29.1.2020 - Leserbrief zu dem Artikel "Die Region nutzt ihr Potenzial noch nicht"


Sehr geehrte Damen und Herren,

ich würde mich freuen, wenn Sie meinen Leserbrief zu dem Artikel "Die Region nutzt ihr Potenzial noch nicht" von Herrn Martin Müller veröffentlichen würden.

Laut der Metropolregion reichen 620 Windräder nicht aus, unsere Landschaften nachhaltig zu verschandeln. Man sieht es noch als realistisch an, weitere 2000 - 4000 Anlagen (abhängig vom technischen Fortschritt) vor Ort (sprich weit weg von den Städten) in der Fränkischen Schweiz, Fichtelgebirge usw. zu errichten. Dass der Umweltreferent Herr Pluschke die Stadt Nürnberg lobt, weil in den nächsten Jahren drei große PV-Anlagen auf Industriekomplexen enstehen, ist eher peinlich. Da sollte man wissen, dass die PV-Freiflächenanlage bei Gräfenberg die doppelte Kapazität hat. Man muss auch darauf hinweisen, dass die 2062 GWh, die von den Windrädern erzeugt werden, ungesichert sind! Das bedeutet NULL GWh bei Windstille. Da lobe ich mir das Erlanger Kraftwerk, das in 2 Jahren vollständig auf Gas umgestellt ist und 400 GWh pro Jahr versorgungssicher erzeugen kann.

Mit freundlichen Grüßen
Reiner Pracht



Anmerkung: Dieser Leserbrief wurde am 29.1.2020 an die Nordbayerischen Nachrichten geschickt und bis jetzt nicht veröffentlicht.