period.

Lesen Sie weiter bei www.npolar.no >>>>>

Mein Kommentar:
Soweit zur Lüge das die Eisbären durch den Klimawandel bedroht sind.


05.08.2018 - Das Regengefängnis von Sarajevo

Seit Wochen prasselt der Regen auf die Dächer von Sarajevo. Ein  Wetterexperte bestätigt: Es ist ein regnerisches Jahr. Allerdings:  1989 war es extremer

Lesen Sie weiter bei www.derstandard.at >>>>>

Mein Kommentar:
Es gibt Orte in Europa da regnet es ...


05.08.2018 - Umstrittenes Atomkraftwerk Fessenheim soll bis Ende 2019 laufen

Weil sich die Inbetriebnahme eines neuen Druckwassereaktors verschiebt,  soll Frankreichs dienstältestes AKW doch noch etwas länger  laufen als geplant.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


25.07.2018 - Bericht: Russische Hacker hatten Zugang zu US-Stromversorgern

Hacker sollen sich Zugriff zu Kontrollsystemen von US-Energieversorgern  verschafft haben. Die US-Regierung sieht Russland hinter den Angriffen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


11.07.2018 - Atomkraft: Feine Risse machen AKW Tihange 2 und Doel 3 nicht unsicher

Belgische und deutsche Experten haben die Risse in den beiden  belgischen AKW begutachtet und meinen nun, es gäbe ’ausreichende  Reserven’ gegen einen Kollaps.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


08.07.2018 - Greenpeace lässt Superman-Drohne in AKW-Gebäude crashen

Atomkraftwerke sind verwundbar. Das wollten Greenpeace-Aktivisten  zeigen und steuerten zwei Drohnen in ein AKW-Gebäude.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Man lese die roten Kommentare!


02.07.2018 - BYD plant größte Batteriefabrik der Welt

Der chinesische Batteriehersteller BYD hat seine dritte Fabrik  eröffnet. Es soll künftig die größte ihrer Art der  Welt sein.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


23.06.2018 - Vom Klimakiller zum Klimaschützer?

Obwohl China der weltweit größte Klimasünder ist, sieht  das Land sich selbst als neue Hoffnung im Kampf gegen den Klimawandel.  Bei Klimakonferenzen spielt China inzwischen eine konstruktive Rolle.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>

Mein Kommentar:
Man beachte den Satz ’Der absolute Ausstoß von schädlichen Klimagasen soll in China erst ab 2030 sinken’. Das bedeutet nicht anderes als das bis dorthin der CO2-Ausstoß weiter steigt!


23.06.2018 - Versinkende Staaten von Amerika

Der Klimawandel macht auch den USA zu schaffen. Erste Gemeinden planen  bereits die Umsiedlung. Die Betroffenen fragen sich, ob eine  US-Regierung ihnen helfen wird, die den Klimawandel leugnet.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>

Mein Kommentar:
Reißerische Panikmache! Bei 20 cm wird Amerika nicht versinken.


16.06.2018 - EU schraubt Ziel für Ökoenergie auf 32 Prozent nach oben

In Brüssel wurde um Prozentpunkte beim Ausbau erneuerbarer  Energien gefeilscht. Das Ergebnis könnte erhebliche Auswirkungen  für die Energiewende haben.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


13.06.2018 - Trump-Anweisung zur Rettung von Kern- und Kohlekraftwerken hat dünne Grundlage

US-Präsident Trump hat sein Energieministerium angewiesen, die  Schließung von alten Kraftwerken zu verhindern. Darüber gibt  es Streit.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


29.04.2018 - Neuer NASA-Chef gilt als Klimawandelskeptiker

Der republikanische Kongressabgeordnete James Bridenstine wird neuer  Chef der Weltraumbehörde NASA. Bei der Abstimmung im Senat erhielt  der Vorschlag von US-Präsiden Trump eine hauchdünne Mehrheit.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


06.04.2018 - Google: Einkauf sauberer Energie höher als Stromverbrauch

Jede Kilowattstunde Strom, die Google im gesamten Unternehmen  verbraucht hat, wurde 2017 mit erneuerbaren Energien ersetzt. Google  ist eigenen Zahlen nach weltweit der größte Abnehmer von  sauberer Energie.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Die üblichen grünen Propagandasprüche, denn wenn der Wind nicht weht und die Sonne nicht scheint bezieht Google wahrscheinlich Atomstrom.


04.04.2018 - Zwei Grad sind nicht genug

Auf weniger als zwei Grad soll die Klimaerwärmung nach Beschluss  der UN-Klimakonferenz begrenzt werden. Studien zeigen nun: Erst bei 1,5  Grad würden sich deutliche Effekte auf die Arktis-Eisschmelze  zeigen.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>

Mein Kommentar:
Das Zwei-Grad-Ziel ist ein rein politisches Ziel siehe z.B. Meinungsfreiheit oder Datenschutz.


22.03.2018 - Rekord bei CO2-Emissionen Der weltweite Energiehunger steigt

Der Weltwirtschaft geht es gut. Damit steigt aber der globale  Energieverbrauch und mit ihm der Schadstoffausstoß - laut der  Internationalen Energieagentur kletterte dieser 2017 auf ein Rekordhoch.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>

Mein Kommentar:
Deutschlands Anteil: 2,5% !!!


31.01.2018 - AKW Tihange und Doel: Studie rügt Vorbereitung auf möglichen Atomunfall im Grenzgebiet

Nach einem Atomunfall im belgischen Tihange wären wahrscheinlich  die ganze Grenzregion betroffen. Trotzdem würden die Niederlande,  Belgien und Deutschland ihr eigenes Ding machen, kritisieren Experten.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


22.01.2018 - Frankreich bereitet Ende des Atomkraftwerks Fessenheim vor

Lange war das Atomkraftwerk Fessenheim ein Streitpunkt zwischen  Deutschland und Frankreich. Jetzt rückt das von deutscher Seite  geforderte Ende näher − und Frankreich beginnt, sich konkreter mit  der Zeit danach zu befassen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


14.01.2018 - Erneuerbare Energie: Entlegene Siedlungen werden noch Jahrzehnte Diesel verstromen

Viele Ureinwohner Kanadas wollen ihren Dieselverbrauch zur  Stromproduktion senken. Doch bei nicht ans Stromnetz angeschlossenen  Siedlungen ist das erstaunlich schwierig.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


14.01.2018 - Erleuchtung aus dem All

Nächtliche Lichter erlauben Rückschlüsse über das  Wirtschaftswachstum.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


14.01.2018 - US-Steuerreform droht Entwicklung erneuerbarer Energie zu gefährden

In den USA suchen Senat und Repräsentantenhaus einen Kompromiss  zwischen ihren Beschlüssen für eine Steuerreform. Bislang  enthalten beide Varianten Regelungen, die Investitionen in erneuerbare  Energien weniger attraktiv zu machen drohen

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


14.01.2018 - Norwegen will grüner werden

Der größte Ölkonzern in dem skandinavischen Land setzt  verstärkt auf erneuerbare Energieformen und hat in  Großbritannien eine große Offshore-Windanlage aufgebaut.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


14.01.2018 - Teurer Energietraum: Baufortschritte beim Fusionsreaktor ITER

Seit Jahrzehnten begeistert der Traum von Fusionskraftwerken Forscher.  Der Testreaktor ITER in Südfrankreich soll endlich den Weg ebnen.  Die Verantwortlichen sehen ihn inzwischen auf Kurs. Doch manche halten  das Projekt für ein Milliardengrab.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


14.01.2018 - Frankreich verzögert Atom-Abbau-Ziel mit Blick auf den Klimaschutz

Statt drei Viertel soll künftig nur noch die Hälfte des  französischen Stroms aus Atomkraftwerken kommen − eine große  Herausforderung für das Atomland. Nun wirft die Regierung den  bisherigen Zeitplan über den Haufen: Die Klima-Ziele gehen vor.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


14.01.2018 - Microsoft sichert sich Windenergie aus niederländischer Großanlage

Wenn die Vattenfall-Tochter Nuon 2019 den neuen Windpark im Polder  Wieringermeer in Nordholland in Betrieb nimmt, wird aller Strom an  Microsoft gehen. Das Unternehmen will damit seiner Verpflichtung zur  Nutzung erneuerbarer Energien nachkommen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
... ansonsten gibt es wohl Strafsteuern?


13.11.2017 - Die Börsen entdecken wieder die Kernenergie - Götterdämmerung für die Erneuerbaren?

An den Börsen hat es am 9. November ein regelrechtes Erdbeben  gegeben. Fast als wolle man einen Kontrapunkt zum Massenauftrieb und  Medienspektakel um das ’Klimatreffen’ in Bonn setzen, wurde das  Börsengeschehen in Europa und den USA von zwei geradezu  dramatischen Entwicklungen bestimmt ...

Lesen Sie weiter bei www.ruhrkultour.de >>>>>


23.10.2017 - Australien kehrt von erneuerbarer Energie ab

Canberra: Die australische Regierung hat eine teilweise Wende in ihrer  Energiepolitik angekündigt und will in Zukunft wieder  verstärkt auf Kohle, Gas und Wasserkraft setzen.

Lesen Sie weiter bei www.nwzonline.de >>>>>


16.10.2017 - Frankreich fürchtet ein Fukushima-Szenario

Die Sicherheitsvorkehrungen für das französische AKW  Tricastin gelten seit Jahren als unzureichend. Ende September zog die  Atomaufsicht nun die Reißleine und wies die Abschaltung aller  vier Reaktoren an. Die Sorge: ein Szenario wie in Fukushima.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


16.10.2017 - Atomkraft: Greenpeace-Aktivisten zünden Feuerwerk auf AKW-Gelände Cattenom

Auf dem Gelände des AKW Cattenom in Frankreich ist es zu einem  Zwischenfall gekommen: 8 Minuten lang hatten Greenpeace-Aktivisten die  Gelegenheit, ein Feuerwerk abzubrennen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
... Das Unternehmen verurteilte ’gewaltsame Aktionen einer Bewegung, die zunehmend Gesetzeswidrigkeiten begeht’ und kündigte eine Anzeige an ...


16.10.2017 - Greenpeace: AKW in Frankreich und Belgien nicht ausreichend vor Terror geschützt

Abklingbecken für abgebrannte Brennelemente sind nach Meinung von  Greenpeace in den beiden Ländern nicht ausreichend vor Angriffen  geschützt. Das könnte verheerende Folgen haben.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


16.10.2017 - Trump kassiert Obamas Klimaplan

Nachdem die US-Regierung angekündigt hat, aus dem globalen  Klimaschutzabkommen von Paris auszutreten, will sie nun auch nationale  Klimaprogramme beenden. Umweltminister Pruitt kündigte an, den  ’Clean Power Plan’ von Ex-Präsident Obama abzuschaffen.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


19.08.2017 - China auf der Überholspur

China will Weltmarktführer bei grüner Technologie werden.  Nach der Solarbranche könnte nun der Batteriemarkt für  Elektroautos in chinesische Hände wandern.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


16.08.2017 - Schweiz nimmt sich Zeit für Atomausstieg und eigene Energiewende

Vor kurzem hat auch die Schweiz ihren Atomausstieg beschlossen. Mit  einem erneuerbaren Rohstoff ist das Nachbarland schon heute ganz  besonders gesegnet − aber vielleicht nicht mehr auf lange Sicht.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


02.07.2017 - Trump will mit fossiler Energie den Weltmarkt dominieren

US-Präsident Trump ist optimistisch. Für nahezu 100 Jahre  habe die USA Erdgas, für mehr als 250 Jahre ’saubere, schöne  Kohle’. Die USA stünden damit an der Spitze einer  Energierevolution − und es gehe auch um Dominanz und  Souveränität.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


27.06.2017 - Zahlen, bitte! Mit 160 Tonnen Pulver gegen die Erderwärmung

Erste Forscher testen großtechnische Maßnahmen, um der  Erderwärmung Einhalt zu gebieten. David Mitchell will 160 Tonnen  Bismut(III)-iodid pro Jahr in den Wolken verstreuen, um den Planeten zu  kühlen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


27.06.2017 - EU-Minister wollen 30 Prozent mehr Energieeffizienz bis 2030

Bei der Energiepolitik gehen die Interessen der EU-Länder teils  weit auseinander. Nicht nur bei der Ostseepipeline Nord Stream suchten  sie nach einer gemeinsamen Linie.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


26.06.2017 - Gezeitenkraft: Kanadische Turbine mit Mühe geborgen

4 Monate produzierte eine experimentelle Gezeitenkraftturbine in Kanada  Strom. Dann dauerte es 3 Monate, sie zu bergen. Der bisherige Verlauf  ist dennoch ein Erfolg. Kanada verstärkt nun die Forschung.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Kosten-Nutzen-Verhältnis ist (noch) zum Vergessen.


19.06.2017 - Atom-Entsorgungspakt bekommt Segen der EU-Kommission

Die EU-Kommission hat nichts gegen das ’Gesetz zur Neuordnung der  Verantwortung in der kerntechnischen Entsorgung’ einzuwenden. Es tritt  nun in Kraft.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


19.06.2017 - Erderwärmung betrifft Dritte Welt besonders stark

Forscher haben untersucht, welche Auswirkungen der Klimawandel auf  Todesfälle durch Hitzewellen in Entwicklungsländern haben  könnte.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


15.06.2017 - Aus für ’A++’: EU-Parlament entschlackt Energielabel

Mit großer Mehrheit haben die europäischen Abgeordneten  dafür gestimmt, die Energieeffizienz von Elektrogeräten  künftig wieder mit den Klassen A bis G auszuweisen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


12.06.2017 - Industroyer: Fortgeschrittene Malware soll Energieversorgung der Ukraine gekappt haben

Sicherheitsforscher haben nach eigenen Angaben eine Art zweites Stuxnet  entdeckt: Einen Trojaner, der auf die Steuerung von Umspannwerken  zugeschnitten ist. Er soll für Angriffe auf den ukrainischen  Stromversorger Ukrenergo verantwortlich sein.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


11.06.2017 - Regierung Trump stellt neben Pariser Abkommen auch ’Mission Innovation’ in Frage

In dem Pakt Mission Innovation haben sich 22 Länder und die  Europäische Union dazu verpflichtet, ihre Investitionen in  Energieforschung zu verdoppeln. Doch die USA gehen eher in die  entgegengesetzte Richtung.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


07.06.2017 - Kalifornien und China unterzeichnen Klimaschutzabkommen

Während US-Präsident Trump aus dem Pariser Klimaabkommen aussteigt, wollen einzelne US-Bundesstaaten unbeirrt am Klimaschutz festhalten. Bestes Beispiel ist Kalifornien, das jetzt mit China kooperiert.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Bitte beachten: es geht nur ums Geschäft!


07.06.2017 - Trump will Klimaabkommen kündigen

Die USA wollen sich aus dem Pariser Abkommen zum globalen Klimaschutz  zurückziehen. Diese Entscheidung habe Präsident Donald Trump  inzwischen getroffen, berichten mehrere US-Medien. Trump widersprach  bei Twitter.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


22.05.2017 - Deutschland und China fordern von USA Bekenntnis zum Klimaschutz

Die USA wollen bald bekannt geben, ob sie das 2015 beschlossene  Klimaabkommen von Paris aufkündigen. Zum Petersberger Klimadialog  appellieren Politiker an US-Präsident Donald Trump, in dem  Abkommen zu bleiben.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
... Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) ...


21.05.2017 - Schweizer zu Energiepolitik: Eine Sache für Kaltduscher?

Die Schweizer stimmen heute über eine neue Energiepolitik ab. Es  geht vor allem um das Verbot neuer Atomkraftwerke. Die Gegner des  Gesetzes arbeiten mit Schreckensszenarien.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>

Mein Kommentar:
Das Gesetz sieht hohe Einsparziele bei der Energie vor. Eine Überlegung die in der Praxis nicht funktioniert.


07.05.2017 - Scheinbare Unterbrechung bei der Erderwärmung erklärt

Dass die globale Erwärmung in dem Zeitraum nicht wie von  Klimamodellen vorhergesagt gestiegen ist, sei vielmehr eine Folge  davon, dass in den Modellen unterschiedliche Daten herangezogen oder  unterschiedliche Zeiträume betrachtet wurden.

Lesen Sie weiter bei www.web.de >>>>>

Mein Kommentar:
Wie konnte das passieren? Da haben Klimaforscher ein falsches Ergebnis geliefert, was nicht dem Mainstream entspricht?


07.05.2017 - Australien ist mit der Energiewende schon weiter- Stromausfälle über Stromausfälle

Folgen des Windkraftwahns − Australien als exemplarisch abschreckendes  Beispiel − Für die nächsten zwei Jahre 125  Stromknappheiten-Situationen einkalkuliert − Notstromgenerator nicht  rechtzeitig hochgefahren, fünfzig Kleinkinder gestorben − Die  Regierung reagiert mit einem Notfallplan zum Bau neuer Gaskraftwerke −  Ein riesiges Experiment, das auf unzuverlässigen Hypothesen beruht  − Die Dokumentation durch eine französische NGO

Lesen Sie weiter bei www.eike-klima-energie.eu >>>>>

Mein Kommentar:
Unbequeme Tatsachen - Das finden Sie nicht bei ARD und ZDF!


30.04.2017 - US-Klimaschutz auf dem Prüfstand

Während US-Präsiden Donald Trump per Dekret  Naturschutzmaßnahmen zugunsten von Wirtschaftsinteressen infrage  stellt, nimmt die US-Umweltbehörde einige Webseiten mit  Informationen zum Klimawandel vom Netz.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


20.04.2017 - Regierung Trump setzt trotz früherer Abneigung auf Offshore-Windkraft

Ausgerechnet unter dem neuen Präsidenten Trump kommt der Ausbau von  Offshore-Windkraft in den USA voran: Das Innenministerium bietet neue  Flächen dafür an und informiert erfreut über jeden Fortschritt.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


20.04.2017 - NASA veröffentlicht neue Satellitenaufnahme der Erde bei Nacht

Satellitenaufnahmen der Erde bei Nacht zeigen die Ausbreitung der  Menschheit − durch die Lichter der Besiedlungszentren.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Da fällt mir nur eins ein: Energieverschwendung


05.04.2017 - El Hierro − Energieautarkie − globales Vorbild für die Energierevolution

Warum ist das für uns von Belang? Weil die Ergebnisse dort mit  Vorhersagen für die deutsche Energiewende auffallend ähnlich sind. Weil  für die vielen Inseln auf unserem Globus (175000 mit 600 Millionen  Bewohnern) diese Lösung wie eine Blaupause ist, zum kopieren.

Lesen Sie weiter bei www.buendnis-energiewende.de >>>>>

Mein Kommentar:
Genau meine Meinung !!!


02.04.2017 - El Hierro − Das bittere Ende eines Energiewende-Märchens

Windenergie: Unreif für die Insel

Lesen Sie weiter bei www.ruhrkultour.de >>>>>

Mein Kommentar:
Eine Paradebeispiel für vollmundige Versprechungen und grüne Propaganda.


02.04.2017 - El Hierro: Enttäuschende Bilanz des Energieprojekt Gorona

Doch keine komplette Stromversorgung mit Regenerativer Energie möglich?

Lesen Sie weiter bei www.lapalma1.net >>>>>

Mein Kommentar:
’Im Jahre 2015 wurde der Wunschtraum 100% Strom aus Erneuerbarer Energie zu beziehen am 9. August für etwas mehr als 2 Stunden erreicht.’


02.04.2017 - El Hierro − Die Insel am Ende der Welt

El Hierro hat, wonach sich immer mehr Menschen sehnen: atemberaubende  Natur - die Insel ist UNESCO-Biosphärenreservat − und charmante  Unterkünfte.

Lesen Sie weiter bei www.ndr.de >>>>>

Mein Kommentar:
Alternative Fakten: ’Seit diesem Sommer versorgt ein Wind-Wasser-Kraftwerk die gesamte Insel mit sauberer Energie und macht sie vom Rest der Welt unabhängig. Auch das macht die kleine Insel El Hierro einzigartig.’


12.02.2017 - Zahlen, bitte! 150 Gigawatt Zubau an Anlagen für erneuerbare Energie

2015 errichtete die Welt erstmals mehr neue Wind-, Wasser- und  Solarkraftwerke als alle fossil oder nuklear befeuerten Anlagen  zusammengenommen. 150 Gigawatt sollen es laut IEA gewesen sein.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
siehe Punkt 2 zum Thema Speicher: DAS WIRD TEUER!


15.01.2017 - Frankreich droht der Blackout

Frankreich droht eine Kältewelle − und ein Stromkollaps. Schuld sind  mangelhafte Atomkraftwerke.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


15.01.2017 - Mutmaßlicher CO2-Betrüger festgenommen

Steuerbetrug beim Handel mit CO2-Zertifikaten − das war einmal eine  lukrative Masche. Den deutschen Staat kostete sie Hunderte Millionen  Euro.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


30.11.2016 - Offensive der EU: bis 2030 mindestens 30 Prozent Energie sparen

Die EU-Kommission hat mit ihrem ’Winterpaket’ einen Fahrplan für die  nächsten 15 Jahre zur Energiewende vorgelegt. Bis 2030 sollen mindestens  27 Prozent des Gesamtverbrauchs aus den Erneuerbaren stammen, Ökostrom  aber keinen Vorrang mehr haben.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


30.11.2016 - Großes Feilschen um die Energiewende

Es ist ein dickes Paket, das die EU-Kommission für den Klimaschutz  geschnürt hat: mehr Geld soll fließen, mehr Jobs sollen entstehen.  Die Verbrauchern sollen profitieren, Kritiker erkennen darin einen  Bremsklotz für die Energiewende.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


27.11.2016 - Wenn sich Dummköpfe mit Großmeistern anlegen

Die westlichen Nationen haben über Jahrzehnte versucht, den Klimabetrug  als Druckmittel gegen aufstrebende Länder wie China, Indien oder  Brasilien einzusetzen.

Lesen Sie weiter bei www.eike-klima-energie.eu >>>>>


17.10.2016 - Doch kein "Better Place": Das Scheitern von Israels E-Auto-Traum

E-Autos gelten als die Fahrzeuge der Zukunft. Ein Pilotprojekt in Israel, das weltweit als Vorbild dienen sollte, ist allerdings katastrophal gescheitert. Was kann man daraus lernen?

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


11.10.2016 - Russisch-türkisches Energieprojekt Die (Geschäfts-)Partner

Wenn es ums Geschäftliche geht, sind Putin und Erdogan Pragmatiker:  Ihr gemeinsames Energie-Projekt "Turkish Stream" ist nach monatelangem Streit beschlossene Sache.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


03.10.2016 - Klimaabkommen soll ratifiziert werden − Indien setzt auf Kohle

Indien − der drittgrößte Produzent von Treibhausgasen − will heute das Pariser Klimaabkommen ratifizieren. Doch wichtiger ist für das Land Wachstum. Deshalb will Indien seine Kohleförderung ausbauen.  Davon leben Menschen wie Sumitra Devi mit ihrem Bastkorb.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


03.10.2016 - Weltklimapakt − EU springt noch auf den Klimaschutz-Zug

Die EU darf beim Pariser Klimaabkommen mitmachen. Das haben die Umweltminister der EU-Staaten beschlossen.  Damit wendet Brüssel in letzter Sekunde eine umweltpolitische Blamage ab, denn fast wäre der Klimaschutz-Zug ohne die EU abgefahren.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


27.09.2016 - Briten zahlen bei neuem AKW drauf

Hinkley Point C soll das 2023 in Rente gehende Kraftwerk Hinkley Point B ablösen − mit tatkräftiger Unterstützung aus Frankreich und China.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


21.09.2016 - UN-Klimaschutzabkommen: Wettlauf gegen Trump

UN-Generalsekretär Ban drängt die Staaten, rasch das Klimaschutzabkommen zu ratifizieren. Das hat wohl auch mit Donald Trump zu tun. Wird er neuer US-Präsident, könnte der Vertrag noch scheitern.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


19.09.2016 - Norwegen: Startschuss für Bau der Stromtrasse ’NordLink’

Die Stromleitung NordLink soll Windenergie aus Deutschland mit Wasserkraft aus Norwegen verbinden. Das zwei Milliarden Euro teure Projekt ist Bestandteil der Energiewende.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


19.09.2016 - Chinas neue Atomreaktoren

China setzt auf Flüssigsalzreaktoren. Die laufen mit Thorium, sollen sicherer und effizienter  sein als bisherige Atomrektoren und China zum Weltmarktführer der neuen Technologie machen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


18.09.2016 - Beginn einer neuen nuklearen Ära

Nach langem Hin und Her hat die britische Regierung grünes Licht gegeben für das umstrittene AKW-Projekt Hinkley Point C. Der französische EDF-Konzern soll die zwei Reaktoren bauen, finanzielle Hilfe kommt aus China. Auch deshalb ist das Vorhaben umstritten.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


05.09.2016 - Europa: Die EU fällt beim Klimaschutz zurück

Der Beitritt Chinas und der USA zum Pariser Klimaabkommen gilt als Durchbruch.  Nun schauen alle auf die EU. Lange Zeit war sie Vorreiter beim Klimaschutz.  Inzwischen aber blockiert sie sich mit internen Streitigkeiten.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


04.09.2016 - Chile: Solarstrom zum halben Preis von Kohle

In Chile soll ein 120 Megawatt Solarkaftwerk gebaut werden, das Strom für sagenhaft günstige 2.9 US cents pro Kilowattstunde liefern wird.

Lesen Sie weiter bei www.c-c-netzwerk.ch >>>>>


04.09.2016 - Schweiz: Klimapolitik des Bundesrats

Wenn der Musterknabe zum Heiligen mutieren möchte... 
... Dieser Bericht bezieht sich zwar auf die Schweiz, doch bei den Daten findet man auch die deutschen.

Lesen Sie weiter bei www.c-c-netzwerk.ch >>>>>


01.09.2016 - Apple wird zum Energielieferanten

Mit Solaranlagen, Windrädern und Wasserkraft will der iPhone-Hersteller seine Standorte klimaneutral versorgen − und dabei gleichzeitig auch noch Geld sparen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


20.08.2016 - Hornsea 2: Großbritannien genehmigt größten Offshore-Windpark der Welt

Grünes Licht für den größten Windpark der Welt. Vor der britischen Küste sollen auf 300 Quadratkilometern 1,8 Gigawatt Strom erzeugt werden.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


20.08.2016 - Bundesstaat New York beschließt Milliarden-Subventionen für Kernkraftwerke

Die Drohung mit einer Schließung zeigt offenbar Wirkung: Drei der vier Kernkraftwerke im US-Bundesstaat New York sollen in den nächsten Jahren Subventionen in Milliardenhöhe bekommen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


01.08.2016 - USA: Erneuerbare Energien: Tesla übernimmt SolarCity

2,6 Milliarden US-Dollar zahlt der Elektroautohersteller Tesla für den Hersteller von Solaranlagen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


19.07.2016 - USA: ’Clean Coal’ − Milliarden bei CO2-Sequestrierung versenkt

In den USA ist ein ’Clean Coal’-Kraftwerk deutlich über Budget − und die Technik läuft immer noch nicht stabil.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


19.07.2016 - Klimaforschung: CryoSat-2 protokolliert rapiden Eisrückgang

Aufnahmen des ESA-Satelliten CryoSat-2 belegen, wie stark die grönländische Eisschmelze in den letzten vier Jahren zunahm.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


07.07.2016 - Europa: Offshore-Windkraft ersetzt Offshore-Ölförderung

Entscheidend dafür ist die Unterstützung aus der Politik.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


02.07.2016 - Griechenland: Öko-Entwicklungshilfe für Griechenland

Dank deutscher Hilfe sollen griechische Insel zu Vorreitern bei Erneuerbaren Energien werden.

Lesen Sie weiter bei www.handelsblatt.com >>>>>


02.07.2016 - Griechenland: Energiewende − eine Chance für Griechenland?

... Die Windgeschwindigkeiten in Griechenland sind sehr gut ...

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


02.07.2016 - Das Ozonloch wird immer ... kleiner!

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


22.06.2016 - Polen: Polnisches Parlament verabschiedet verbindliche 10H-Abstandsregelung für Windkraftanlagen

Lesen Sie weiter bei de.friends-against-wind.org >>>>>


22.06.2016 - USA: Tesla will Solarfirma kaufen

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


22.06.2016 - USA: Großkonzern für erneuerbare Energien: Tesla will SolarCity kaufen

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


16.06.2016 - Schweiz: Wirtschaftlichkeit der Kraftwerke

Lesen Sie weiter bei Neue Zürcher Zeitung >>>>>


13.06.2016 - China: Chinesen kassieren jetzt direkt Ökostrom-Abgabe

Als Solarzellen-Lieferant profitiert China bereits seit Langem von der deutschen Energiewende. Nun übernimmt ein chinesischer Investor einen deutschen Offshore-Windpark − gute Erträge inklusive.

Lesen Sie weiter bei /www.welt.de >>>>>