Wasserstoff


08.11.2021 - Nicht sauber, sondern rein: Wasserstoff aus Gülle

Österreichische Forscher haben eine neue Methode entwickelt, mit  der aus Gülle gewonnenes Biogas hochreiner H2 wird. Doch es gibt  noch einen Haken.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


08.11.2021 - Kommentar: Wasserstoff im Erdgasnetz ist sinnlos

Ein Versuchsprojekt soll die Beimischung von Wasserstoff ins Erdgasnetz  auf bis zu 20 Prozent erhöhen. Für eine effiziente Nutzung  ist das der falsche Weg.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


02.11.2021 - Technische Grenzen der nationalen Wasserstoffstrategie

Nachdem die Acatech 2017 den Traum von der Batteriespeicherung von  schwankenden Stromangebote mit Hinweis, dass dies unbezahlbar  wäre, platzen ließ, gewann die Idee der Speicherung von  schwankenden Strommengen in Form von Wasserstoff immer breiteren  Zuspruch.

Lesen Sie weiter bei www.kaltesonne.de >>>>>


02.11.2021 - Wasserstoff: Forschern gelingt Durchbruch bei Produktion

Wird grüner Wasserstoff jemals massentauglich? Die TU Graz ist  davon überzeugt. Zusammen mit einem Start-up hat sie ein neues  Verfahren getestet: Grundstoff ist Biogas − und die Herstellung  könnte dezentral erfolgen.

Lesen Sie weiter bei www.ingenieur.de >>>>>


18.10.2021 - Statt Windkraft-Ausbau: Aiwanger setzt auf Wasserstoff-Importe

Deutlich mehr PV- und Windkraft-Anlagen - das tragen die Bürger  nicht mit, ist der bayerische Wirtschaftsminister überzeugt.  Grüner Wasserstoff soll stattdessen helfen, die Klimaziele zu  erreichen.

Lesen Sie weiter bei www.zfk.de >>>>>

Mein Kommentar:
Was ist mit ihm passiert?


27.08.2021 - Wasserstoffträume: Steckt alles in die Chemie!

Welche Klimawirkung grüner Wasserstoff hat, hängt davon ab,  wo er eingesetzt wird. Ein Überblick und Kommentar von Gregor  Honsel.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


24.07.2021 - Wunsiedel: Anlage soll jährlich bis zu 1350 Tonnen Wasserstoff produzieren

Wie Solarserver berichtet, wurde der Bau der geplanten PEM-Elektrolyse  Anlage begonnen. Im Sommer 2022 soll das 8,75 Megawatt starke Kraftwerk  seinen Betrieb aufnehmen. Die jährlich 1350 Tonnen Wasserstoff  sollen ausschließlich aus Wind- und Sonnenenergie produziert  werden.

Lesen Sie weiter bei www.wasserstoffh2.de >>>>>