Versorgungssicherheit


02.11.2021 - Windkraft: Mehr Windräder kommen aufs Land

In den ersten neun Monaten 2021 ging der Ausbau der Windenergie an Land  in Deutschland besser voran als im Vergleichszeitraum 2020.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Trotzdem war die Energieausbeute schlechter.


02.11.2021 - 100.000 Tesla 3 Modelle als Mietwagen

Deutschland ist bereits auf Stromimporte aus dem Ausland angewiesen.  Der Stromverbrauch wird durch mehr Elektroautos weiter ansteigen.  Mittlerweile ist es nicht mehr die Frage "Ob" das Stromnetz seine  Grenzen überschreitet, sondern "Wann". Das österreichische  Bundesheer geht von einem europaweiten Stromausfall in den  nächsten Jahren aus.

Lesen Sie weiter bei www.blackout-news.de >>>>>


02.11.2021 - Elektroautos im Großversuch: Netzbelastung stabil, Ladeverhalten nicht

Welche Auswirkung hat es auf Stromnetze und Nutzer, wenn nur noch  Elektroautos genutzt werden? Erkenntnisse eines Großversuchs aus  Tamm zeigen zweierlei.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


26.10.2021 - Deutschland würde auf Energiemangel genauso reagieren

Die Kohleverstromung läuft in China auf Hochtouren. Das ist  schlecht fürs Klima - aber erstens temporär und zweitens  völlig nachvollziehbar.

Lesen Sie weiter bei www.tagesspiegel.de >>>>>


21.10.2021 - Kraftstoffversorgung an britischen Tankstellen wieder normal

Die Vorräte britischer Tankstellen seien wieder auf 45 Prozent  gestiegen, meldet BBC. Im September mussten viele Tankstellen mangels  Treibstoff schließen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
War nur Panikmache.


21.10.2021 - Kohlemangel − Deutsches Kraftwerk abgeschaltet

Mittlerweile sind die Gasspeicher nicht mehr ausreichend gefüllt  um über einen strengen Winter zu kommen. Jetzt wird auch noch  Kohle knapp. Das erste deutsche Kohlekraftwerk musste vor ein paar  Tagen die Stromproduktion wegen Kohlemangel einstellen.

Lesen Sie weiter bei www.blackout-news.de >>>>>


21.10.2021 - Über 1.000 Bürgerinitiativen schlagen Alarm: Energiewende vor dem Kollaps

Verschiedene Bürgerinitiativen gegen Windkraftanlagen haben sich  mit renommierten Wissenschaftlern und Politikern zusammengeschlossen  und in einem Appell an die nächste Regierung eine Neuordnung der  Energiepolitik gefordert. Andernfalls würden dramatische Folgen  drohen.

Lesen Sie weiter bei www.tichyseinblick.de >>>>>


12.10.2021 - Der Libanon stürzt in einen landesweiten Blackout

Ein weiteres Land ist in einen totalen Blackout gestürzt, nachdem  zwei Hauptkraftwerke wegen Treibstoffmangels abgeschaltet wurden.

Lesen Sie weiter bei www.germanic.news >>>>>


08.10.2021 - Deutschland droht 2030 eine Stromlücke von 184 Terawattstunden

Das ARD-Wirtschaftsmagazin Plusminus (Mittwoch, 21:45 Uhr im Ersten)  hat die Entwicklung vom Forschungszentrum Jülich exklusiv  berechnen lassen. Die Wissenschaftler kamen dabei zu  besorgniserregenden Ergebnissen, hieß es. 184 Terawattstunden  Strom wird es im Jahr 2030 zu wenig geben, wenn der Ausbau der  erneuerbaren Energieträger auf dem gleichen Niveau fortgesetzt  wird, wie in den vergangenen drei Jahren.

Lesen Sie weiter bei www.winfuture.de >>>>>


08.10.2021 - Gaskraftwerk Biblis: Bauarbeiten an 300 Megawatt Anlage schreiten voran

Die Bauarbeiten für das als "Netzstabilitätsanlage" geplante  Gaskraftwerk am Standort Biblis schreiten weiter voran. Heute sind die  beiden letzten von insgesamt vier Transformatoren in Biblis angekommen.

Lesen Sie weiter bei www.rwe.com >>>>>


08.10.2021 - Es kommt wie bestellt: Chemische Industrie warnt − Werke müssen womöglich heruntergefahren werden

Dramatische Meldungen aus dem Energiesektor kommen nicht mehr nur aus  Großbritannien. Auch in Deutschland werden womöglich Anlagen  heruntergefahren, weil die Energiepreise in Rekordhöhen klettern.

Lesen Sie weiter bei www.eike-klima-energie.eu >>>>>


08.10.2021 - Europa bettelt nach Kohle und Gas − Russland soll liefern

Der Winter naht und die Gasspeicher in Europa sind fast alle nicht  ausreichend gefüllt. Allein in Deutschland heizen rund 50 Prozent  aller Haushalte mit Gas. Jetzt betteln europäische  Energieversorger reihenweise in Russland nach mehr Kohle und Gas um die  Energieversorgung im Winter sicherstellen zu können.

Lesen Sie weiter bei www.blackout-news.de >>>>>


08.10.2021 - Sorge um Blackout: Erstes Land in Europa beschränkt Stromzufuhr für Elektroautos

Das Vereinigte Königreich strebt ein Verbot von Autos mit  Verbrennungsmotoren ab 2030 an. Dann dürfen nur noch Elektroautos*  oder für eine Übergangzeit Hybridmodelle verkauft werden. Bis  dahin ist es ein weiter Weg, der jedoch steinig werden könnte.  Denn schon jetzt werden Besitzern eines Stromern Hürden in den Weg  gestellt.

Lesen Sie weiter bei www.merkur.de >>>>>


03.10.2021 - Tausende Berliner nach Feuer ohne Strom

In Berlin sind wegen des Brandes einer Versorgungsleitung am  Samstagmorgen etwa 15.000 Haushalte im Ortsteil Prenzlauer Berg ohne  Strom gewesen. Die Polizei geht von einem Brandanschlag aus.

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>


03.10.2021 - Großbritannien schränkt Ladezeiten für E-Fahrzeuge ein

Laut einer Mitteilung der englischen Zeitung "Times" will  Großbritannien an jedem Wochentag, ab Mai 2022, private  Heim-Ladestationen per Fernzugriff für neun Stunden am Tag  deaktivieren und somit die Ladezeiten für E-Fahrzeuge reduzieren.

Lesen Sie weiter bei www.blackout-news.de >>>>>


30.09.2021 - Um Strombedarf von E-Autos zu decken: So viele Häuser bräuchten Solaranlagen

Der Aufwärtstrend bei Neuzulassungen von E-Fahrzeugen hält  weiter an und wird auch in Zukunft deutlich steigen. Bis Ende dieses  Jahres werden geschätzt um die 600.000 Stromer auf deutschen  Straßen unterwegs sein, bis 2030 sollen es schon 10 Millionen  sein. Eine aktuelle Erhebung hat jetzt berechnet, wie viele PV-Anlagen  hierzulande jährlich zugebaut werden müssten, um allein den  künftigen Strombedarf der E-Fahrzeuge zu decken.

Lesen Sie weiter bei www.efahrer.chip.de >>>>>


30.09.2021 - Die Stromkrise ist da. Und der Winter kommt

Was auf Achgut seit Jahren von Rüdiger Stobbe und anderen in  zahllosen fachkundigen Beiträgen angekündigt wurde, ist nun  eingetroffen: Das Europa der Energiewender hat eine krisenhafte  Stromknappheit.

Lesen Sie weiter bei www.achgut.com >>>>>


24.09.2021 - Blackout-Winter? Goldman Sachs Gruppe warnt vor Gasknappheit in Europa

Goldman Sachs warnt vor einem im Winter drohenden Blackout angesichts  niedriger Erdgasvorräte in Europa. Im Europäischen Parlament  sieht man derweil kaum Anlass zu energiepolitischer Selbstkritik.  Stattdessen werden antirussische Verschwörungstheorien verbreitet.

Lesen Sie weiter bei www.epochtimes.de >>>>>


24.09.2021 - "Wenn der Winter kalt wird, bekommen wir ein Problem"

Windflaute und Gasknappheit führen zu explodierenden  Energiepreisen. Und ausgerechnet in der beginnenden Heizperiode will  Deutschland drei seiner sechs Kernkraftwerke abschalten. Der  Energieexperte Björn Peters hält das für einen  verhängnisvollen Fehler.

Lesen Sie weiter bei www.cicero.de >>>>>


24.09.2021 - Stromausfälle werden zur Gefahr

Wenig Erdgasreserven, instabile Netze, schwankender Windstrom: Drohen  im Winter Blackouts? Der Anstieg der Gaspreise verschärft die Lage.

Lesen Sie weiter bei www.faz.net >>>>>


20.09.2021 - UK: Ladegeräte für E-Autos werden abgeschaltet, um Stromausfälle zu verhindern

Ladestationen für Elektroautos in Privathaushalten werden so  voreingestellt, dass sie an Wochentagen mit hoher Nachfrage neun  Stunden lang abgeschaltet werden, weil die Minister Stromausfälle  im nationalen Stromnetz befürchten.

Lesen Sie weiter bei www.eike-klima-energie.eu >>>>>


19.09.2021 - Wir müssen über Versorgungssicherheit reden.

Der wahrscheinlichste Betriebszustand deutscher Windenergieanlagen an  Land ist der Stillstand.

Lesen Sie weiter bei www.youtube.com >>>>>

Mein Kommentar:
von Vernunftkraft.de 759 Abonnenten


19.09.2021 - Nach 13 Jahren steht Berlins sechstes Windrad

Mit einer neuen Windkraftanlage steigt die Windstromerzeugung in Berlin  um 30 Prozent. Dennoch sind nur gut fünf Prozent des in Berlin  erzeugten Stroms grün.

Lesen Sie weiter bei www.berliner-zeitung.de >>>>>


19.09.2021 - Der Klimaschutz ist die letzte Hoffnung für die deutschen Atomkraftwerke

In Kürze schaltet Deutschland seine letzten AKW ab. Die  Lücke, die durch das Aus der CO2-neutralen Energiequelle entsteht,  lässt sich mit Solar- und Windkraft längst nicht  schließen. Diejenigen, die am lautesten vor den Folgen dieses  Zustands warnen, sehen sich als Umweltaktivisten.

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>


19.09.2021 - Stromabschaltungen in Deutschland

Die Blackout-Gefahr steigt in Deutschland. Eine hohe Nachfrage in  Verbindung mit einem Produktionseinbruch der neuen Erneuerbaren  führte dazu, dass der Strom für zahlreiche Unternehmen  abgeschaltet werden musste.

Lesen Sie weiter bei www.energieclub.ch >>>>>


19.09.2021 - Grüne: Staatsregierung riskiert stark steigende Stromkosten in Bayern

Markus Söder will mit Wirtschaft und Bund über die  Energieversorgung der Zukunft sprechen. Nach wie vor ist unklar, wie  der wachsende Bedarf gedeckt wird.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


29.08.2021 - Zerstörung des Ziels: Der "Übergang" verschlingt die schwindenden Ressourcen des Planeten

Diffuse, intermittierende und unzuverlässige Wind- und  Solarenergie sind als Stromquellen für ein Industrieland  völlig sinnlos − weil sie keinen Strom liefern können, wenn  wir ihn brauchen. Als Quelle einer unersättlichen Nachfrage nach  den (angeblich) schwindenden Ressourcen des Planeten sind sie jedoch  erstklassig.

Lesen Sie weiter bei www.eike-klima-energie.eu >>>>>


27.08.2021 - Woher kommt der Strom für die E-Autos?

Die Bundesregierung rechnet mit bis zu elf Millionen Elektrofahrzeugen  in den kommenden zehn Jahren, die EU-Kommission will ab 2035 keine  Verbrenner mehr zulassen. Dafür braucht es eine Menge Strom. Ein  Elchtest für die Elektromobilität.

Lesen Sie weiter bei www.manager-magazin.de >>>>>

Mein Kommentar:
Meine These: Alles Absicht!


27.08.2021 - Stromnetz "so sicher wie nie"? Kritiker widersprechen

Der durchschnittliche Verbraucher war im vergangenen Jahr bloß 11  Minuten ohne Strom. Medien folgern daraus, das Stromnetz sei "so sicher  wie nie". Kritiker widersprechen.

Lesen Sie weiter bei www.tichyseinblick.de >>>>>


25.08.2021 - Zum Jubiläum der Stromversorgung in Deutschland

Heute vor genau 130 Jahren begann das Zeitalter der Elektrizität  in Deutschland. Damit begann die beispiellose Entwicklung einer der  besten und zuverlässigsten Stromversorgungen. Bis das Land mit  einer »Energiewende« überzogen wurde, die  Stromversorgung unsicher macht und horrend verteuert.

Lesen Sie weiter bei www.tichyseinblick.de >>>>>


01.08.2021 - Residuallast: Das Energiesystem der Zukunft

Was ist Residuallast und welche Rolle spielt sie für die  Energieversorgung? Wie funktioniert der Ausgleich von Angebot und  Nachfrage im Energiesystem der Zukunft?

Lesen Sie weiter bei www.youtube.com >>>>>

Mein Kommentar:
von Community Europaeische Energiewende 195 Abonnenten


05.05.2021 - Energieversorgung in Deutschland: Jederzeit Strom ist von gestern

Die grüne Abgeordnete Sylvia Kotting-Uhl hat klargestellt:  Jederzeit Strom ist von gestern. Zukünftig muss VW von November  bis März die Produktion einstellen und der Kühlschrank  läuft nur Mittags: Strom nur noch, wenn Wind und Sonne liefern.  Sonst ist Blackout.

Lesen Sie weiter bei www.tichyseinblick.de >>>>>


22.06.2019 - Aluminium-Beschäftigte schlagen Alarm

Weil die Braunkohleverstromung endet, bangen die Belegschaften der  energieintensiven Betriebe um Energiesicherheit und ihre Jobs.  Fällt eine Anlage für nur zwei Stunden aus, ist sie nur noch  Schrott. 18 Blackouts gab es bei Hydro 2018.

Lesen Sie weiter bei www.rp-online.de >>>>>


30.05.2019 - Hält das Stromnetz? Energiebranche bereitet sich auf E-Auto-Boom vor

Der Ausbau der Elektromobilität wird eine große Aufgabe auch  für die Stromwirtschaft. Das Risiko eines Blackouts sehen die  Versorger nicht.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


09.05.2019 - Die Energieversorger üben sich immer häufiger in Notstandsmaßnahmen. Sie proben, wie mit Abschaltungen von Städten und Regionen ein vollständiger Blackout zu verhindern ist.

Im Winter in drei Jahren wird die Leistung von etwa acht großen  Kraftwerken fehlen. Das ist die neueste Prognose der Bundesnetzagentur.  Diese Behörde in Bonn soll auch die Energiemärkte regulieren  und hat gerade wieder die Berichte der Stromversorger neu  überprüft und veröffentlicht, wie viel  Reservekapazitäten für die Stromversorgung künftig  notwendig sind.

Lesen Sie weiter bei www.tichyseinblick.de >>>>>


27.04.2019 - Woher kommt der Strom? 15. Woche. Weiter Richtung Blackout.

Die 15. Woche unserer Betrachtung ist eine besondere. Die Abschaltung  des Kernkraftwerks Philippsburg 2 wird eingeleitet.

Lesen Sie weiter bei www.achgut.com >>>>>