Bund-Naturschutz


21.05.2018 - Neue Stromtrasse: Der Bund Naturschutz im Dilemma

WENDELSTEIN - Gesundheitsschutz kontra Naturschutz? Die geplante  Aufrüstung der 220-Kilovolt-Hochspannungsleitung zwischen den  Umspannwerken Raitersaich (Landkreis Fürth) und Ludersheim (Kreis  Nürnberger Land) zu einer 380-kV-Freileitung bringt den Bund  Naturschutz in einen Zwiespalt.

Lesen Sie weiter bei www.nordbayern.de >>>>>


08.05.2018 - Naturschutz-Chef: "Wir haben kein zweites Bayern im Kofferraum"

Richard Mergner, neuer Chef beim Bund Naturschutz, spricht über  Bedrohungen für die Natur im Freistaat, intelligenten Bau in den  Städten sowie Söders Umweltpolitik.

Lesen Sie weiter bei www.abendzeitung-muenchen.de >>>>>

Mein Kommentar:
Der Tenor ist richtig! Aber warum will er die Natur mit Windkraft- und PV-Anlagen schänden?


04.05.2018 - Richard Mergner neuer Vorsitzender des BUND in Bayern

Führungswechsel nach 16 Jahren: Richard Mergner ist neuer  Vorsitzender der Naturschutzorganisation BUND in Bayern. Eine  Delegiertenversammlung im oberbayerischen Eichstätt wählte  ihn am Samstag mit 96 Prozent. Mergner löst Hubert Weiger ab.

Lesen Sie weiter bei www.br.de >>>>>

Mein Kommentar:
bitte lesen Sie auch "Kein Dank an der Altmühl" unter der Rubrik "Gegenwind-Topthemen".


29.04.2018 - Gegner und Befürworter der Energiewende demonstrieren

Vor Beginn der Landesversammlung des Bunds Naturschutz am Samstag in  Eichstätt: Pro und Contra vor Tagungsbeginn

Lesen Sie weiter bei www.donaukurier.de >>>>>

Mein Kommentar:
Meine Meinung zu den Grünen ist nach einer Diskussion mit Ludwig Hartmann um keinen Deut besser geworden: "Weltretter, Phantasten und Ignoranten des technisch Machbaren"